1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Antwort auf Fragen durch Träume?

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Cranberry, 22. Mai 2008.

  1. Cranberry

    Cranberry Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    175
    Werbung:
    Hi,

    ich habe mal in einem Buch gelesen, dass man durch träumen eine Antwort auf eine Frage erhalten kann. Man muss nur vor dem Einschlafen die Frage stellen und im Traum kommt dann die Antwort. Aber meistens träumt man die Antwort nicht direkt sondern versteckt mit Symbolen oder sonstigen Zeichen oder es dauert vielleicht auch ein paar Tage bis man das dann träumt.
    Hat das schon mal jemand ausprobiert?
    Wenn ja traf es dann auch zu?

    Freue mich auf Antworten.

    lg

    Cranberry
     
  2. catwomen

    catwomen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2008
    Beiträge:
    1.185
    Ort:
    Baden Württemberg
    Hallo Cranberry
    Das funktioniert wunderbar.
    Ich bitte immer die Engel mir einen Traum zu schicken.
    Vor allen Dingen wenn Du Antworten auf drängende Fragen brauchst.
    Das ist mir immer eine große Hilfe.
    L.G. catwomen
     
  3. Cranberry

    Cranberry Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    175
    Hi Catwomen,

    Was, wirklich??
    Es wäre natürlich super wenn meine Träume schon die Antworten wären.
    Ich hab nur immer das Problem, dass ich so manche Sachen nicht versteh die in meinen Träumen vorkommen. Die kann man leider auch so nicht deuten. Ich hab zwar einen Traum schon einer Traumdeuterin geschrieben aber es dauert eine Zeit bis das in der Zeitschrift veröffentlicht wird. Leider kann ich auch nicht alle Träume schreiben. Geht es Dir auch so, dass du manches nicht verstehst? Es würde mich freuen wenn wir uns evtl. weiter über dieses Thema unterhalten könnten. :)

    lg

    Cranberry
     
  4. Carmesyn

    Carmesyn Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2008
    Beiträge:
    441
    Ort:
    Nach der Milchstrasse immer gerade aus
    Ich glaube, dass man durch Träume Probleme Lösen kann, an denen man die ganze Zeit kaut, weil das Hirn beim Träumen die Gedanken zu enwirren versucht um sich entspannen zu können, oder?

    Könnte also klappen!
     
  5. Cranberry

    Cranberry Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    175

    ja das könnte natürlich bei mir auch der Fall sein. Es fällt mir nur oft schwer Träume zu deuten. Hab es schon mit einem Buch versucht. Also ein Lexikon der Traumsymbole. Das ergibt aber meistens keinen Sinn und es entsteht kein Zusammenhang der Symbole die in meinen Träumen vorkommen. Also muss es was anderes bedeuten finde ich.
     
  6. catwomen

    catwomen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2008
    Beiträge:
    1.185
    Ort:
    Baden Württemberg
    Werbung:
    Hallo Cranberry

    Zunächst beleuchtet dein Traum deine Situation.
    Dadurch wird dir ja erst bewußt, was nicht so ganz deinem Ich entspricht.
    Wenn Du es ohne Wertung annimmst, kann und wird sich in dir eine Lösung ergeben.
    Deine Seele fordert dich auf ins Gespräch mit dir selbst zu kommen.
    Unsere Träume sind der Wegweiser durch unser leben.
    Ich befasse mich schon sehr lange damit und habe erkannt, dass sie der Hüter unserer Gesundheit sind, da sie uns lange bevor wir z.B. in einer Depression versinken uns warnen.
    Allerdings ist der Weg nicht allein über die Symbolik zu verstehen.
    Die Persönlichkeit, Erfahrungen und das aktuelle Leben des Träumenden ist mit ein zu beziehen um zu einer einigermaßen exakten Aussage zu kommen.
    Ich habe mich jahrelang mit Werken großer Psychoanalytiker, Philosophen und Religionsführer beschäftigt.
    Meine eigene Entwicklung im psychischen, geistigen und spirituellem Bereich die dadurch nicht mehr aufzuhalten war, brachte mich dazu Dinge zu erkennen, die vorher für mich nicht sichtbar waren.
    Ich erkannte zunächst mich selbst und dadurch wurde meine Wahrnehmung in Bezug zu Andern natürlich geschärft.
    Dann erkannte ich die Bedeutung der Träume.
    Sie meinen immer die aktuelle Situation des Menschen, auch wenn sie sich Bilder aus vergangenen Zeiten bedienen.
    Klar, denn das ist es was der Träumende kennt, aber oft auch noch verdrängt hat.
    Es kann sich aber trotzdem nur um Vermutungen handeln.
    Der Träumer muss seine Gefühle mit einbeziehen um sein Problem dass die Seele ihm sichtbar machen will zu verstehen.
    L.G. catwomen
     
  7. DPM2010

    DPM2010 Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2008
    Beiträge:
    344
    Ort:
    Neustadt an der Weinstrasse
    Hi

    Ich kann Catwoman nur recht geben.
    Eine Echte frage ( eine die wichtig für dich ist ) bekommst du so auf jeden fall beantwortet.
    Tu dann das was du als Antwort erhalten hast. Auch wenn es unsinnig erscheint.
    Danach wirst du erkennen das es absoluten sinn gemacht hat!

    also: Nur Mut!


    LG

    DPM2010
     
  8. Cranberry

    Cranberry Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    175
    Ja ich hab es zumindest auch so in einem Buch gelesen. Die Antworten kommen selten direkt. Meistens durch Symbole die man dann irgendwie deuten soll.
     
  9. Meisi

    Meisi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2008
    Beiträge:
    5
    Hallo zusammen - nach dem ich schon hundert mal die Seiten vom Forum durchgeklickt habe, habe ich mich gerade auch angemeldet... heute passt es (leider) und ich moechte euch kurz meine Erfahrung schreiben:

    Gestern musste ich schweren Herzens einen meiner Hunde wegen einens heftigen Schalganfalls oder aehnlichem (genaues habe ich nict untersuchen lassen) einschlaefern lassen - ok sie hatte schon einige Jahre - da wir sie in den Bergen vor fast sieben Jahren gefunden haben koennen wir es nur vermuten, dass sie zwischen 15 und 17 Jahre alt werden durfte... die Kleine war mir sehr treu und wich mir kaum von der Seite und deshalb bin ich ganz arg traurig -heul-... Ich bat in Gedanken dass sie mir doch noch einen schoenen Traum schicken soll - und ich habe von ihr folgendes getraeumt: "wir hatten sie gerade beerdigt, und sie saß neben uns an ihrem eigenen Grab froehlich wie immer und hatte einen Lolly im Mund"!

    Ich weiss jetzt nicht so richtig, wie ich das bewerten soll - ist das ein Zeichen das sie mir geschickt hat, dass es ihr gut geht oder habe ich einfach nur einen Dachschaden??

    Habt ihr eine Idee? Wuerde mich auf eine Antwort freuen..

    Herzliche Gruesse
    Meisi
     
  10. catwomen

    catwomen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2008
    Beiträge:
    1.185
    Ort:
    Baden Württemberg
    Werbung:
    Hallo Meisi
    Zunächst herzlich Willkommen!
    Ich finde es super, dass Du in deinem ersten Beitrag mit einem so tollen Traum anderen den Weg zeigst!
    Ich kann dir versichern, Du hast keinen Dachschaden.
    Da Du mit deinem Hund eng verbunden warst, hat seine Seele dir Trost geschickt.
    Der Lolly war das Symbol für Trost in seinem Mund.
    Eine Freundin von mir, die sich auch in einem Ablösungsprozess befand, träumte sie hätte viele bunte Schnuller gefunden. Sie hatte immer mit Kindern zu tun, deshalb schickte ihre Seele ihr dieses Symbol, das man Kindern oft als Beruhigung oder Trost gibt, wenn sie weinen!
    Egal ob Tier ob Mensch, die Seelen gehen nach dem Sterben wieder in die unendliche göttliche Energie über und sie helfen uns wenn wir sie um Hilfe bitten.
    Nachdem ich die Bedeutung der Träume für mein Leben entdeckte, arbeite ich bei allen Problemen damit.
    Ich bitte abends vor dem Einschlafen um einen Traum und ich bekomme ihn.
    Manchmal wenn ich eine Lösung für etwas benötige, kommt ein Gedanke oder eine Vision, meist sind es Lösungen, die eigentlich total naheliegend waren, die mir aber trotzdem nicht bewußt waren.
    L.G. catwomen
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen