1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

anti Überwachungsstaat Unterschriftensammlung

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von tekfrog, 18. Dezember 2007.

  1. tekfrog

    tekfrog Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2006
    Beiträge:
    5.469
    Ort:
    AKW55
    Werbung:
    ich kopiers mal einfach aus nem anderen forum:

    http://ueberwachungsstaat.at/

    lg, frosch :blume:
     
  2. Raphael

    Raphael Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.920
    Sehr schön, hab gleich unterschrieben!
    Aber obs was bringt? Naja, ist auf jeden Fall besser als sich über den immer weiter fortschreitenden Überwachungsstaat zu ärgern.
     
  3. sage

    sage Guest

    Die Verschwörer incl. der Aliens werden sich durch so etwas nicht davon abhalten lassen....


    Sage
     
  4. Uschi

    Uschi Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2006
    Beiträge:
    896
    die aliens sind ja nicht das problem:alien::tongue:

    Aber es wird was getan:escape:

    ich hab jedenfalls auch unterschrieben,obs was bringt?:dontknow2
    aber sie sehen vielleicht dass man sich nicht alles bieten läßt?
     
  5. Raphael

    Raphael Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.920
    Da wir gerade beim Thema Aliens sind...Man hört doch immer wieder von Alien-Entführungsopfern, dass ihnen etwas unter die Haut transplantiert wurde. Das stützt meine Vermutung, dass eine gewisse Alien-Rasse (die kleinen Grauen) mit der US-Regierung einen Pakt geschlossen hat...Die Illuminaten wollen ja auch bald den Menschen Chips unter die Haut setzen, um sie zu kontrollieren. Was wäre nun, wenn die kleinen Grauen da schon "Pionierarbeit" geleistet haben? :weihna1:escape: Macht doch irgendwie Sinn, oder?
     
  6. Corinthya

    Corinthya Mitglied

    Registriert seit:
    19. August 2007
    Beiträge:
    266
    Werbung:
    Ich habe auf meinem Computer nichts zu verheimlichen.

    Und haben Unterschriftenlisten schon jemals was gebracht??!

    Wenn der Staat etwas will, setzt er sich immer über die Bürger hinweg.
    War seltenst der Fall, das er nachgegeben hat.
    Das letzte Mal bei der EU-Verfassung, und die kommt nun einfach unter neuem Namen nochmal heraus - ohne Volksabstimmung...
     
  7. Uschi

    Uschi Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2006
    Beiträge:
    896
    und genau dieses denken sollte mal abgeschafft werden.Die wissen ja auch,das sie mit uns machen können,wie sie wollen,überhaupt wenn nichts dagegen gemacht wird
     
  8. Ischariot

    Ischariot Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2007
    Beiträge:
    5.897
    Ort:
    nördliches Waldviertel
    Das ist zumindest schonmal wesentlich mehr, als sich immer nur über die
    pösen Verschwörer zu beklagen. Bin dabei ...

    Den Verschwörungstheoretikern aber sei gesagt:
    Diese Petition wird früher oder später als politisches Druckmittel eingesetzt.
    Danach verschwindet das Ding auf irgendeiner Müllhalde.
    (Nur als optimitischer Gedanke für unsere Pesimisten) ;)


    Euer (auch mal wat tun, nich nur quasseln) Ischariot
     
  9. Corinthya

    Corinthya Mitglied

    Registriert seit:
    19. August 2007
    Beiträge:
    266
    Was unternehmen ist nicht seine Unterschrift auf irgendne Liste setzen.
    Da gibts genügend Leute, die Unterschriften, Namen etc erfinden.

    Was unternehmen heist für mich mal mindestens streiken oder ein paar Tage lang auf die Straße gehen. Und nicht so 100-200 Leute.
    Das ist zu wenig.

    Wenns nämlich darum geht sich für was bewegen zu müssen was nicht dem gewohnten Leben entspricht ists den meisten Leuten gleich wieder egal... :escape:
     
  10. Uschi

    Uschi Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2006
    Beiträge:
    896
    Werbung:
    und drum gehört mal der anfang gemacht

    hab deswegen schonmal in einem anderen thread geschrieben,dass ich die österreicher als feig empfinde,weil man eben auf keine gemeinschaft hoffen kann.

    aber auch bei mir

    DIE HOFFNUNG STIRBT ZULETZT
    und vielleicht kann man ja mal ein paar wachrütteln
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen