1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Anrufung eines Geistes

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Babelos, 11. August 2006.

  1. Babelos

    Babelos Guest

    Werbung:
    Hallo,

    ich beschäftige mich schon seit einer längeren Zeit mit Magie und habe bereits einiges an Literatur gelesen. Ich habe von unterschiedlichen Dingen gelesen und habe vor auszuprobieren und zu gucken was dahinter steckt. Einige sagen, dass Geister als eigenständige Wesen nicht existieren und ihre Erscheinungen nur Produkte aus unserer Vorstellungskraft sind. Die anderen sagen hingegen, dass Dämonen und Engel usw wirklich existieren und man mit ihnen Kontankt aufnehmen kann. Mir ist egal was nun wahr ist. Ich bin einfach sehr neugierig einen Geist herbeizurufen und zu gucken was passiert. Das Ziel? Er soll sich manifisiteren und für mein irdisches Auge sichtbar werden. Ich möchte ihn auch gerne Fragen stellen können und mit ihm reden. Vielleicht hört sich das naiv an, aber wie seht ihr das? Sollte ich etwas beachten? Sollte man sowas tun?
     
  2. milinkaja86

    milinkaja86 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. März 2006
    Beiträge:
    1.926
    Ort:
    Niedersachsen

    hallo babelos, ich kann dir nur raten keinen geist herbei zu rufen, denn damit kann man viel schlimmes anrichten, es ist kein spiel, nichts was mit magie zu tun hat ist ein spiel, da du einige bücher gelesen hast müsstest das auch wissen, denn alles was wir im magischen sinne tun, liegt in unserer verantwortung, und alles hat zwei seiten. und da geisterbeschwörung sehr gefährlich ist, sollten es nur die tun die sehr viel ahung von magie haben, ich weis aus eigemner erfahrung wie gefährlich sowas ist, und das was mir passiert ist würde ich niemanden zumuten wollen, denn nicht alle geister sind gut, und überhaupt ist es nicht schön ene seele hernei zu rufen, mich zum beispiel würde es nicht erfreuen als geist aus dem jenseits gerufen zu werden, ich wär darüber sicher verärgert, und das sind viele geister auch.

    naja deine neugier kann ich aber auch zu gut verstehen mir gings mal genau so, deswegen mein tipp probier ruhig andere dinge aus, finde deine krafttiere, meditiere,nimm kontakt mit deinen engel auf, denn solche dinge sind nicht gefährlich und bringen dich auf deinen weg weiter, sie sind auch sehr schön und interessant und geben dir antworten auf all deine fragen, auserdem solltest du mit magie klein anfangen , nicht sofort mit irgendwelchen zaubersprüchen, sondern arbeite erst mit deinem unterbewusstsein.

    und was auch immer du tuest sei dir stehts über dein handeln bewusst, denke immer was dabei passieren ann positiv wie negativ, und vergiss nie dich zu schützen

    viele grüsse
    milinkaja
     
  3. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Schalom Alechem

    Ich möchte dir keine Tips geben, und da du belesen Bist wirst du sicher in der nötigen Literatur die nötigen Rituale finden (z.b. Eliphas levi Transcendentale Magie, oder bei Aleister Crowleys Magick in Theorie und Praxis, oder auch bei Frater V.D.)

    Allerdings aus purer Neugirde wird es nicht klappen, dazu sind auch die rituale zu kompliziert und die möglichen Nebenwirkungen auf deine Psyche zu gross...
    Und ausserdem musst du für ein solches Ritual shcon recht genügend Ritualpraxis hinter dir haben, dass ist kein so einfaches und leichtes Ritual wie das, was man sonst in der Magie macht.

    Frage dich selber : bin ich stark genug auch unter den grössten Stresszustände (und die können geschehen) stark genug das Ritual weiterzuführen, oder es richtig abzubrechen? Stell dir ein Sturm vor, derr das ganze haus um dich herum wegfegt, würdest du selbst in diesem Zustande das Ritual weiterführen und dich nicht auf das Wetter und die Rumfliegenden Gegenstände machen...

    Und wie gesagt, neugirde wird dir nichts bringen, du brauchst einen konkreten Grund, und für diesen Konkreten Grund musst du dann auch konkrete Geister anrufen und konkrete Massnahmen, was Kleider, rauch, Tag usw. beinhaltet treffen... eine Evokation ist kein kleines Ritual, dass man einfach so mal mit fünf minuten Planung durchführt, manchmal haben sogar grosse Magier monate für die Vorbereitung (auch was die Innerer Verfassung der Magier betrifft)

    beachte ausserdem, dass in der Zeit in der du das Ritual durchführst absolut gesund bist, was Körper und geist anbelangt, schaue auch, dass du keine grösseren Probleme wie Liebeskummer, angst um dern Arbeitsplatz usw hast, auch solltest du gefestigt sein und über ein gutes und sicheres persönliches Umfeld verfügst.

    Mache das Ritual nicht ohne Schwert, du musst dein Schwert dabei haben um im Notfall das Ritual richtig abzubrechen, oder im Halbnotfall den evozierten Geist zu zwingen.

    Wenn mehrere Leute beim Ritual dabei sind (was zwar den Geist besser evozieren kann, im grunde aber sehr gefährlich ist, da jeder Beteiligte gleich gut auf das Ritual vorbereitet sein muss), dann muss es eine Ungerade Zahl sein und beide Geschlechter Vertreten.

    wie dem auch sei, ich rate dir von einer Evokation blos für die Neugier ab, da es mitunter eines der gefährlichsten Rituale überhaupt ist

    mfg by FIST
     
  4. Babelos

    Babelos Guest

    Mit Geist herbeirufen meine ich die Kosmische Energie herbeizurufen, die als ein Geist in meinem Unterbewusstsein projeziert werden kann. Ich denke da weniger an Untote oder Verstorbene. Es gibt verschiedene Theorien darüber, aber die meisten besagen, dass Magie immer im Kopf stattfindet und daraus Einfluss auf die Realität ausüben kann.

    Bei der Evokation geht es darum, dass du eine Energie einlädst. Das sollte eigentlich immer der Sinn von einem magischen Ritual sein. Und warum sollte Magie nicht die Neugierde befriedigen? Schließlich sucht jeder Magier nach einer Bewusstseinserweiterung. Und indem man weiser wird, sollte man das doch erreichen oder nicht?
     
  5. milinkaja86

    milinkaja86 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. März 2006
    Beiträge:
    1.926
    Ort:
    Niedersachsen
    ja das stimmt das magie im kopf staat finden, ritualle helfen dabei,
    hmm probier doch mal wunsch magie aus, es gibt bestimmt etwas was du dir sehr wünscht,
    dazu kannst zum beispiel einen engel als bote beauftragen deinen wunsch weiter zu leiten und wenn dein wunsch dich auf deinem weg weiter bringt wird er dir erfühlt, mir sind viele solche wünsche erfühlt worden.
    und zufälle waren es ganz bestimmt nicht, denn vieles konnte gar kein zufall sein.
    und weil magie immer im kopf staat finden sollte man auch oft aufpassen an was man denkt...
     
  6. Babelos

    Babelos Guest

    Werbung:
    Von Wunschmagie habe ich so noch nie gelesen. Wie funktioniert das? Ich habe wirklich etwas was ich mir sehr wünsche. Ich habe Probleme mit meinem Magen. Er wart durch einen bakteriellen Angriff geschwächt worden, der Arzt hat geholfen die Bakterien zu entfernen, aber die Nachwirkungen sind geblieben. Daher habe ich Probleme zum Teil Nahrung zu Verdauen. Es wäre echt toll, wenn diese "Energie" oder was auch immer meinen Magen stärken könnte. Und damit wir uns nicht falsch verstehen. Ein wenig belesen bin ich, aber ich habe noch nie ein Ritual durchgeführt. Vielleicht haben wir uns hier falsch verstanden. Mit Geist war wirklich diese Energie aus dem Bewusstsein gemeint. Eben das was die anderen komsische Macht/Energie, schöpferische/universelle Energie o Macht nennen, oder Chi, Lebenskraft, Gott, usw.
     
  7. milinkaja86

    milinkaja86 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. März 2006
    Beiträge:
    1.926
    Ort:
    Niedersachsen
    hmm, jetzt versteh bich auch was du mit dem geist meinst, ich kenne diese energie persönlich nur zu gut, obwohl ich im ersten augenblick gar nicht wusste, was das ist gesehen hab ich sieh zwar nie aber sehr stark gespürt, es war so als ürde ich auf wolke sieben schwäben ich war grundlos glücklich und voller energie, fühlte mich mega stark, und wenn du das machen willst spricht auch nichts dagegen, beimir kam das ganz von selbst, naja davor hab ich mich viel mit engeln und gott beschäftig und dann wars einfach da.

    nun wunschmagie ist sehr einfach, das war damals das erste was ich aus probierte, zuerst hatte ich mich ebatet wel ich eigentlich mein erstes ritual maxchen wollte, aber irgendwie soürte ich das ich noch nicht soweit bin, aber da ich ziemlich traurig war, hab ich ne kerze angezündet und zu meinen engel gebetet das er mir beistehe und mich beschütze, als ich dann zu bett ging fühlte ich mich sehr geborgen, und am folgenden tag fing ich an an gott und göttin und engel zu schreiben, so ne art tagebuch, nur halt so als würde ich mit ihnen r3eden, ich schrieb meine sorgen und wünsche auf, und plötzlich wurde mir geholfen, ich fand nen job einfach so aus vielen bewerbern wurd ich ausgesucht, ein ander mal wünschte ich mir wieder zu reiten und plötzlich eini tage später rief mich eine bekannte an und fragte ob ich nicht lust hätte zu reiten...und wurden mir noch viele wünsche erfühlt...

    also versuchs doch auch so...
     
  8. Babelos

    Babelos Guest

    ebatet? soürte? welche sprache ist das? d.h. ich soll mich einfach hinknien, als ob ich zu gott beten würde, und stattdessen einfach einen engel anbeten, damit er sich mir zeigt? einfach so?
     
  9. milinkaja86

    milinkaja86 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. März 2006
    Beiträge:
    1.926
    Ort:
    Niedersachsen
    ohh sorry für meine rechtschreibfehler..
    hmm also ob du dich hinkniest oder nicht ist deine sache ich glaube jeder betet auf seine art und weise, du brauchst deinen engel auch nicht anbeten sondern einfach anrufen, ob er sich dir zeigt kann ich nicht sagen vielleicht wenn du ihn fest darum bittest und fest dran glaubst, mein engel hat sich mir noch nie gezeigt, hab ihn ja auch drum gebeten, mir reichst ja auch wenn ich seine gegenwart spüre...aber eigentlich waum sollte er sich auch nicht zeigen einfachso, früher haben die engel es ja getan, ich denke wenn man fest dran glaubt ohne erwartung dann funktuniert es auch...mit den wünschen ist es ja auch so...
    mein freund der hat schon mal ne geistliche erfahrung gemacht, die ihm die augen geöffmet hat...aber naja das war nicht lustig
     
  10. Babelos

    Babelos Guest

    Werbung:
    ich habe die wörter nicht erwähnt, um dich in verlegenheit zu führen, sondern weil ich mir nichtmal vorstellen konnte, was sie bedeuten. ich habe meinen "engel" um seine manifistierung gebeten, aber er hat sich nicht gezeigt. könnte man nicht einfach sagen, dass solche engel auch dämonen sind oder wo liegt nun der unterschied dort? darf ich fragen was genau dein freund erlebt hatte?

    ps: Ich hätte den Wunsch die Energie oder den Geist, wie auch immer, um mehr Lebensenergie zu bitten. D.h. einfach mehr Power zum Leben. Was brauch ich dafür und ist sowas möglich? Ich habe meinen Engel auch um ein Zeichen gebeten, aber mir ist kein Zeichen erschien. Hat mich ein wenig enttäuscht muss ich zugeben.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen