1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Anonyme Punkteverteilung

Dieses Thema im Forum "Anregungen" wurde erstellt von Achilleus, 26. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Achilleus

    Achilleus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. August 2005
    Beiträge:
    1.536
    Ort:
    Beautiful Switzerland
    Werbung:
    Hi Foris! :)

    Ich bin der Meinung, dass diese anonyme Punkteverteilung (egal ob grün oder rot) ein Ende haben muss. Es wird zuviel Energie für solch einen Mist aufgewendet.

    Das ginge doch über eine ganz einfache Änderung. Man programmiert zum Datum, zur Zeit und zum Kommentar der Bewertung einfach noch den Verteiler bzw. den Nick hinten dran. Somit wird jegliche Anonymität nichtig gemacht. (Multiaccounting ist ja eh verboten)

    Oder ist das technisch nicht möglich?

    Falls das nicht fix in die Forumssoftware einprogrammiert ist, könnte man das doch ändern?

    Achilleus
     
  2. Achilleus

    Achilleus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. August 2005
    Beiträge:
    1.536
    Ort:
    Beautiful Switzerland
    Falls es an technischen Kompetenzen fehlen sollte, dann hätte ich Kontakt zu Leuten mit promoviertem Informatikstudium, die das sicher zurechtbiegen könnten.

    Achilleus
     
  3. sam.sr.

    sam.sr. Guest

    Hi Achilleus,

    ich glaube es wurde schonmal von den Mod´s geschrieben, daß die Software dahingehend nicht geändert werden kann. Und soll wohl auch nicht, um die Anonymität zu gewährleisten.

    Da lernt man doch unheimlich dabei. Also ich für meinen Teil bewerte grundsätzlich mit Kommentar und Signatur und in den Fällen, wo ich mal ´nen roten verteile (sehr selten, aber es kommt mal vor), auch gleich mit öffentlichem Kommentar, so daß alle was davon haben.

    Das ist doch spannend, wenn das jeder machen würde, hätten wir gleich etwas mehr Klarheit. Und dann kann es doch in eine neue ´Runde´ gehen, weil jetzt kann man ja mal Stellung dazu nehmen. :)

    Beste Grüße von sam
     
  4. Achilleus

    Achilleus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. August 2005
    Beiträge:
    1.536
    Ort:
    Beautiful Switzerland
    Hi sam,

    Dann löschen wir doch gleich mal alle Nicks, jeder bekommt eine Nummer, dann wirds erst richtig lustig.

    Sorry, ich finde das Anonymitätsargument einfach absurd, dann kann man auch gleich die Werterei weglassen.

    Und das die Software nicht geändert werden kann, glaube ich schlicht nicht. Es gibt keine unabänderliche Software. Höchstens der Urheber schützt die Software. Dann soll man das aber auch bitte so kommunizieren.

    Ich unterzeichne immer mit meinem Namen, egal ob Rot oder Grün. Das tut nichts zur Sache. Diese anonyme Punkteverteilerei geht mir einfach auf den Sack. Ich sehe keinen Sinn dahinter. Jeder kann doch zu seinem Wort stehen.

    Sind wir doch mal realistisch und lassen die esoterische Gutgläubigkeit mal weg. Das wird nie geschehen.

    Gruss

    Achilleus
     
  5. opti

    opti Guest

    Hallo

    Ich bin vollkommen dagegen, dass die Punkte nicht anonym vergeben werden dürfen. Mir scheint, ihr wollt nur vor der Auseinandersetzung mit dem Inhalt der Kritik davonlaufen. Oder glaubst du etwa, ich habe Lust mich mit jedem, dem ich anonym rote Punkte vergebe, auseinander zu setzen? Das hat vielfach gar keinen Sinn, weil der mich oft nicht einmal verstehen würde. Aber ich möchte ihm schon mitteilen, dass ich seinen Beitrag total daneben fand.

    Und was meinst du, was pasiert, wenn man einigen Leuten bei ganz bestimmten Themen rote Punkte gibt und dazu noch seinen Namen nennt? Du hast gar keine Ahnung, wie weit manche Leute bereit sind zu gehen.
     
  6. Ahriman

    Ahriman Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. November 2004
    Beiträge:
    3.385
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    ich finde das zuviel energie fuer die bekaempfung aufgewendet wird....

    und mit der bekaempfung der bekaempfung... also mein post jetzt kostet zuviel energie, verdammt! gefangen im ahrimanischen kreis
     
  7. Achilleus

    Achilleus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. August 2005
    Beiträge:
    1.536
    Ort:
    Beautiful Switzerland
    Dann nehm ich mal an, dass du zu den anonymen Punkteverteilern gehörst.

    Das sind wohl eher diejenigen, die hinter ihrem glühenden Rot nicht zu unterschreiben wagen. Derjenige, der nicht unterschreibt, hat keine Lust auf eine konstruktive Konfliktbewältigung und wahrscheinlich auch Angst selbst wegen Racheabsichten des andern rote Punkte zu kassieren.

    Dann lass einfach die Wertung weg. Halbe Sachen machen in meinen Augen sowieso keinen Sinn.

    Aber du glaubst, ihn verstehen zu können?

    Wegen deiner hypothetischen Annahme ihn verstanden zu haben. *Threethumpsup*

    Dann werte schlicht und einfach nicht, wenn du Angst davor hast. Die Extremen werden sowieso von den Moderatoren aussortiert und falls nötig aus dem Forum gebannt.

    Gruss

    Achilleus
     
  8. Ahriman

    Ahriman Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. November 2004
    Beiträge:
    3.385
    Ort:
    Berlin

    dann solltest auch nicht kritisieren.. ich habe bisher keinen einzigen roten vergeben.. wenn jemand meint er muesse dies tun ist mir das gleich... ich persoenlich diskutiere lieber... auch wenns nur in jeder zweiten diskusion etwas bringt ( in 50 % der faelle kriege ich naemlich recht LOL )
     
  9. sam.sr.

    sam.sr. Guest

    Jo,

    das denke ich auch, daß das nie geschehen wird. Aber die Hoffnung stirbt zuletzt, oder ?

    Es kann oder will eben nicht jeder zu seinem Wort öffentlich stehen, das ist der Punkt. Es sind einfach zu viele Unsicherheiten dabei:

    Mag der mich dann noch ?

    Bekomme ich dann auch einen Roten ?

    Habe ich dann jemanden gegen mich ? Auweia ....

    Was macht das denn für einen Eindruck ?

    Usw.usf.

    Ich kann auch jemanden grün bewerten, der mir vorher einen auf den Kopf gegeben hat - verbal. Hätte ich vor langer Zeit eher auch nicht gemacht, also ist doch auch das eine Möglichkeit sich von Programmen und Mustern zu befreien, meine Ansicht. Mir gefällt das Bewertungssystem, das einzige, was nervig ist, ist diese Begrenzung. Wenn mir ein Beitrag gefällt, dann würde ich gerne gleich eine Bewertung machen und nicht 20 andere dazwischen oder so.

    Gruß sam
     
  10. Iakchus

    Iakchus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4.208
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Jetzt mal ehrlich.

    Ich verteile nur Punkte, wenn der nicht weiss, dass ich solche verteile.

    Übrigens: Bis jetzt habe ich noch KEINEN einzigen negativen punkt verteilt.

    Aber ich fände es dann blöde, wenn jemand weiss, ich verteile jemanden einen grünen Punkt auf diesen oder jenen beitrag.
    Wieso , fragt der sich? Und hält mich für blöde oder einen Schleimer? Darüberhinaus entblöße ich mich. Das sind Kommentare dann, die ich preis gebe. Das hat nicht viel mit Unsicherheiten zu tun, sondern mit Anstand und Sitte wie ich finde.

    NEIN DANKE. Dann würde ich keine Punkte mehr verteilen.

    Man kann es sich aussuchen als Verteiler, ob man sich zu erkennen gibt, in der Kommentarspalte nämlich. So ist das gut.

    Man braucht sich nicht komplett entblößen und das hat nichts mit Unsicherheit zu tun, sondern wie gesagt: Ich habe die Wahl mich so zu entscheiden einen Punkt zu vergeben, und was springt dabei heraus? Wenn ich zu erkennen bin, dann ist das ein Faktor, den ich berücksichtigen muss. ES IST EIN TEIL DER KOMMUNIKATION, wie sie ansonsten nur in den Beiträgen vorkommt. Egal ob es grüne oder rote Punkte sind.

    Ein bisschen Spielerei tut der Sache hier gut. Das Spiel wird zu einer Nabelschau, wenn man alles mit kriegt, was man tut. SO VIEL EHRLICHKEIT BRAUCHEN WIR NICHT, wir sind hier nicht in China, oder anderen kommunistischen Ländern, wo es dann die totale Verfügbarkeit von solchen Infos gibt.

    Grüße!
     
    Walter, vloryahn und Eberesche gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Dagmar
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    1.154
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen