1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Animismus/ Pantheismus

Dieses Thema im Forum "Natur und Spiritualität" wurde erstellt von sakuya1, 18. Juni 2008.

  1. sakuya1

    sakuya1 Mitglied

    Registriert seit:
    11. August 2006
    Beiträge:
    257
    Ort:
    Schwanenstadt
    Werbung:
    Hallo, wie unterscheidet man bitte Animismus und Pantheismus?
     
  2. DOKTORE

    DOKTORE Guest

    Die Auslegungen sind breit gefächert mittlerweile auch durch moderne Denkweisen verwässert.
    Hast Du keinen Duden? Oder mal bisschen googeln?

    Im Duden steht:

    Animismus: Glaube, der die ganze Natur für beseelt hält.

    Pantheismus: Weltanschauung, die die völlige Einheit von Gott und Weltall annimmt.
     
  3. Buche

    Buche Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2008
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Ostwestfalen-Lippe
    Wobei, das sei als Unterscheidungskriterium noch hinzugefügt, das animistische Weltbild ganz ohne das Element des Göttlichen auskommt.

    Die deutsche Wikipedia erlärt beide Begriffe übrigens gut.

    Liebe Grüße von der Buche
     
  4. Teigabid

    Teigabid Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2006
    Beiträge:
    6.047
    Ort:
    burgenland.at
    Werbung:
    ich bezeichne mich als pantheisten und fühle mich dieser weltanschauung im denken verpflichtet.

    im pantheismus sieht man in allen dingen und formen, ob nun materiell oder energie oder sonstige gestaltungen in der gesamtheit den ausdruck der göttlichkeit und darin die jeweiligen arten und einteilungen als teilgebiete oder teilmengen vom ganzen.

    die bezeichnung panentheismus gilt dann, wenn um all das was wir welt oder natur nennen, sich noch ein eigener bereich befindet, der allein für gott bestimmt ist, so etwas wie ein "extrazimmer", das man sehr gut mit der ergänzung im namen mit diesem "en" in verbindung bringen kann.

    zum animismus kann noch gesagt werden, dass der allein mit dieser "beseelung" von lebewesen und dingen auskommt, und auf eine geisterwelt aufbaut, in der man ganz ohne eine obrigkeit in der gewohnten form eines oder mehrerer götter das auslangen findet.

    in wie weit man in den verschieden anschauungen des pantheismus mit der summe aller erfassbarer universen aus menschlicher sicht hier von einem gott spricht, oder sich darüber hinaus in weiteren ballungen von universen hier eine mehrfache form von göttern vorstellt, die eventuell miteinander in einer art konkurrenz auftreten, kann ich nicht so genau sagen.

    ich denke da sind wir auf reine spekulation angewiesen.

    sollte sich aber irgend wann einmal eine solche theorie erhärten,
    dann wäre es mit der gegensätzlichkeit von dualität und polarität,
    ein für allemal essig.

    und ein :weihna2
     

Diese Seite empfehlen