1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Angstenergien zulassen?

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von mimmi, 23. April 2008.

  1. mimmi

    mimmi Guest

    Werbung:
    Hallo,
    ich bin neu in diesem Forum und habe auch eine etwas sehr sehr ungewöhnliche Frage. Kann man zu etwas in Resonanz gehen? Ich bin im Internet auf eine SEite gestoßen, auf der es geheißen hat, man kann in Resonanz zur Liebe gehen und soll auf keinen Fall in die Finsternis gehen. Seitdem muss ich zwangsweise daran denken, dies nicht zu tun und natürlich denkt man dann dauernd dran. Und dann bin ich natürlich aus Versehen dazu in Resonanz gegangen ober hab es geglaubt und voll Angst bekommen. Ich hatte schon immer Angst vor neg. Energien, Okkultismus oder alles negative, was ich nicht beeinflußen kann. Ich glaube, ich habe da irgendeine Angst in mir entdeckt und auch versucht zuzulassen, indem ich mir gesagt hab es kann nichts passieren. Das ist jetzt schon eine Woche her und es wurde auch schon besser, aber ganz damit abschließen kann ich noch nicht, weil ich immer noch dauernd dran denken muss. Diese Internetseite hab ich übrigens nie mehr wieder besucht...

    Meint ihr ich bin wirklich in REsonanz dazu gegangen? geht das überhaupt? Oder spür ich bloß irgendeine Angst in mir drin... (was ich eher glaub) und weiß nur nicht wie ich den nötigen Abstand dazu bekomm.

    Was meint ihr dazu?
     
  2. tekfrog

    tekfrog Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2006
    Beiträge:
    5.469
    Ort:
    AKW55
    wie du dir selbst bewiesen hast, kannst du es mit den gedanken beeinflussen ;)

    iss eigentlich egal, wenn du nicht weiter damit in resonanz gehst ... & auch wenn du es tust - wie stellst du dir das vor? also mit etwas in resonanz zu gehn?

    mach dir keine sorgen, habe keine angst ;) und alles wird gut

    lg, frosch :blume:
     
  3. tekfrog

    tekfrog Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2006
    Beiträge:
    5.469
    Ort:
    AKW55
    was anderes tun, als "nichtandaszudenken"

    die angst vor magie, der macht der gedanken? (glaub ich auch)
     
  4. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    angst gehört zum leben dazu.in diesem fall hast du dich selbst belehrt und es dir selbst klargemacht .mit der angst geht man am besten um ,indem man sie beobachtet und /oder mit jemandem darüber spricht .nicht bei der angst stehenbleiben -sondern die dinge wenn es geht zu ende denken.zu ende hat man sie gedacht -wenn es einem wieder besser geht .
    hinter jeder angst steht ein angebot der rettung :clown:
    alles liebehw
     
  5. Gen Fu

    Gen Fu Mitglied

    Registriert seit:
    24. November 2007
    Beiträge:
    323
    Du hast vielleicht Angst vor dem Unbekannten.
    Wenn man etwas weder beeinflussen, noch erklären kann, ist es normal, dass man Angst hat (Kontrolltheorie).
    Es gibt da noch etwas was ich nicht nur dir, sondern allen ans Herz legen würde. Glaubt nicht alles, was ihr irgendwo im Internet lest.
    Wisst ihr wer das geschrieben hat ?
    Gibt es Studien, die beweisen, dass es stimmt was sie da schreiben ?
    Es gibt viele Betrüger, welche die Gutgläubigkeit naiver Menschen ausnutzen und Profit von ihnen machen.
    Ausserdem neigt man dazu, etwas gelesenem mehr Glauben zu schenken !
    Du brauchst überhaupt keine Angst zu haben wegen dieser "Resonanz", dir wurde es einfach suggerriert, dass etwas passieren wird.
     
  6. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Werbung:
    Nein, ich denke Suggerieren tut jeder für nur sich selbst. Insofern ist das reale Gefahrenpotential nicht größer als die eigene Kraft des Erschaffens.

    Mimmi sagt selbst:

    LG Loge33
     
  7. Gen Fu

    Gen Fu Mitglied

    Registriert seit:
    24. November 2007
    Beiträge:
    323
    Ja, du hast Recht.
    Er selbst suggerriert es sich in dem Falle, das habe ich in meinem Beitrag nicht deutlich genug geschrieben.
     
  8. mimmi

    mimmi Guest

    Werbung:
    ja, ich glaub damit könntest du recht haben. Aber ich bin zur Zeit etwas verunsichert. :confused:
    War vor kurzem bei einer Kinesiologin und hab eben darüber berichtet, dass ich öfter nachts aufwach und Angst hab und nimma einschlafen kann, weil ich mein da steht jemand oder da is irgendwas. Komischerweise nur in meinem Elternhaus. Da schaltet auch mein Hirn immer total aus. Es is mir schon klar, dass da eigentlich nix ist.... aber hab halt trotzdem Angst. :escape:

    Und hat sie gesagt ich soll zurückgehen zu dem Zeitpunkt an dem ich das erste Mal Angst hatte vor sowas. Und da hab ich mich im Babybauch meiner Mutter gesehen und dann hat sie gefragt ob das der Zeitpunkt ist und ich hab gemeint nein. Dann bin ich noch weiter zurück bis ich vor einer Tür stand, die ich geöffnet hab. Drinnen war alles dunkel und ich hatte Angst reinzugehen, bin aber dann doch irgendwann rein und plötzlich wurde alles hell und ich sah Licht und Gesichter und eine unglaubliche Freude überkam mich. Kurz danach war ich wie ausgewechselt, also wie soll ich sagen... hab alles gesagt was ich mir gedacht hab... als wär ich zum ersten mal ich selber gewesen. Normalerweise bin ich sehr kontrolliert in dem was ich sage und denk vorher drüber nach.

    Jetzt weiß ich ned wie ich damit umgehen soll und hab im Internet nach Antworten gesucht und bin eben auf diese besagte Internetseite gestoßen.

    Ich weiß halt nimmer recht was ich glauben soll und was nicht. Kann ja mit niemanden richtig darüber reden, die würden mich alle für verrückt halten.

    Habt ihr schon ähnliches erlebt? Ist das bloß mein Kopf gewesen oder mein Unterbewußtsein, das mir was sagen wollt? Oder war des wirklich was Göttliches? :confused::confused::confused:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen