1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Angst

Dieses Thema im Forum "Aufgeschrieben" wurde erstellt von Person XY, 14. Juli 2006.

  1. Person XY

    Person XY Guest

    Werbung:
    Angst - Meine Angst

    -..ist wie im Dunkeln stehen und
    ...seine Phantasie sich einbilden lassen,
    ...dass überall Gefahren lauern.
    ...Irrationale Existenzbedrohung, läßt
    ...sich nicht mit Rationalität "bekämpfen".

    ...Angst sitzt tief.
    > Schaltet man das Licht ein, ist Sie vorbei.

    -..man gewöhnt sich daran - an die Angst;
    ...ein berechenbares Gefühl. Berechenbar
    ...irrational, berechenbar erschreckend, schein-
    ...bar unberechenbar.

    -..es ist nur ein kurzer Augenblick -
    ...oder die Ewigkeit:

    ICH SELBST HABE DIE MACHT,
    DAS LICHT JEDERZEIT WIEDER
    AN ZU STELLEN.

    -..jeder von uns kann das. wenn er will.
     
  2. Bigenes

    Bigenes Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2005
    Beiträge:
    2.939
    Ort:
    Hamburg
    Oioioi ... letzte Nacht ist was geschehen. Ich hatte Besuch von einem Wesen mit vier Pfoten. Es lief langsam über meinen Rücken und ich duckte mich geradezu, damit es schnell über mich weg und weiterlaufen könne. Zuerst dachte ich, es sei eine Katze, aber es war so schwer, und es wollte gar nicht weitergehen, sondern streichelte meinen Hinterkopf mit seiner Pfote, wobei ich ganz sanft auch Krallen spürte. Ich hatte etwas gemischte Gefühle dabei und murmelte "Liebe statt Angst". Es war kein Traum. Es fühlte sich real an. Als sei es wirklich in meinem Zimmer geschehen. Aber was ist wirklich?

    [​IMG]
     
  3. Celtic

    Celtic Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2006
    Beiträge:
    192
    ..für mich gibt es nur eines wobei ich Angst hätte...
    ...wenn ich wüsste, das mich mein Engel verlassen hat!..


    ..die Angst ist nicht automatisch da-sie wird dir eingeredet von deinem Ego, damit du keinen weiteren Schritt nach vorne machen kannst...

    Wort zum Sonntag-von Luna*g*..lg euch beiden..
     
  4. Person XY

    Person XY Guest

    Hallo Ihr beiden!

    Ja - Liebe und Angst...

    das stimmt;
    einfach Liebe zulassen
     
  5. Celtic

    Celtic Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2006
    Beiträge:
    192
    Hallo Person XY :)

    Dein Gedicht gefällt mir sehr gut-hast du es selber verfasst?..
    ..glg an dich :banane:
     
  6. Person XY

    Person XY Guest

    Werbung:
    Ja, na sicher, Celtic!
    Kurz bevor ich es ins Netz gestellt hab.

    ...

    Auch Dir ganz herzliche Grüße zurück, Celtic!

    Und allen einen schönen Abend noch!
    Alles Liebe,
    XY
     
  7. Bigenes

    Bigenes Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2005
    Beiträge:
    2.939
    Ort:
    Hamburg
    Oh, wie lieb!
    Allen einen schönen Abend, das wünsche ich jetzt auch mal ...
    Bin grad so glücklich und weiß gar nicht genau wieso.
    In letzter Zeit vertippe ich mich so oft
    und lese auch Sachen, die da gar nicht stehen.
    Eben schon wieder.
    Auf der Startseite steht irgendwo da oben "Unterforen",
    aber ich las "unverfroren" und war etwas erstaunt.

    :zauberer2
     
  8. Bigenes

    Bigenes Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2005
    Beiträge:
    2.939
    Ort:
    Hamburg
    Letzte Nacht schlief ich auf dem Balkon und hatte wieder ein Erlebnis der dritten Art. Es lief auch diesmal ein Tier über mich hinweg, hielt dann aber meinen Kopf fest umklammert. Ich wusste irgendwie, dass es ein Eichhörnchen war, denn ich habe regelmäßig Besuch von einem Eichhörnchen auf meinem Balkon. Es ließ sich aber nicht "abschütteln" und im Nachhinein fühlte sich meine Schädeldecke wie eine Nußschale an, die geknackt werden sollte.

    :escape:
     
  9. Bigenes

    Bigenes Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2005
    Beiträge:
    2.939
    Ort:
    Hamburg
    Angeschwemmt. Ein kaputter Turnschuh. Badelatschen, Sandsäcke, Salzstreuer, Dosen mit Hundefutter, Allesreiniger, Bindemittel, Farbreste, Topfreiniger, Quallenstücke, Tubensahne, Kranzgestecke, Silberlöffel und Seilwinde. Armutszeugnis oder Reichtumsbeweise? Das Nichthängen am Materiellen. Das Festhalten am Gewohnten. Das Nicht-wahrhaben-wollen der Tatsachen. Das Wegschieben dessen, was ist. Das Verdrängen der Alltagspflichten. Das Hervorholen von schwachen Argumenten. Wird schon noch.

    [​IMG]
     
  10. Ajna

    Ajna Mitglied

    Registriert seit:
    11. August 2006
    Beiträge:
    36
    Ort:
    An der Elbe
    Werbung:
    Hallo Bigenes,

    (kurzes Vorstellen: ich war Person XY: nun neuer Name...)
    Hab da mal eine Frage:
    Deine Beiträge hier - sind die in Bezug zu dem ersten Beitrag, dem Gedicht - oder wahllos?
    Wäre für mich interessant fürs Verständnis Deiner Beiträge.

    Danke für Deine Antwort.

    Herzliche Grüße,
    Ajna

    :)
     

Diese Seite empfehlen