1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Angst?

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von Xandl21, 18. Februar 2004.

  1. Xandl21

    Xandl21 Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo!

    Ich interessiere mich sehr für die Esoterik! Ich beschäftige mich nicht intensiv damit ich glaube einfach an dies und jenes! Bin auch sehr gerne in diesem Forum! Nur was ich komisch finde ist wenn ich mir gewisse Beiträge durchlese (heute war ich im Engelsforum) bekomme ich ein komisches Gefühl obwohl ich ja nix arges gelsesn habe sogesehen! Ich kann nicht mal aufs WC gehen weil ich mich auf einmal fürchte! Hmmm warum bilde ich mir so schnell etwas ein? Wenn ich nichts lese über solches ist es egal nur sobald ich über was auch immer nachdenke höre ich schon überall was! Bin auch ein ziemlich unruhiger Mensch und wollte auch schon für die Entspannung meditieren oder was auch immer um ruhiger zu werden nur schon alleine wenn ich meditieren will bekomme ich ein komisches Gefühl und fürchte mich einfach! Ist das denn normal???

    Vielleicht hat ja wer einen Rat für mich?!

    DANKE u liebe Grüße und alles Liebe
     
  2. andrea3010

    andrea3010 Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2003
    Beiträge:
    118
    Ort:
    Leoben
    hallo xandl!
    ich kenn das!
    mir ging es auch so!
    hab mich für viele "dinge" interessiert-und hatte dabei angst!
    bekam richtige "platzangst"
    hab ich heut noch ab und an, wenn ich mich zu was neuem entschließe.

    ich bin draufgekommen, dass dies dann geschieht, wenn etwas für mich neuland ist. ich es aber gerne wissen möchte!

    es ist die angst vor dem "unsichtbaren, nicht erklärlichen"

    je mehr man sich damit beschäftigt, desto weniger angst hat man.


    so ist es zumindest bei mir!

    alles, alles liebe, Andrea!!!
     
  3. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    39.577
    Ort:
    Wien

    Ja - das ist nix ungewöhnliches - was meinst du , wie es mir ergangen ist??? Genauso!

    Es zeigt aber auch, dass du eine gewisse Sensitivität hast - das das ist doch was schönes, du bist fähig zu spüren.
    Und das was du spürst macht dir jetzt Angst - is aber klar, weil es dir noch unbekannte Dinge sind.

    Wenn du dich ein bisschen mehr damit auseinandersetzt, wirst du merken, dass du dich nicht fürchten musst und du baust diese Angst Stufe für Stufe ab.

    Wirst schon sehen :daisy:

    Tschüssi und alles Liebe dir
    Mandy
     
  4. Xandl21

    Xandl21 Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Wien
    ...komisch ich beschäftige mich schön länger damit muß aber immer wieder aufhören weil ich eben zu viel Angst bekomme! Nur auch schon bei "harmlosen" Beschäftigungen wie meditieren! Ich interessiere mich ja nicht für böse Geister oder sonstiges -> das wäre ein Grund für Angst! Aber Meditation oder Gesundheitsrituale oder was weiß ich das dürfte mich doch nicht ängstlich stimmen! Ich glaube an Engel und schon wenn ich alleine zu Hause bin und mich gedanklich bei meinen Engel bedanken will oder einfach nur daran denke bekomme ich ein beklemmendes Gefühl! Ich kann meine Haare nicht mehr fönen bei Tag weil ich Angst habe etwas zu überhören das mir was tun könnte ich muß unentwegt in den Spiegel schauen ob eh nicht wer hinter mir ist! Das ist nicht Alltag sondern nur in solchen Sitautuionen! Ich lese ein esoterisches Büch über irgendwas und bin dann schon so! Derweil will ich mich ja damit beschäftigen bzw. darüber lesen mich informieren! Mhh ich weiß auch net ich weiß ich habe keinen Grund aber irgendwie kommt das von alleine! Ich denke dann immer wenn "etwas" da ist kann es sicher meine Gedanken lesen und weiß dass ich Angst habe und das ist natürlich schlecht und dann summe ich ein Lied sodass ich die Angst quasi überspiele usw...

    DANKE für Eure Antworten u alles Liebe:winken5:
     
  5. jake

    jake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    5.379
    Ort:
    Graz
    hallo xandl!

    diese angst wahrzunehmen und auf den zusammenhang einzugrenzen, in dem sie auftritt, ist schon ein großer schritt, besser damit umzugehen. super!

    ängste haben es nun mal an sich, dass sie nicht rational fassbar sind. konkreter furcht kannst du durch ein angemessenes verhalten begegnen; ängsten kannst du höchstens auszuweichen versuchen. es sieht mir aber so aus, als ob sich da eine herausforderung für dich entwickelt hätte, dich dem thema zu stellen.

    ich kenne es aus systemischen aufstellungen, dass es nicht unbedingt die eigenen ängste sein müssen. hin und wieder übernehmen menschen ängste von anderen aus ihrem familiensystem, auch von früher schon verstorbenen, und solche ängste sind natürlich besonders schwer zu erklären bzw. einzuordnen.

    hast du schon mal daran gedacht, das thema in einer systemischen oder familienaufstellung zu behandeln? symptome wie deine ängste eignen sich sehr gut, ins "wissende feld" einer aufstellung hineingetragen und dort beleuchtet zu werden. und wenn es gut geht, bleibt deine angst einfach dort und ist durch einen meilenstein deiner selbsterkenntnis ersetzt worden...

    alles liebe, jake
     
  6. Xandl21

    Xandl21 Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Familienaufstellung aha! Mhh ich weiß nicht! Ich habe vielleicht deswegen Angst weil ich früher viel Blödsinn gemacht habe diesbzgl. (Gläserrücken, vor dem Spiegel das Böse beschwört, Tonbandaufnahmen...) naja wenn man jung und blöd ist! Und irgendwie naja denk ich auch immer an diese Situatinen und die machen mir dann wahrscheinlich Angst oder so irgendwie in der Richung! Denn damals sind wirklich einige unerklärliche Dinge vorgefallen! Ist zwar schon länger her... Ich bin jetzt jedenfalls so, dass ich mich für weiße Magie oder besser gesagt für das Gute interessiere und kein Interesse an Geisterbeschwörungen oder der Gleichen habe! Ich will Engel spüren oder mit ihnen reden (auch wenn es nur Einbildung ist)! Ich will einfach in meinem "Glauben" an bestimmte Dinge leben aber irgendwie spaltet sich das und paßt nicht zusammen! Kann es nicht erklären aber vielleicht verstehts ihr es?

    Alles Liebe
     
  7. andrea3010

    andrea3010 Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2003
    Beiträge:
    118
    Ort:
    Leoben
    Schönen guten morgen xandl!

    ja, ja, die liebe angst!
    ich wusste auch nicht, wie ich damit umgehen sollte.
    ich wollte sie mir immer "ausreden"!
    dies gelang mir gar nicht!

    ich sprach mit vielen leuten darüber, was ich dagegen tun könnte.

    ein freund gab mir den tip: las die angst kommen und akzeptiere sie!
    also: als es wieder mal soweit war, redete ich mir zu: "angst, du kannst ruhig kommen!"

    das sagte ich mir des öfteren vor. es half!!!

    auch das gespräch mit meinem freund. er fragte mich, warum ich vor der angst, angst hatte?
    oder wovor ich angst hätte?
    ich machte mir meine gedanken darüber.

    es wurde mir bewusst: ES KANN MIR JA GAR NICHTS PASSIEREN!!!
    an das denke ich jetzt immer!
    ich lass alles auf mich zukommen!

    so hab ich es geschafft, bzw schaffe ich es auch heute noch!

    einen wunderschönen tag wünscht dir Andrea!!!
     
  8. Moonlight 08

    Moonlight 08 Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2003
    Beiträge:
    188
    Hey,
    Ich kann mich Andrea nur anschließen, ich mache es ebendso!
    Wenn ich auch heute mal eine Panikattake bekomme, akzeptiere ich sie, weil ich weiß, sie geht vorbei!! Es kann mir nichts passieren!Genauso gehe ich mit der Angst um. Angst hat jeder, man muß nur wissen, wie man mit ihr umgeht!
    Lieben Gruß Moonlight 08
     
  9. Xandl21

    Xandl21 Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Wien
    warum seid ihr so sicher, dass nichts passieren kann??? Was ist wenn etwas passiert? Mhh ich versteh das nicht ganz und im sogenannten Angstzustand die Angst annehmen ist ja eh ok anders geht es ja gar net aber deshalb sind die Situationen auch nicht besser! Danke aber für Eure netten Antworten!

    Baba u alles Liebe
     
  10. mina73

    mina73 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2004
    Beiträge:
    961
    Ort:
    schweiz
    Werbung:
    hallo xandl!

    tja, und ich verstehe deinen einwand. die angst ist da. und sie kann grösser werden. und zwar so gross, dass sie dir wirklich schaden kann!
    wahrscheinlich ist es das beste, wenn du mal ehrlich dir gedanken darüber machst, warum du dich für diese themen interessierst. vielleicht bist du jemand, der einfach ängste hat und sich selbst eine totale konfrontation damit "verschrieben" hat.
    wenn du den wirklichen grund herausfinden könntest, kannst du einen weg suchen, der dir entspricht. einen weg, wie du dich von der angst verabschieden kannst. vielleicht eine familienaufstellung (naja, es ist leider so, vieles liegt in der familie) oder ne hypnose(...). was auch immer dir passt.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen