1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Angst vor OBE

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von Richie, 20. Mai 2005.

  1. Richie

    Richie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2005
    Beiträge:
    3
    Werbung:
    Hi erstmal! Ich beschäftige mich jetzt etwa 4 Monate mit Esoterischen "Dingen". Vor einer Woche hatte ich bei E-Bay eine CD von Brain Aktive zum Hervorrufen von OBEs bestellt. Nun lag ich gestern in meinem Bett und hörte mir diese Cd an. Ist zwar ein bisschen Peinlich aber auf einmal bekam ich richtige Panikanfälle und brach den ganzen Vorgang ab. Ein zweites mal den Versuch zu starten traute ich mich dann nicht mehr. Einerseits will ich unbedingt, dass es klappt, andererseits hab ich übertriebene Angst davor. Was soll ich tun? Wie bekomme ich diese Angst weg und ist es normal? Hoffe ihr könnt mir helfen...
    Gruß
    Richie
     
  2. Venus083

    Venus083 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2005
    Beiträge:
    2.270
    Ort:
    FFM
    Hi Richie

    Vor was hattest du denn solche angst?
    Und warum willst du unbedingt eine obe haben?

    Gruß Venus :engel:
     
  3. Richie

    Richie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2005
    Beiträge:
    3
    Ich weiß selbst nicht. Ich glaube ich hatte Angst davor, dass mir außerhalb meines Körpers etwas zustoßen könnte oder ich nicht mehr zurückfinde.
    Ich schätze mal ich will eine OBE wegen meiner Neugier haben. Ich will wissen, was es jenseits der physischen Welt gibt. Aber ich hätte nie gedacht, dass ich da so Panik vor bekommen kann. Ich hab Angst meinen Psychischen Körper für immer von meinem Physischen zu trennen!
    Wär nett wenn ihr mir irgendwie helfen könntet.
    Gruß Richie
     
  4. Bijoux

    Bijoux Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2004
    Beiträge:
    2.383
    Hallo Richie,
    wenn du Angst hast, lass es sein, deine Angst hat einen Grund.
    Vielleicht wuerdest du negativen Wesenheiten begegnen oder sonstwas sehen, was dich aus der Bahn wirft.
    In out of body Foren habe ich einiges Abschreckendes gelesen.
    Ich wuerde es nicht forcieren!
    Es soll fuer dich wohl nicht sein - fuer mich auch nicht mehr, obwohl ich nie Angst hatte, im Gegenteil! ich akzeptiere das mittlerweile.

    Bijoux
     
  5. Richie

    Richie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2005
    Beiträge:
    3
    Ich werde es nochmal unter Aufsicht einer Freundin, die schon öfters OBEs hatte, versuchen. Wenn es dann nicht klappen sollte, lass ich einige zeit verstreichen. Es gibt noch andere gründe für meinen wunsch eine OBE zu haben, aber die wollte und will ich ehrlich gesagt auch nicht nennen. Es wär auf jeden Fall sehr wichtig für mich!

    Gruß
    Richie
     
  6. Bijoux

    Bijoux Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2004
    Beiträge:
    2.383
    Werbung:
    Hallo Richie,
    ich glaube, dass die Anwesenheit eines anderen Menschen eine OOB eher verhindert.
    Ich habe solche nur zustande gebracht, wenn ich allein war.
    Ueberhaupt sind diese Erfahrungen regelrecht "launisch", ein besserer Ausdruck faellt mir nicht ein.
    Es gibt Menschen, die haben sie wider Willen und andere, die sie sich wuenschen und jahrelang ueben, es aber nicht hinkriegen.
    Ich habe sogar von Leute gehoert, die jahrelang verlaesslich OOBs induzieren konnten, und ploetzlich ging nichts mehr.
    Damit es bei mir klappt, brauche ich offenbar eine lebensbedrohliche Situation, eine, in der ich schon fast "hinueber" bin und mit allem abgeschlossen habe.
    Der Wunsch danach und die entsprechenden Uebungen reichen offenbar nicht.
    Aber mit Angst wuerde ich ueberhaupt nichts machen, das kann nicht gut sein!

    Bijoux
     
  7. SepherEen

    SepherEen Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2004
    Beiträge:
    299
    Ort:
    Karlsruhe
    Wenn du übertriebene Panische Angst hast, hat das tatsächlich einen Grund. Nun, bei deinen ersten OBE's sollte nicht allzuviel passieren als das du dir sorgen machen müsstest.

    Der Einzige Weg den ich für dich sehe ist folgender: Du versuchst deine erste Angst durch neugierde zu überwinden. Schaffst du es nicht, lass es bleiben und versuchs im nächsten Leben mit den "esoterischen" Dingen.

    Als nächstes Glaube ich, hast du ein tiefes emotionales Problem was aus deiner Kindheit oder einem früheren Leben her reichen könnte. Das muss nicht mal annähernd deine Schuld sein wie viele immer denken. Sei es das deine Mutter als du noch in ihrem Bauch warst mal angeschriehen wurde oder änlich obskure Dinge. Diese solltest du verarbeiten. Da du ja gerne OBE's willst solltest du auch wissen wie man in Trance geht. Lern das. Dann verarbeite in Trance dein bisheriges Leben und du wirst die Antwort auf deine Angst finden. Sie wird dich vermutlich übermannen und es kann sein das du dringend jemanden brauchst an dem du dich aussprichst. Einen Freund(in) oder einen Psychologen.



    Grüße, Sepher
     
  8. szandor

    szandor Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Mai 2005
    Beiträge:
    4
    Das mit der Angst kann gut passieren, aber in meinem Buch wird das alles zur genüge abgeklärt und dir wird auch geholfen. Eine CD klingt irgendwie etwas überstürtzt.

    Sieh Dich doch nach dem Buch "Praxis der außerkörperlichen Erfahrung" von Robert Peterson um. Ich finde es ist ein ausgezeichnetes Buch, du bekommst mit wie er das durchlebt hat und stellt dem Leser einige Technicker vor womit man selbst den Körper verlassen kann und was man vorher machen sollte. zB sollte man wenn man ngste hat diese vorher beseitigen, es gibt da eine Reihe an Tipps die alle ziemlich umfangreich sind... am besten du kaufst es Dir einfach. Ich habe meines in der Buchhandlung 777 in Wien gekauft.

    LG, Szandor
     
  9. lothlorien

    lothlorien Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2005
    Beiträge:
    28
    hallo richie,

    ich kann mich bijoux nur anschließen, in vielerlei hinsicht:

    stichwort "willkürliche erfahrungen": ich hätte nie, nie, nie aus freien stücken eine OBE herbeigeführt! (hatte viel zuviel angst davor - mir sind sie ungewollt "passiert").

    stichwort "wesenheiten, die einem bei einer OBE begegnen können": in einer davon hatte ich eine begegnung, auf die ich liebend gern verzichtet hätte. zugestoßen ist mir zwar nix, aber diesen schock brauche ich bestimmt nicht mehr, danke.


    ...was natürlich nicht zwangsläufig heißen muss, dass dir das auch widerfährt - man sollte allerdings darauf gefasst sein, dass eine OBE nicht unbedingt immer ein gemütlicher spaziergang außerhalb des eigenen körpers ist, sondern einen mit unvorhergesehenen situationen konfrontieren kann.

    aber zurückkehren können wir immer, das passiert vollautomatisch (wie sonst könntest du jeden morgen aufwachen? immerhin verlassen wir jede nacht aus unseren körper, bloß merken wir meist nix davon :)))
     
  10. Daemion

    Daemion Mitglied

    Registriert seit:
    9. März 2005
    Beiträge:
    161
    Werbung:
    Könntest du bitte mehr darüber erzählen? Denn ich übe momentan eine obe hin zu bekommen und wäre wirklich erfreut über eventuelle "Risiken" informiert zu sein. Was hat dich so erschreckt bzw was hast du gesehen?
    Du kannst mir auch gern eine PN schicken.

    Viele Grüsse,
    Dae
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen