1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Angst vor mir selbst

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von Phönixkind, 7. Februar 2010.

  1. Phönixkind

    Phönixkind Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2010
    Beiträge:
    254
    Ort:
    Ich bin überall und nirgendwo
    Werbung:
    Hallo Liebe Forenmitglieder

    Ich weiss das alles könnte jetzt ganz schön blöd klingen, aber ich weiss selbst auch nicht wirklich weiter.

    Ich habe sehr lange überlegt ob ich das Thema überhaupt ansprechen soll.....
    Seit ich meditiere, merke ich das ein "Teil" in mir stirbt und ein anderer die Führung übernimmt. Auch merke, dass ich "neue Fähigkeiten" entwickle (auf die ich nicht näher eingehen möchte) die ich mir in meinen phantasivollsten Träumen nicht zu ertäumen gewagt habe. Nun bekomme ich aber Angst vor meinem "Tod" und meinen Fähigkeiten.

    Kann mir jemand versuchen die Angst vor diesen Dingen zu nehmen?

    Klingt vielleicht für die, die das nicht nachvollziehen können Weicheiermässig, und bitte deshalb nur um ernst gemeinte Ratschläge und Posts.

    Lg
     
  2. hoho

    hoho Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2008
    Beiträge:
    118
    hallo phoenixkind

    so geht es jedem der anfängt zu meditieren. weil dein 6. chakra noch nicht offen is. sobald du anfängst die energie zu "sehen" hört die angst auf.
     
  3. hexal22

    hexal22 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2007
    Beiträge:
    23
    Hallo Phönixkind,

    das Erleben viele wenn sie mit dem Meditieren beginnen.

    Ich kann jetzt nur von meinen Erfahrungen sprechen.

    Also bei mir war es ähnlich. Meine Wahrnehmung nahm sehr schnell zu, das machte mir Angst. Viel Angst. Für mich war es in der Zeit sehr wichtig Bekannte kennen zu lernen (die sich damit auskennen), da ich alleine nicht damit umgehen konnte. Und alleine sein mit diesen wachsenden "Gaben" ist sehr schwer. Einer der wichtigsten Tips eines Freundes war, bzw. ist nach wie vor "ENTschleunigen". Viel Erden, und darauf vertrauen, dass das was kommt richtig ist.

    Bzgl. 6 Chakra. Das wird hoffentlich nie ganz auf sein, dann würdest du es hier auf dieser Welt denke ich nicht mehr aushalten, man nehme in betracht, dass wir gerade max. 20% sehen, was wirklich da ist. Also dann wäre eine Reizüberflutung vorprogrammiert, und man würde durchdrehen. Das es sich ein wenig öffnet, ist ganz normal.

    Was genau siehst du denn, wenn du darüber sprechen willst. Ich denke es könnte dir helfen, da sich sicher einige hier auskennen, und dir einen Rat geben können. Und Wissen half mir in diesem Fall bei Angst.

    Alles liebe
    hexal
     
  4. Phönixkind

    Phönixkind Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2010
    Beiträge:
    254
    Ort:
    Ich bin überall und nirgendwo
    Werbung:
    Hallo
    Erstmal danke für die Antworten. Also mit meinem 3 Auge hat das weniger zutun. Und Angst Vor Reizüberflutung habe ich auch nicht. Nur manchmal mache ich gewisse Erfahrungen in der Meditation, die mich sehen lassen wie gross wir Menschen tatsächlich sind. Wir sind nicht nur einfach ein Körper, oder Gedanken auch sind wir keine Arbeitstiere die für die Gesellschaft arbeiten müssen.

    Diese Größe jagt mir einen Schrecken ein. Wir können Gedankenlesen, mit unseren Gedanken Gegenstände bewegen und das ist nicht mal der Anfang...

    Ich brauche im Moment einfach eine Mentale unterstützung in Form von Zitaten, Gedichten, Sprüche u.s.w Als eine Art Autosuggestion, damit ich vor Furcht nicht gleich wieder aufhöre.

    (Z.b der Mensch hat keine Angst vor der dunkelheit, sondern vor dem eigenen Licht)
    Ich wäre wirklich über jeden Post dankbar.
    Bis dann
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen