1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Angst vor Liebe

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von believe, 2. November 2008.

  1. believe

    believe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    12.428
    Ort:
    Ungefähr .... hm .... hier
    Werbung:
    Hallo, ihr!


    Ich brauche mal ein bisschen Hilfe. Und zwar stelle ich in letzter Zeit immer stärker fest, dass ich eigentlich große Angst kriege, sobald ich mich verliebe und es so aussieht, als ob der Andere das erwidert. Angst ist eigentlich nicht das richtige Wort, ich kriege regelrecht Panik. Mit Ablehnung kann ich super umgehen. Hab den Eindruck, dass ich alles tue, um abgelehnt zu werden, wenn mir ein Mann wirklich etwas bedeutet. Dann bin ich zwar traurig und es schmerzt, aber ich fühle mich sicher. Ich hab oft so ein Gefühl, als würde ich mich in einem reißenden Strom befinden und nirgendwo Halt finden. Ich arbeite zwar dran, finde immer wieder einen Punkt in mir, an dem es dann ruhig ist, komme aber nicht wirklich weiter, weil, wenn ich nicht aufpasse, gerate ich sofort wieder hinein. Es muss doch möglich sein, aus diesem Strom alleine wieder rauszufinden. Oder geht das nur mit Hilfe? Kennt jemand von euch etwas Ähnliches?


    Liebe Grüße

    believe
     
  2. mysticeagle

    mysticeagle Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2008
    Beiträge:
    336
    Ort:
    salzburg
    hallo believe,
    ja ich kenne das - und der schlüssel heisst sich selbst zul ieben und dann läuft alles besser - lerne dich selbst zu lieben und du wirst geliebt werden - suche nicht das in den anderen - du hast es in dir und lebe es. liebe schätze und achte dich und dann kriegst du es retour...
    kannst sowas mit suggestionen am besten vorm einschlafen oder nach dem aufwachen machen - wirst sehen es wird besser werden ok? alles liebe mystic
    wenn du noch fragen hast bitte gerne -kannst mir auch ne pn schicken wennst magst:)
     
  3. Angel of hope

    Angel of hope Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Oberösterreich
    Hallo believe,
    Angst vor Nähe, so würde ich das nennen. Das, was du da beschreibst, ist mir bekannt. Bei mir liegt es daran, dass meine Grenzen mehr als verletzt wurden, ich von klein auf sehr viel Ablehnung usw. erlebt habe. Damit ich aus diesem Teufelskreis rauskomme, habe ich mir eine Begleitung gesucht, allein schaffe ich das nicht. Aber jeder hat eine andere Geschichte und jeder ist anders.

    lg
    Petra
     
  4. believe

    believe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    12.428
    Ort:
    Ungefähr .... hm .... hier
    Hallo, Petra!


    Du hast recht. Ich habe große Angst vor Nähe. Und ich habe wirklich sehr viel Ablehnung erfahren als Kind. Bis jetzt habe ich aber noch keinen Therapeuten gefunden, der damit umgehen konnte.


    Liebe Grüße

    believe
     
  5. Angel of hope

    Angel of hope Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Oberösterreich
    Hallo believe,
    tja, das mit dem richtigen Therapeuten ist so eine Sache. Da habe ich mal sehr viel Glück gehabt, dass es bei mir beim ersten gleich geklappt hat mit der Chemie.
    Hier hast du eine Liste von Büchern, die mir geholfen haben, bzw. helfen, findest du alle bei Amazon:
    Luise Reddemann: Imagination als heilsame Kraft
    Eine Reise von 1.000 Meilen beginnt mit dem ersten Schritt

    Gabriele Bunz-Schlösser: Hand in Hand mit dem inneren Kind

    Sabine Standenat: Lerne, dich selbst zu lieben, dann liebt dich das Leben
    So lernte ich meine Ängste zu besiegen
    So werde ich eine glückliche Frau

    Wenn du magst, kannst du mir gerne eine pn schicken.
    alles liebe
    Petra
     
  6. believe

    believe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    12.428
    Ort:
    Ungefähr .... hm .... hier
    Werbung:
    Danke, Petra!
     
  7. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    ist mir hier im forum auch schon passiert -bin mir nicht sicher -ob das heilbar ist :Dzumal wenn sonst alles so einigermassen in sicheren bahnen verläuft-dann kann son gefühlsorkan -ganz schön verwirrend werden -und auch regelrecht angst machen.entweder man geht da einfach wieder raus -und das kann ich sehr gut:Doder man lässt sich mitreissen -wo das dann endet -in einem fernen land in einer fernen zeit genannt -die ewigkeit in der unendlichkeit.
    also ich weiss wie ich den anderen solange nerve -dass der aufgeben muss -das kann ich -mich einfach wegspülen lassen widerstandslos -das kann ich auch nicht .
    da meldet sich dann ja auch ganz gehörig das ego -das hat nämlich von einem moment auf den nächsten einfach nix mehr zu wollen -einfach nur noch zu sollen -herrlich ungewöhnlich aber wie gesagt sehr verwirrend -würd ich auch schon sagen.
    alhw
     
  8. FrauLuna

    FrauLuna Guest

    Liebe Believe,

    ist es Dir möglich, dies dem Mann, der sich für Dich interessiert zu sagen?
    Hast Du für Dich die Möglichkeit dies anzusprechen, auszudrücken?
    Diese Themen sind Partnerschaftsthemen, dies alleine hinzukriegen ist wahrscheinlich eher nicht so ganz möglich, weil es Dich in diese Ängst reinschleudert, wenn Du Menschen nahe kommst, wahrscheinlich (meine ich mal).

    Ich hab das mal so gemacht, dass ich aufgeschrieben habe, wie es mir geht mit der Nähe. Einfach eben bei mir geblieben. Ich fühle Angst - und dann eben so diese Angst benennen. Was ist das für eine Angst.

    Angst, verlassen zu werden. Angst, vielleicht geschlagen zu werden. Angst vor Aggression, Angst davor belogen oder betrogen zu werden....

    Das ganz bescheuerte an dieser Angst ist, dass sie irgendwie doch die Oberhand hält und einen genau zu diesen Menschen hinführt, die dann genau diese Muster auch leben, die uns Angst machen.

    Bei mir ist so ein ganz zentrales Thema, dass "man" keine Zeit für mich hatte - und pleng, ich suche mir meist Männer aus, die so in Freizeit und Beruf ausgefüllt sind, dass sie für mich null und keine Zeit haben. Eine bescheuerte Magie ist das -

    Toll wäre, wenn Du einen so hochachtsamen Menschen an Deiner Seite hättest, der mit Dir diese Beziehungsängste durchgeht. Klasse wäre auch ein neutraler Moderator, der eben erklären und verstehen kann, was bei Dir passiert.

    In Summe ist die einzige Chance, die wir in so einer zentralen Angst haben, ihr Aug um Aug entgehenzugehen und sie anzusehen. Solange bis sie Ihren Wirkungsgrad verliert.

    Allerdings glaube ich eher nicht, dass Du Angst vor der Liebe hast. Könnte es sein, dass Du eher Angst hast vor den Folgen, wenn Du Dich ganz öffnest und liebst?

    Es gibt da auch Bücher von der Annahme des inneren Kindes - da wird einem auch ein bisschen klar, wie wir uns konditionieren, wenn wir keine liebende Konsequenz und keine konsequente Liebe als Kind bekommen haben. Diese Ängste wieder aufzulösen sind echt ziemlich Arbeit - ich bin grad auch an diesen Themen, ist nicht ohne..

    Aussöhnung mit dem inneren Kind von Erika J. Chopich und Margaret Paul von Ullstein

    Vielleicht hilft es Dir, wenn Du da mal reinschaust. Alles passt sicher nicht, aber möglicherweise sind ja ein paar Anteile drinn, die Dir etwas Aufschluß über innerkindliche Verletzungen geben.

    Wirklich von Herzen alles Liebe
    und die Heilung der Ängste wünsch ich
    Luna
     
  9. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    ich sag mal wenn es denn wirklich liebe ist -die findet ihren weg womöglich auch so.:)
    alhw
     
  10. believe

    believe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    12.428
    Ort:
    Ungefähr .... hm .... hier
    Werbung:
    Ich danke euch!
    Ja, ich beginne mich damit zu öffnen und es mitzuteilen. Aber es schleudert mich furchtbar! Kann mir nicht wirklich vorstellen, dass es jemand mit mir aushält mit dieser Not.
    Das Buch mit dem inneren Kind werde ich mir besorgen. Das ist schon das richtige Thema!


    Liebe Grüße

    believe
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen