1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Angst vor Indienreise

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von josi, 29. November 2008.

  1. josi

    josi Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2005
    Beiträge:
    314
    Werbung:
    Hallo,

    ich habe in 8 Wochen eine Indienreise geplant, für 2 Wochen Neu Delhi. Jetzt habe ich natürlich Angst,dass die Anschläge auch in Neu Delhi sein werden.

    Bin ich auf der sicheren Seite, wenn ich Menschenansammlungen und Touristenattraktionen vermeide? Des Weitern bin ich nicht in einer touristischen Gegend, sondern ich bin zu Besuch bei Freunden in einem Stadtteil, in dem nur Einheimische leben und ich übernachte auch da. Also nicht im Hotel oder so.

    Was meint ihr?
     
  2. Schooko

    Schooko Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    6.822
    Ort:
    DonauCity
    grüß dich.
    ich bin auch in drei wochen unterwegs in die richtung. meistens ist es so dass einen sowas dann gar nicht direkt berührt und man sich im nachhinein denkt, war was?
    In Indien ist es gerade recht krass, aber das ist akut; 8 wochen sind eine lange zeit. bis dahin ist es abgeflaut - und die Schlagzeile kommen aus einer anderen ecke, und die wird nicht gerade delhi sein. Es wäre schon ein Riesenzufall wenn du wo reingeräts (no chance) - die wahrscheinlichkeit ist da wo du jetzt bist ähnlich groß/klein.
    Viele Worte für: mach dir keinen Kopf
    :)
     
  3. hi2u

    hi2u Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2007
    Beiträge:
    2.372
    Ort:
    hart an der Grenze
    Hi, Josi.

    Ich darf dich zur Antwort an dich erinnern?
    Wenn du dich vor einer Reise fürchtest, hast du zwei Möglichkeiten: durch oder absagen. Willst du dein persönliches Befinden von einer demokratischen Abstimmung über dich hier abhängig machen? Frag' lieber deine Gastgeber, die sind näher am Geschehen…
     
  4. josi

    josi Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2005
    Beiträge:
    314
    HI

    @hi2u: Ich will überhaupt keine demokratische Abstimmung über mein Befinden!!! Ich habe einfach nur Angst, was ja wohl vollkommen verständlich ist, ist es also falsch, eine zweite Meinung einzuholen? Wenn du mich nur angreifen kannst, dann lass es bitte ganz,auf diesen Thread zu antworten.

    @schooko: Ja, in 8 Wochen ist es in der Tat abgeflaut, und genau das macht mir Sorgen... Die Phase kurz nach einem Terroranschlag ist eigentlich immer die sicherste, weil es sehr unwahrscheinlich ist, dass innerhalb weniger Tage/Wochen wieder ein Terroranschlag an derselben Stelle passiert. Demzufolge - so paradox es klingen mag - Mumbai ist jetzt erst einmal sicher, sobald alles unter Kontrolle ist... Dann suchen sich die Terroristen ein neues Ziel, und Neu Delhi ist eine Metropole, die da ganz gut passen würde.

    Ich möchte einfach nur wissen, ob man sich gut schützen kann, wenn man Menschenansammlungen und religiöse Stätten vermeidet oder ob man der Terrorgefahr da überall ausgeliefert ist (und jetzt bitte nicht schreiben, dass man der Terrorgefahr letztendlich überall auf der Welt ausgeliefert ist, denn natürlich ist es ein Unterschied, ob ich hier aufm Dorfmarkt oder in Neu Delhi vor dem Taj Mahal stehe...)
     
  5. Schooko

    Schooko Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    6.822
    Ort:
    DonauCity
    Ich war schon als junge Frau alleine in Istanbul, Cairo, etc unterwegs. (ok, das ist der härtefall. muss man nicht machen. aber ich wollte halt wissen was Wirklich dran ist.) und mit einem funken an intelligenz und AUFMERKSAMKEIT kannst du leicht alles umgehen - weil du es im vorfeld schon erkennst, Falls sich wirklich mal was zusammenbraut.
    Wenn du natürlich mit der Bierdose im vollen Stadion eingepfercht zwischen allen Verrückten - dann bist du selbst schuld. Aber so wie du schreibst bist du eh aufmerksam, und wirst daher früh erkennen.

    Aber wie gesagt, wahrscheinlich ist es nicht dass du überhaupt was gefährliches erlebst. Meistens muss man lange nach dem Abenteuer suchen wenn man es innerhalb der Zivilisationsgrenzen sucht; da rate ich eher zu einem Ausflug in die Natur. das rockt. :))

    konnte ich dich ein bisschen beruhigen?
     
  6. WTweety

    WTweety Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2008
    Beiträge:
    3.558
    Ort:
    Magdeburg
    Werbung:
    Momentan sieht es so aus, das da erst einmal keine Ruhe richtige einkehrt. Ich rate erst einmal ab.
     
  7. reinsch

    reinsch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    2.818
    Hallöle,
    also das mit den Menschenansammlungen in Indien ist schon paradox.
    Ich will Dir bestimmt keine Angst machen. Aber egal wo Du dich bewegst. Es werden immer Menschenansammlungen vorhanden sein. Es wird so sein, wie Weihnachten in den Einkaufspassagen bei uns. Und das überall. Busbahnhof, Zug. Flugzeug weniger.
    Tag und Nacht pulsierendes Leben. Es findet auf den Straßen statt.

    Mir hat das Sicherheit gegeben, als ich dieses wunderbare Land besucht habe.
    Man ist niemals alleine. Immer von freundlichen, hilfsbereiten, neugierigen Menschen umgeben.
    Was ich vorsichtshalber meiden würde sind diese Touristplaces. Bahnhöfe. Busbahnhöfe. Lieber Taxi mieten. Mit Fahrer. Er wird sich über den Verdienst freuen.
    Spezielle Tempel fallen mir gerade noch ein. Einige sind umkämpft. Nicht sicher, ob sie Moslems oder Hindus gehören.

    And don´t forget: Horn please!

    GlG
    R.R
     
  8. dura

    dura Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    2.215
    ??
    wenn ich nagst habe wo hin zu fahren, dann fahr ich halt nicht !?!
    selbst ein vieh is so schlau
     
  9. paula marx

    paula marx Guest

    Meine Kinder sind nach dem Terroranschlag in Ägypten extra gleich hingefahren. So günstig wie damals wird es nicht so bald, und so sicher vermutlich auch nicht. Es war sehr angenehm auch deshalb, weil die Anlagen nicht überlaufen gewesen sind und die Mitreisenden im Schnitt interessanter als sonst.

    Allerdings, wollten sie zuerst astrologisches Grünlicht für die Reise von mir. Haben auch bekommen.

    Wenn man Angst vor Fremde hat, soll man in der Hoamat urlauben.
     
  10. Werbung:
    Mein Sohnemann hatte andersrum Glück, er kam gerade von einer Ägyptenreise nach Hause, als es dann eine Woche später viele Tote gab. Es wurde ihm ganz schwummerig, als er im TV die Bilder sah von den Kultstätten, wo er grad noch herumspazierte...

    Doch er flog auch nachher wieder hin....und letzte Woche kam er grad von Bangkok heim :D.....

    @ josi, an Deiner Stelle würde ich jetzt noch die Entwicklung ein wenig abwarten. Nach den neuesten Meldungen sagten die Terroristen aus, es hätte ein Anschlag à la 11/9 werden sollen :confused:

    Wer weiß, wie viele Wahnsinnige da noch herumlaufen! Hotels, in denen Touristen wohnen, wirst Du ja nach Deinen Schilderungen nicht bewohnen, allerdings bleibt Dir die Anreise per Flugzeug nicht erspart, und Flughäfen sind ja auch gerne Anschlagziele.

    Ich bin zwar der Meinung, man soll sich nicht zu Tode fürchten, aber die Gefahr suchen muß man ja auch nicht unbedingt.

    lg
    Sunny
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen