1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Angst vor der Wahrheit?

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von beziehungsWEISE, 9. Mai 2010.

  1. beziehungsWEISE

    beziehungsWEISE Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2008
    Beiträge:
    1.209
    Ort:
    Bielefeld
    Werbung:
    Die Wahrheit ist, dass es viele Menschen gibt, die jede Kommunikationsplattform nutzen, um sich gegenseitig zu behaken, und das noch um so intensiver, wenn sie in diesem Umfeld anonym erscheinen können, da sie somit vor niemand ihr offizielles Gesicht verlieren. Wer solche Menschen daran hindert sich verbal gegenseitig die Köpfe einzuschlagen, indem er seine Macht nutzt und ihnen die Kommunikationsplattform (z.*B. wegen sittlichen und moralischen Abwägungen) entzieht, der hat selbst Angst vor der Wahrheit und wird nach seinem irdischen Tod eines Besseren belehrt, weil er dann genau dort landet, wo er seine Aufgabe sieht, nämlich anderen die Plattform ihrer unmoralischen Handlungen und Aussagen zu entziehen, welches ihm dann aber nicht mehr möglich sein wird (da das unter versuchte Freiheitsberaubung fällt) und er somit den schlimmsten Ohnmachtsdepressionen ausgesetzt sein wird.
    Gottes Wille ist es, wenn der Mensch es so will, dass die Menschen sich, in ihrer Art sich gegenseitig zu behaken, so sehr erschöpfen, dass ihnen nichts mehr weiter bleibt, als über die Motive ihrer Machenschaften, bewusstseinszeugend, nachzudenken, da sie in ihrer Erschöpfung nicht mehr vor der Wahrheit flüchten können.

    Wer es in Betracht zieht diese Diskussion zu schließen, z.*B. wegen der schlechten Führung einiger Leute, der tut das im vollen Wissen darüber, was er für Ohnmachtdepressionen, wegen seiner unerfüllbaren Richterfunktion, nach seinem irdischen Tod ausgesetzt sein wird. Die Unbescheidenheit andern die Möglichkeit zur freien Äußerung zu nehmen, die erntet nach dem Verlassen der irdischen Welt ihren gerechten Lohn.
    Nicht wissen wollen und nicht wahrhaben wollen zeugt die erschöpfende Depression.

    Und nun eröffne ich die konstruktive Gesprächsrunde darüber, vor welchem Wissen der Mensch Angst hat und führe dazu Wissensbeispiele auf, vor denen der Mensch flüchtet und sie verdrängt, damit er in der geistigen Welt, dann in seiner großen Depression festhängt, welche ihn unwillkürlich auf das Schlachtfeld der Erde zurücklenkt, da er noch nicht im Sinne des freien und befreienden Geistes denkt.


    Kannst du dich selbst nicht leiden, so willst du alle, die dir so erscheinen, als ob sie genügend Selbsterkenntnis hätten, um dich zu erkennen, verurteilen und meiden, denn durch die Selbsterkenntnis in dieser Welt, ist solch ein Mensch in deiner Gegenwart nicht mehr auf süß, klein lächerlich und humorvoll (Humor ist es, wenn man trotzdem bzw. trotz dem Trotz lacht) eingestellt, er sagt nämlich auch schon einmal etwas, was dir wahrhaftig zu denken gibt und dir somit nicht gefällt (in dir hysterische Reaktionen zeugt), da er in dir Gedankenblockaden aufspürt und sie dir vor deine Augen stellt.

    beziehungsWEISE
     
  2. beziehungsWEISE

    beziehungsWEISE Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2008
    Beiträge:
    1.209
    Ort:
    Bielefeld
    Die Angst vor der Wahrheit wirkt wie ein Abschirmdienst, wir achten, unter Abschirmung, darauf, dass uns von außen so wenig wie möglich berührt (oberflächlich über alles in zerstreuender Art und Weise hinweggehend), was zur inneren Gedankenanregung hätte uns hingeführt, doch unsere Seele, in ihrer sensiblen Art, es trotzdem registriert, sodass vor allem der oberflächliche Mensch immer mehr abzureagierende Erregung (sexuelle Erregung, die sich bis hin zu kriegerischen Gewaltambitionen steigern kann) in sich spürt. Seht diese Welt an, und ihr seht, wohin das führt.

    Man könnte auch sagen: Dicht machen und lachen, um das Beste aus seinem Leben zu machen.

    beziehungsWEISE
     
  3. Sepia

    Sepia Guest

    um welche Wahrheit gehts.?
     
  4. Schooko

    Schooko Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    6.822
    Ort:
    DonauCity
    deine beziehungsWEISE meine
     
  5. Teigabid

    Teigabid Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2006
    Beiträge:
    6.060
    Ort:
    burgenland.at
    Ach so, Deine Wahrheit,
    dann ist es ja gut, :rolleyes:

    das ist eine fremde Wahrheit. :cool:




    und ein :weihna1
     
  6. beziehungsWEISE

    beziehungsWEISE Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2008
    Beiträge:
    1.209
    Ort:
    Bielefeld
    Werbung:
    Ja das ist meine Wahrheit, ich weiß, ihr hegt diesbezüglich, mir gegen über, keinen Neid:

    Warum die Menschen nichts mehr merken, sie legen ihre Schwächen, an denen sie zugrunde gehen, aus als ihre Stärken.

    Dass die Selbstzerstörung, die größte Herrschaftsmacht ist, das gehört sich nicht, deswegen haben nun aber alle Menschen immer nur die fremden Zerstörungsmächte in ihrer Sicht.

    Der Mensch ist eigentlich süchtig nach dem, wovor er Angst hat, denn die Erregung ist sein Leben, und wenn Erregungszustände von außen her an ihn herangetragen werden, dann will er es nicht zugeben. Ja so sind die Menschen eben.

    Wenn der Spaß kein Ende kennt, dann gibt es etwas, was uns voneinander trennt. Aber genau das liegt nun einmal im allerneusten Trend, den niemand gern verpennt.

    Die einen sind süchtig nach Bestätigung bzw. bestätigungssüchtig, und die, die sie in ihrer Auffassung bestätigen, die trinken oftmals tüchtig.

    Warum passen Mann und Frau gut zusammen? Weil es miteinander nicht geht, deswegen können sie durcheinander Erfahrungen sammeln, und nur darauf kommt es an, sodass sie im Durcheinander es verstehen, miteinander unterzugehen.

    beziehungsWEISE
     
  7. Sadivila

    Sadivila Guest


    versteh ich nicht??????


    :rolleyes:
     
  8. Sadira = Frau

    Beziehungsweise = Mann

    Es geht miteinander nicht (verstehen)

    Also geht ihr durcheinander unter :D
     
  9. Sadivila

    Sadivila Guest


    danke schön, jetzt verstehe ich.



    :D
     
  10. Gaia0

    Gaia0 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Beiträge:
    5.995
    Werbung:
    :lachen:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen