1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Angst vor dem Sterben- oder Leben

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von Gertrudis1952, 17. Juni 2008.

  1. Gertrudis1952

    Gertrudis1952 Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    Beiträge:
    74
    Werbung:
    Was denkt ihr zu diesem Thema?
    Vor allem unbekannten hat man doch immer Angst.
    Das Leben kennt man so einigermassen, aber was erwartet uns wenn wir sterben?
    Ich glauge ganz fest an ein Leben nach dem Tod, da ich selber durch ein liebevolles Medium Kontakt mit meinen Eltern bezw. meinen verstorbenen Sohn und anderen lieber Verwandten hatte.
    Ich kann euch gar nicht beschreiben , wie wundervoll es ist dadurch wieder in seine Kindheit zurückversetzt zu werden.
    Der einzige Mensch der das wiklich beurteilen kann, ob man diese Gespräche mit dem Jenseits ernst nehmen kann, sind einfach Tatsachen,die man hundertprozentig erlebt hat.
    Ich würde mich über eine Antwort von euch sehr freuen
     
  2. believe

    believe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    12.428
    Ort:
    Ungefähr .... hm .... hier
    Nun, was mich betrifft, ich hatte lange Angst. Bis ich dann daran ging, meine selbstauferlegte Aufgabe zu erfüllen, nämlich einen Haufen psychischen Ballast , - eigenen und aus meiner Ahnenreihe - aufzuarbeiten.
    Das ist mir inzwischen gelungen und ich habe das Gefühl, dass nichts Wesentliches unerledigt geblieben ist.
    Außerdem habe ich schon Erfahrungen gemacht, die mir zusätzlich die Angst genommen haben.


    LG

    believe
     
  3. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    Ich hatte auch lange Angst, aber nicht vor dem Sterben, sondern vor dem Todsein. Als ich eine Rückführung machte, wusste ich warum! Die Angst habe ich jetzt nicht mehr!

    lg Pia
     
  4. DieWaldfee

    DieWaldfee Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2007
    Beiträge:
    1.444
    Hallo zusammen,

    Ich habe keine Angst vor dem “sterben”. Ich weiß ja sowieso nicht wie das sein wird. Bzw wann das sein wird.
    Ich glaube…. dann einfach ganz fest an die Liebe und das ich beschützt bin.

    Nein.. ich habe keine Angst.

    Ich gehe auch nicht mit Menschen im Streit auseinander oder so. Es ist da auch nichts.. was irgendwie extrem „unerledigt“ wäre. So lange ich mit mir selber in Harmonie bin.. habe ich keine Angst davor.

    Klar der Gedanke…. Mhm… das der ein oder andere geliebte Mensch vielleicht noch vor mir gehen wird… aber naja… schnell Gedanken verwerfe.

    Im hier und jetzt. Leben und glücklich sein. Alles andere.. kommt… wies kommen muss oder soll… oder wie auch immer.

    Alles Liebe,
    Waldfee
     
  5. Woherwig

    Woherwig Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2008
    Beiträge:
    825
    Ort:
    Elsaß
    Hallo zusammen,
    nun, irgendwer hat mal gesagt: Wer Angst vor dem Tod hat, verschließt sich vor dem Leben. (oder so ähnlich).
    Dient uns die Angst vor dem Tod zum Finden unserer Beweggründe, zum Erschließen unserer Angst - zu unserer (!) Wahrheitsfindung - dann mag sie gut sein.
    Suchen wir aber im Tod oder durch den Tod etwas anderes, dann verschließen wir uns vielleicht vor dem Leben.

    Ich denke, viele sind glücklich, wenn sie sich an ihre Kindheit zurückerinnern.
    Kommen schöne Gefühle hoch, ist es wirklich toll.
    Doch einerseits versuchen wir alles über den Tod herauszufinden, dann schwelgen wir in KIndheitserinnerungen......versucht hier nicht jemand, vor dem Leben davonzulaufen?

    Im Tod wird es nicht besser! Wer im Leben davonläuft, wird im Tod nicht langsamer. Leider bilden wir uns hier auf Erden die Sachen selbst ein, welche auf uns zu- und einströmen. Dies verstärkt sich ungemein "auf der anderen
    Seite". Was sucht ihr denn dort zu finden, daß ihr hier nicht habt?

    Lernen wir doch besser, das Leben zu meistern, hier im Leben unsere Frau/Mann zu stehen.....die Erfahrungen anzunehmen und unsere Lehre daraus zu ziehen.....dann verliert der Tod seine Unergründlichkeit.

    Liebe Grüße

    Woherwig
     
  6. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    Werbung:
    Mensch Woherwig das hast du schön geschrieben und gut gesagt!

    lg Pia
     
  7. believe

    believe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    12.428
    Ort:
    Ungefähr .... hm .... hier
    Ach, man läuft doch nicht vor dem Leben an sich weg! Man läuft vor seinen Ängsten weg, vor seinen eigenen Blockaden. Es ist ja auch oft sehr schwer, sich all den Schattenanteilen zu stellen.
    Manchmal fehlt es nur an einem echten Zuhörer, einem Freund mit Mitgefühl, dass wir es bewältigen können.
    Hat doch keinen Sinn, so zu tun, als würde man sich freuen und das Leben genießen, wenn es innen drin ganz düster aussieht. Das will erst ans Licht gebracht werden, dann kommen die Lebensfreude und der Lebensmut ganz von selbst! :)
     
  8. Gertrudis1952

    Gertrudis1952 Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    Beiträge:
    74
    Hallo
    Ich möchte mich von Herzen, für eure liebe Antwort bedanken.
    Es ist einfach toll, dass jeder seine Meinung sagen kann.
    Alles Liebe
    Gertrudis
     
  9. shanti

    shanti Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2006
    Beiträge:
    230
    Liebe Gertrudis1952,

    nun muss ich schmunzeln dich hier auch zu finden. Habe dir gerade in dem anderen Thread von dir geantwortet.
    Hier ist sie, deine Angst.
    Schau sie dir genau an.
    Hör nicht auf zu fragen.
    Alles Liebe
    shanti
     
  10. jeremilia

    jeremilia Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    57
    Ort:
    halle (saale)
    Werbung:
    hallo :)

    ihr braucht keeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeine angst zu haben - weder vor dem leben noch vor dem tod!!!!!!!!!!!!!!!

    das was euch nach diesem leben erwartet ist unermesslich viel schöner als ihr euch vorstellen könntet!!!!!!
    manchmal beneide ich die wesen die ins licht gehen dürfen!
    das sage ich nicht weil ich depressiv oder satanistisch oder oder sowas bin, sondern weil ich ab und zu blicke in gottes licht werfen darf und es ist einfach ssssssssssoooooooooo
    schöööööööööööööööööööööön!
    ihr dürft euch darauf freuen!
    aber genauso dürft ihr euch auf das leben freuen!! es gibts so viel schönheit auf der erde.
    ich weiß dass es nicht immer einfach ist, ich hatte es auch nich leicht, mich hier zurechtzufinden aber ihr sollt wissen, dass die welt im wandel ist und bald zu einem sehr licht und liebevollen ort werden wird!!!!!!!!
    ich werde bald eine website erstellen und den link dann hier ins forum stellen!
    atmet einfach mal gottes liebe ein, wendet euer gesicht gottes licht zu!!
    es wird euch sooooooo gut tun!

    viele liebe grüße!!!!!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen