1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Angst im Dunkeln

Dieses Thema im Forum "Schamanismus" wurde erstellt von Godzilla23, 26. Juli 2004.

  1. Godzilla23

    Godzilla23 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2004
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Mitteldeutschland an der Elbe
    Werbung:
    Einen guten Tag alle zusammen.

    Immer wenn ich länger in den Beiträgen hin und her zappe überkommt mich eine innere Unruhe.Das äussert sich zum Bsp. an schwitzigen Händen.

    Daher meine Frage: Wie geht Ihr mit der Grenzenlosigkeit des DENKENS um?

    Was gibt euch die entsprechende Festigkeit Tips zu geben, bzw. frei über eure Erfahrungen mit Krafttieren und all diesen recht archaisch anmutenden Wesenheiten wie z.Bsp. Traumwächter oder so zu plaudern. Was könnte man denn machen um Zweifel und Unsicherheiten bezüglich seines Wissens zu überwinden; den richtigen Weg zu gehen?
    Entschuldigt meine Unwissenheit. Mit freundlichen Grüssen.
     
  2. Liona

    Liona Guest

    Hallo Godzilla,

    ich versteh deine Frage nicht ganz. :rolleyes:
    Traust du dir nicht zu deine persönlichen Erfahrungen mit anderen zu teilen?
    Das kann damit zu tun haben daß du zu wenig Selbstvertrauen hast, oder deine Erfahrungen nicht für wichtig/wertvoll genug hältst.
    Oder hast du Angst deine Krafttiere zu beleidigen?

    Du brauchst dich doch nicht zu entschuldigen :zauberer1 - nimm dich selbst ein bissi wichtiger! :kiss3:

    Lg, Liona
     
  3. Godzilla23

    Godzilla23 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2004
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Mitteldeutschland an der Elbe
    Hi Liona

    Vielleicht könnte man es so ausdrücken: Was gibt einem die Kraft an sein Wissen zu glauben?

    Wer sagt mir denn am Ende wirklich, "wer das Gras grün macht" und fühlt sich dabei auch noch sicher? Im Denken kommt bei mir der Punkt, an dem ich zum Wahnsinn neige, was ich im Sinne des Schamanismus als " die paralellen Linien überspringen" deute. -- Ich sinne in mich hinein und dann ist es ungefähr so: Ein Mensch hat 2 Beine 2 Arme 2 Augen - Ged.sprung Helix des Menschen in ihrer doppelstrangigen Form - Ged.sprung Universum als ausdehnendes Netz von Energie - Ged.sprung Sonnensystem zurück zum Embryo, bamm bin ich wieder in meinem Kopf. Daher stellt sich mir die Frage, wieviele andere solcher Abfolgen sich sonst noch kombinieren lassen, gänzlich unabhängig von hiessigen Zeit_Raum+Materie Abfolgen.?!? In einer ganz anderen, nennens wir Dimension?!
    Daher also meine Unsicherheit gegenüber festem Wissen.Ps: Ich bin auf dem Weg..mein Wissen pragmatischer zu gestalten. Deswegen der Kauderwelsch: ist nur ein Versuch gemeinsam auf Gedanken zu kommen.

    Nur der Wahnsinnige ist sich absolut sicher also danke für die Ermutigung.
    Ich bin eigentlich recht selbstbewusst, aber wenn ich ins grübeln komme...

    Liebe Grüsse, Godzilla23. :kiss3:
     
  4. Ninja

    Ninja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Beiträge:
    5.672
    Ort:
    Salzburg
    Nun, wie soll ich das am besten so wiedergeben, daß man mich auch richtig versteht? :rolleyes: , also, anfangs als ich mich mit der ganzen Thematik beschäftigt habe, war ich auch manchmal unsicher oder zu schüchtern um zuzugeben daß ich da was "weiß" oder erlebe. Doch durch die Jahre, durch das Leben leben kamen immer mehr Eindrücke, "Zufälle", Erlebnisse und vor allem meine Intuition wurde gestärkt. Natürlich habe ich keine wissenschaftliche Beweise dafür ( wäre ja zu einfach, :) ) aber für mich fühlt es sich "richtig" und "gut" an ( obwohl ich diese Einstufungen überhaupt nicht mag) und ich richte damit keinen Schaden an. Die Informationen sind einfach da, grüble da nicht nach warum das so ist, aber doch bin ich immer offen und weiß daß ich im Grunde nichts weiß, :) ,aber ich bin eben so ein neugieriges, lebensbejahendes, humorvolles Geschöpf :daisy: , daß ich all das so annehme wie es ist.

    Liebe Grüße
    Ninja
     
  5. Godzilla23

    Godzilla23 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2004
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Mitteldeutschland an der Elbe
    Werbung:
    Stimmt Ninja, "die Informationen sind einfach da", es war wohl eher mein Hang zur dramatischen Leidenschaft, der mich alles in Frage stellen liess.

    Es hat wahrscheinlich einfach keinen Zweck, morbide an Gedankengerüsten "herumzuknaupeln"! Das war ein frischer Wind.

    Tschüss und danke bis demnächst.
    De show must go on. Godzilla23. :suche:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen