1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Angorawolle...

Dieses Thema im Forum "Vegetarier-Forum" wurde erstellt von Tany, 21. Dezember 2013.

  1. Tany

    Tany Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2012
    Beiträge:
    17.465
    Werbung:

    http://m.youtube.com/watch?v=cBYDWLPtv-o
     
  2. Tany

    Tany Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2012
    Beiträge:
    17.465
  3. tinchentell

    tinchentell Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2014
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Erfurt
    Grauenvoll...
     
  4. Feivel

    Feivel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2014
    Beiträge:
    656
    Das ist grauenvoll. Aber auch die tierrechtlich erlaubte Scherpraxis ist fuer Angorakaninchen grauenvoll.
    Wenn es wirtschaftlich sein soll, muss es schnell gehen. Die Kaninchen werden an den Pfoten festgebunden und im Schnelltempo geschoren. Und das obwohl sie gar nicht an menschliche Haende gewoehnt sind.
    Das sieht so aus: http://www.youpodia.de/sites/defaul...inchen_bei_der_schur__16220.jpg?itok=er-PmiTh

    Angoras muessen aber geschoren werden. Etwa 3 bis 4 mal im Jahr.
    Sie haben eine andere Haarstruktur als andere Kaninchen. Man spricht bei ihnen von Wollvlies oder Wolle, nicht von Fell.
    Wenn man sie nicht schert verfilzen sie. Das kann man mit buersten nicht verhindern. Außerdem kriegen sie Probleme mit dem Waermeaustausch, weil die Haut ein Atmungsorgan ist.

    Die einzig artgerechte Weise sie zu scheren, ist die wie Liebhaber es tun. Sie gewoehnen die Tiere frueh an scheren und buersten, dann lassen sie sich freiwillig das Fell trimmen.
    Mit einem Schurgeraet: http://img.webme.com/pic/a/angora-traum/scheren.jpg
    Oder Scheitel fuer Scheitel mit einer guten Friseurschere: http://img.webme.com/pic/a/angora-traum/scheren4.jpg

    Aber diese artgerechte Methode ist natuerlich nicht wirtschaftlich. Um ein Kaninchen an das scheren zu gewoehnen muss es wie ein Liebhabertier gehalten werden. Mit viel liebevollem Kontakt zum Menschen.

    Darum waere ich dafuer den Verkauf von Angorawolle komplett zu verbieten.
     
  5. pranaschamane

    pranaschamane Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2013
    Beiträge:
    987
    Vieles, was wir in unserer Menschheitsgeschichte gelernt haben, ob es nun Kleidung, Nahrung, Unterkunft ist, ist überholt! Es ist unmöglich, 8 Mrd. Menschen auf die selbe Art zu versorgen wie 500 Mio.!
    Vom Jäger und Sammler, mit resten des Reptiliengehirnes, zum in Konservenbüchsen lebenden, sich aus Konservenbüchsen ernährenden Raubparasiten bedarf es einer Reaktion, die für alle einschneidend sein wird.
    Sich auf pflanzliche Nahrung und pflanzliche Kleidung umzustellen ist sicher mal ein Start.
    Zur tierischen Ernährung gehört auch, dass ich das ganze Tier "verwerte"! Wer trägt Kuhfell? Schweinsleder in dem Maße wie die Stückzahl an Schlachtvieh? Wer von den Fleischfressern "kann" ein Tier töten? Auge in Auge? Wer kann es richtig verarbeiten/zubereiten?
    Sich diese Fragen zu stellen, würde wohl ein sehr rasches Umdenken bewirken!
     
  6. Sayalla

    Sayalla Guest

    Werbung:
    Richtig. Ich sehe aber nun darin so gar kein Problem. Stimmt etwas mit mir nicht oder mit den anderen, die sich sagen, wie edel sie durch den Fleischverzicht sind?
    Für mich sind viele Vegetarier nichts weiter als weinerliche Neuzeitkonsumjunkies. Die, die von hundert wirklich (ethische!) Vegetarier sind, kannst oft an einer Hand abzählen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. Januar 2014
  7. rainbowrising

    rainbowrising Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2011
    Beiträge:
    2.007
    Ort:
    In den unendlichen Tiefen des SEINs
    ... und nicht nur Angora

     
  8. rainbowrising

    rainbowrising Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2011
    Beiträge:
    2.007
    Ort:
    In den unendlichen Tiefen des SEINs
     
  9. Alicante

    Alicante Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    146
    Ma Lieber, da hab ich aber schon viel grausameres gesehen.
    Manche bringen das nicht mal für Kinder oder ihren Partner auf, aber Tiere widersprechen wenigstens nicht.
    Ich verabscheue es, wenn Leute so diktatorisch sind, das scheren sollte humaner sein und gut.
     
  10. Tany

    Tany Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2012
    Beiträge:
    17.465
    Werbung:
    Ich habe auch ohne Angorawolle n warmen A**** - und auch der Rest meines Körpers ist zu meiner Zufriedenheit versorgt.

    Und da ich als Konsument Einfluss auf das Wohl von (u.a.) diesen Tieren habe - Angebot und Nachfrage - erwerbe ich, zumindest nicht wissentlich, nichts, was dazu führen könnte, dass Tiere derart leiden - Schmerzen haben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Januar 2014

Diese Seite empfehlen