1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Angina

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Five, 6. Oktober 2005.

  1. Five

    Five Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2005
    Beiträge:
    27
    Werbung:
    Hallo,

    Ich habe vor 6 Wochen aufgehört zu Meditieren.
    Habe mir keine zeit mehr dafür genommen, obwohl ich eigendlich reichlich davon hatte und noch immer habe (Es fehlt wohl eher die "lust" zum Meditieren).
    Naja, 2 Wochen danach habe ich Angina bekommen und war wie ausgeschaltet, es fing mit einem rauen Kratzem am Gaumen an. Nach einer Woche war ich wieder gesund.

    War dann eine Woche lang gesund, und jetzt bin ich schon wieder seit zwei
    Wochen Krank. Diesmal fühle ich mich aber fit, von kraft durchströmt, aber halt dennoch Erkältet. Auch diesmal fing es wieder im Rachen an und wieder ist es Angina, dies mal nicht so stark aber halt länger.

    Weiß jemand woran das liegen kann das ich Krank werde?
     
  2. Five

    Five Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2005
    Beiträge:
    27
    ach kommt schon, helft mir doch bitte.

    das besondere daran ist das ich die zwei Jahre lang nicht krank gewesen.
     
  3. Elisabetha

    Elisabetha Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2004
    Beiträge:
    782
    Ort:
    Mühlviertel
    Nun, ich glaube es könnte schon damit zusammen hängen, das du aufgehört hast zu meditieren.
    Vielleicht bist du deshalb nicht in deiner Mitte und dein Körper reagiert darauf mit einer Entzündung, vielleicht hast du auch dadurch eine geschwächte Abwehr... vielleicht liegt es aber auch einfach darann, das jetzt die kalte Jahreszeit kommt und man sich da halt leichter was einfängt. Du könntest dir auch überlegen warum du gerade im Hals Schwiergkeiten bekommst. Hängt dir irgendwas zum Hals raus, oder gibt es unausgesprochene Probleme? ...da kann ich jetzt viel spekulieren...

    Du solltest aber auch einfach eine Abwehr stärken! Geh in die frische Luft und ernähre dich bewusst. Für den Hals ist Hollunderblüten, Ingwer oder Salbeitee gut.

    Lg
    Elisabetha
     
  4. Five

    Five Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2005
    Beiträge:
    27
    Naja, da ich einen Job habe bei dem ich des öftern drausen bin, habe ich schon immer genügend frische luft. Aber ich achte auch darauf das ich immer gut angenehm warm gekleidet bin.

    Ich hatte auch probleme die aus gesprochen werden mussten, und als ich merkte das ich schon wieder krank werde, habe ich diese situation mit der person geklärt.

    Das hält jetzt schon die dritte woche an, ich fühle mich fit, habe aber den noch husten, scheint aus der Lunge zu kommen.
    Also frage ich mich, was bedeutet die Lunge ?

    Danke :danke:
     
  5. gerry

    gerry Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2005
    Beiträge:
    1.238
    Ort:
    Wien
    daß die Krankheit zu Ende geht, die letzten Reste "hinausgebellt" werden, salopp gesagt. Mit Angina gibts in der Familie so eine eigene Geschichte.

    Sowohl mein Vater als auch ich hatten im Alter von etwa 20-30 einmal im Jahr Angina. Bei mir waren sogar Schwerpunkte nach Monaten da: häufig waren März, Juni und September, einmal Mai. Dabei hatte ich dann leicht 40 und mehr Fieber.

    Nun sitz ich wieder daheim, mit der Kleinen, die seit Montag Angina hat. In Wien geht derzeit ein aggressiver Virus um, die Ärztepraxen sind voll. Irgendwie passend zum rückläufigen Mars (Entzündungen) in Stier (Hals). Aber Gott sei Dank fängt die Kleine schon zu "bellen" an, wird schon wieder aktiv. Aber ich selbst spüre nun dieses Kratzen im Hals...die Mandeln verteidigen nun meinen Körper gegen die Eindringlinge, werde einmal Tee aufsetzen, kann ja nicht schaden.

    Alles Liebe
    Gerry
     
  6. gerry

    gerry Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2005
    Beiträge:
    1.238
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Kleiner Nachtrag: mit einem homöopathischen Mittelchen aus deutschen Landen (Angin Heel) habe ich die Angina gleich im Vorstadium aus dem Rachen gebannt. Wäre schlecht angestanden, von der Pflegefreistellung direkt in den Krankenstand zu wechseln.

    Alles Liebe
    Gerry
     
  7. Elisabetha

    Elisabetha Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2004
    Beiträge:
    782
    Ort:
    Mühlviertel
    Für den Hals kannst du auch die rechte Hand auf den Scheitel legen und die linke Hand auf das Grübchen zwischen den Schlüsselbeinen. Das bringt den Energiestrom für den Hals wieder in Schwung.

    Wenn sich deine Lungensymptomatik nicht bessert und du immer weiter "bellst", dann würde ich trotzdem mal zum Doc schaun...
    Für die Lunge kannst du dir den Ringfinger halten - das ist für die Lunge gut. Hast du vielleicht "altes Leid" das du nicht so gut abschließen kannst?

    Liebe Grüsse
    Elisabetha
     
  8. auf|gefädelt

    auf|gefädelt Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2004
    Beiträge:
    1.294
    Ort:
    Unterwaltersdorf
    Werbung:
    Hallo Five,
    die Lunge bedeutet Trauer, Trauer enthält auch Angst und Aggressivität. Angst = ist gleichzusetzen mit Enge.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen