1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Angestellt vs. selbstständig

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Lilith12, 22. August 2009.

  1. Lilith12

    Lilith12 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2009
    Beiträge:
    5.872
    Werbung:
    Liebe Leute,:)

    angeregt durch Luna's Thread eröffne ich mal ein Thema bezügl. Arbeit, 6. Haus.

    Neptun in 6 soll ja angeblich für eine gewisse Problematik im Angestelltenverhältnis stehen, Neptun hat's einfach nicht so mit saturnischen Hierarchien und Anpassungszwängen. Ich selber hab diese Konstellation und ich spüre das auch, auf die Dauer möchte ich eigentlich keine Angestellte sein.

    Wie geht es euch mit diesen Themen wie Einordnen in ein Gefüge, Unterordnung, etc.?


    Lieben Gruß
    Iliana
     
  2. Pars Fortuna

    Pars Fortuna Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2007
    Beiträge:
    349
    Ort:
    Darmstadt
    Hallo Iliana,

    Du gehst nach meiner Meinung schon von falschen Grundvoraussetzungen aus:

    Das 6. Haus ist das der Krankheit und der (eigenen) Diener oder der (eigenen) Angestellten.
    Das 10. Haus ist das der beruflichen Arbeit.

    LG Markus
     
  3. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    Kassel
    Hallo Iliana :)

    Arbeit an sich würde ich ebenfalls nicht unbedingt dem 6. Haus in die Schuhe schieben wollen. Immerhin gehört es zum II. Quadranten und hat deshalb in erster Linie mit dir zu tun, nur zu einem kleinen Teil mit anderen. Es geht vor allem um die Anpassung/Aussteuerung an Umweltbedingungen, es geht um Prozesshaftes, es geht um Balance als "Vorbereitung" zur Begegnung, die mit dem 7. Haus beginnt.

    Wenn du nun NE in 6 hast, dann ist die Funktion, die Fähigkeit, sich auszusteuern, auszubalancieren, betäubt. Damit passt man sich eventuell gar nicht an. Allerdings sollte man auch schauen, wo der Herrscher von 6 steht, wie er eingebunden ist und welche Hausspitze in Fische steht.

    Liebe Grüße
    Rita
     
  4. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Da, wo man betäubt ist, spürt man auch normalerweise nichts.
    Iliana spürt aber durchaus was, nämlich Schmerz.
    Der kommt also nicht von Neptun, sondern von woanders. 3 Mal dürft ihr raten, woher. :D
     
  5. Christel

    Christel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2007
    Beiträge:
    3.430
    Ort:
    Saarland
    Schmerz? Wo steht denn das geschrieben?
    Neptun in 6 sind die schleichenden, schwer zu diagnostizierenden Krankheiten,
    deshalb steht dann lapidar "vegetative Dystonie" auf dem Krankenschein und
    wenn die längere Zeit dauert, wirste schnell als "eingebildete/r Kranke/r" abgestempelt.
     
  6. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Werbung:
    Das springt einem doch aus jedem Satz entgegen, das muss sie nicht erst schreiben.
     
  7. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    Kassel
    Hi Annie :)

    Wozu Ratespiele, wenn man fragen kann? Bewahrt vor Trugschlüssen. Die Kenntnis der gesamten Radix wäre auch nicht schlecht.
    Mit anderen Worten: Entweder Iliana hat es dir gesagt (allerdings nicht hier) oder es ist eine Vermutung bzw. Interpretation von dir.

    Wenn jemand sich nicht anpassen oder einordnen will oder kann, sich nichts sagen lassen möchte etc., kann das viele Gründe haben. Ebenso Probleme mit Hieracharchien - aber auch diese Problematik hat wohl weniger mit NE in 6 zu tun. Wenn jemand aus einer gegebenen Form springen will, dann ist das eher UR, zum Beispiel in Kombination mit SA oder PL. Mit MA in 6 könnte man beispielsweise ausprobieren, wieweit man gehen kann - und zwar bis zum Anschlag.

    In Frage kämen auch relativ feste Vorstellungen, wie das eigene Arbeitsumfeld zu beschaffen sein hätte. Größere Abweichungen zwischen diesem Ideal und der Realität hätten dann auch so manches Leid zur Folge.

    Insofern wäre es gut, zu wissen, wo der Schuh besonders drückt und sich die Radix nicht nur fragmentarisch ansehen zu können.

    Gut's Nächtle
    Rita
     
  8. Lilith12

    Lilith12 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2009
    Beiträge:
    5.872
    Hallo Rita,:)

    Naja, ein bisschen anpassen kann ich mich glaub ich schon, aber ich empfinde es so, dass man in der Arbeit sehr viel mit Kontrolle zu tun hat. Man ist eingeschränkt, muss sich oft zurück nehmen. Selbstständigsein bedeutet für mich Selbstverwirklichung. Ja, genau das ist es. Als Angestellter kann man sich nicht selbst verwirklichen. Man ist eingeengt. Oder man kann bestimmten Situationen nicht ausweichen, wie z.B. Luna schrieb, dass ihr Chef sie schlecht behandelt und sie kann nichts dagegen tun.

    LG
    Iliana
     
  9. Lilith12

    Lilith12 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2009
    Beiträge:
    5.872
    Warum Haus der Krankheit? Das hört sich sehr nach wertender klassischer Astrologie an. Da wurde ja in "gut" oder "schlecht" eingeteilt. Genauso wird das Wort "Diener" heutzutage wohl eher seltener benutzt.
     
  10. pluto

    pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.652
    Ort:
    dort, wo es schön ist
    Werbung:
    Hallo Iliana,

    die Arbeit suche ich nur noch im 2. Haus, dem Haus der Finanzen und wo das Geld her kommt. Das 6. Haus ist für mich die Arbeitsumgebung. Und mit einem Neptun darin könnte es sein, dass du Giften ausgesetzt bist. Oder unterschwelligen Strömungen, die du nicht so recht greifen kannst. Möglich ist auch, dass der Betrieb in der Nähe von Wasser liegt (einem See, oder Fluss).

    Was jedoch für Selbständigkeit oder Angestelltenverhältnis sorgt ist mir noch ein Rätsel.

    LG Micha
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen