1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

angeborene Dummheit?

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von regenwald, 29. Oktober 2014.

  1. regenwald

    regenwald Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2014
    Beiträge:
    6
    Werbung:
    Hallo liebe Forum-Mitglieder,

    Glaubt ihr, dass es angeborene Dummheit gibt oder wird ein Kind gesund geboren und bekommt dann ein falsches Bild (Narzissmus, Oberflächlichkeit, Minderwertigkeitskomplexe, Aggresivität als Mittel) von außen "beigebracht"?

    Liebe Grüße
    Regenwald
     
  2. premiumyak

    premiumyak Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2010
    Beiträge:
    2.180
    Ort:
    München
    ich denke, daß es Dummheit überhaupt nicht gibt sondern das,
    was Du als zweite Interpretation anbietest in unzähligen Formen und
    verwoben in ein fast unentwirrbares Netz aus
    Ursache und Wirkung, Aktion und Reaktion, Abhängigkeiten und den Antworten der Individuen darauf
     
  3. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    erstmal herzlich willkommen
    dann zu deiner frage
    jedes leben ist auf entwicklung angelegt
    und wie sehr es sich da entwickelt
    muss man sehen
    die umwelt prägt
    das ist bekannt
    und wenn man die umwelt wechelt
    ist alles möglich...:)
     
  4. GrauerWolf

    GrauerWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2014
    Beiträge:
    13.943
    Natürlich gibt's angeborene Dummheit im Sinne mangelnder Intelligenz oder Stumpfsinn. (Dummheit durch Ignoranz, Nichtlernenwollen etc. ist eine andere Geschichte.)
    Intelligenz ist verteilt wie eine Gauss-Kurve, ein Durchschnittswert und vorne und hinten glockenförmig abfallend, vom "Superhirn" bis zum "Schwachsinn"...

    LG
    Grauer Wolf
     
  5. premiumyak

    premiumyak Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2010
    Beiträge:
    2.180
    Ort:
    München
    und doch haben ´ dumme ´Menschen Empfindungen und Bedürfnisse, auf Grund derer sie sich ´vernünftig´ in ihrer Welt bewegen ;)
     
  6. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    39.559
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Ich hatte in der Volksschule eine sehr gute Freundin, die war nicht die hellste Platte. Lernschwäche sowieso und halt allgemein nicht die intelligenteste. Die vierte Klasse Volksschule mit einer 4 in Deutsch abgeschlossen, was aber kein Hindernis war die Aufnahmeprüfung für das Gymnasium zu machen.
    Die hat sie irgendwie geschafft (Mama hat x-mal interveniert :D) und sie hat mit ausgleichenden Fleiß und einem unglaublichen Ehrgeiz schlussendlich maturiert - mit nur einmal Wiederholen!
    Heute ist sie eine sehr engagierte und gute Physiotherapeutin.
    Hat zwar von vielen Dingen immer noch keine Ahnung und reagiert manchmal langsam, aber das was sie macht und anpackt, das macht sie gut.:thumbup:

    Sie hat also die Intelligenz fleissig zu sein, um manches aufzuholen.


    :o
    Zippe
     
  7. Sayalla

    Sayalla Guest

    Auch ich hatte so eine Schulfreundin. Jahrelang habe ich mit ihr Mathe geübt. Damals war sowas noch selbstverständlich.
    Sie hat jetzt einen eigenen Kiosk. Da muss sie viel rechnen.
    Letztes Jahr hab ich sie besucht. Wir sind alle sehr stolz auf sie.
     
  8. Sadivila

    Sadivila Guest

    Vielleicht tut sich einfach das was Sie Will.

    Meine Kleine hat auch eine Lernschwäche.
    Und ihr Wille ist stark.
     
  9. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    39.559
    Ort:
    Wien

    Naja, sie tut leider sehr viel was ihre Mutter will. Sie hat sogar den Mann geheiratet, den ihre Mutter ausgesucht hat. Sie ist immer sehr stark manipuliert worden, das ist mir sogar schon als ca. 7jährige aufgefallen.

    Wenn ihre Mutter sagte: E. will jetzt nicht spielen, sie ist müde, dann war E. müde ... Weil ihre Mutter bestimmte ihre Befindlichkeiten.


    :o
    Zippe
     
  10. Sadivila

    Sadivila Guest

    Werbung:

    Das erinnert mich jetzt auch an eine Freundin die bei ihrer Oma aufwuchs.
    Die ist während des Spielens gekommen um sie zum Fernsehen zu holen und nach dem Film hat sie wieder mit uns gespielt.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen