1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Aneurysmus

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von kischa, 28. August 2007.

  1. kischa

    kischa Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2006
    Beiträge:
    285
    Werbung:
    Bei meinem Vater wurde eine Gefäßerweiterung im Kopf (Aneurysmus) festgestellt, die ist 2,5cm groß und deshalb muß er am donnerstag in die Klinik, um alles genau zu lokalisieren. Im besten Fall kann man das operieren, das wäre super, denn dann wäre unsere "Angs" behoben.
    Hat da jemand vielleicht schon Erfahrung?? Diese kleine OP zur Lokalisation ist am Freitag - vielleicht könntet ihr ein wenig Energie schicken, damit alles gut verläuft.
    Ich danke euch! Falls jemand irgendwas darüber weis - bitte sagt mir Bescheid
     
  2. Ninja

    Ninja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Beiträge:
    5.672
    Ort:
    Salzburg
    Hallo!

    Quelle: Pschyrembel

    Bei Deinem Vater ist dies in einem Gefäß im Gehirn der Fall. Das Besondere ist, wenn so ein Gefäß platzt dann kommt es oft in folge dessen zum Schlaganfall oder zur massiven Blutungen kommen, deswegen ist es auch gut dass es operiert wird bzw. genau lokalisiert wird.
    Ich verstehe Deine Angst, aber ich bin mir sicher dass er gut betreut wird und dass alles gut ausgehen wird:)))

    Alles Liebe!
    Ninja
     
  3. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    12.236
    Ort:
    Nordhessen
    kischa gute Energie auch von mir an deinen Vater - die frage sollte den Ärzten gestellt werden wie es dazu kam - ob das einmalig war oder ob die Adern grundsätzlich eine Schwäche haben, dann müsste man nach der geglückten Operation an Prävention denken.

    LGInti
     
  4. wahya

    wahya Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2006
    Beiträge:
    757
    Ort:
    jurasüdfuss
    es ist selten dass mehrere aneurysmen vorhanden sind. rechtzeitig entdeckt kann man die gefahr auch meist gut bannen. es wird entweder ein "netzchen" um die gefährdete stelle gelegt und damit die gefässwand stabilisiert oder aber man "entfernt" die schadhafte stelle zur gänze und ersetzt sie mit einem neuen gefäss. je nach dem wo das aneurysma liegt (gibt's nämlich nicht nur im kopf).
     
  5. kischa

    kischa Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2006
    Beiträge:
    285
    bei ihm ist es im kopf. ich hab echt wahnsinnige angst, denn der donnerstag scheint gar nicht kommen zu wollen.
    ich danke euch mal für eure hilfe. ich bete auch für ihn und hoffe einfach nur daß es gut geht. ich liebe ihn nämlich sehr und meine kleine tochter hänt auch total an ihm. er ist für sie eine art vater-ersatz.......es muß einfach alles klappen!!!!
     
  6. wahya

    wahya Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2006
    Beiträge:
    757
    Ort:
    jurasüdfuss
    Werbung:
    sei zuversichtlich. es kommt so wie es richtig ist für deinen vater, aber auch für dich und dein kind.
     
  7. Romaschka

    Romaschka Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    5.096
    Ort:
    D
    Liebe kischa!
    Wie gut, dass das Aneurysma entdeckt wurde! Das ist doch ein immenser Vorteil - was erkannt wurde, kann bearbeitet werden, BEVOR es zur Katastrophe kommt!

    Für die Untersuchung und die OP auch von mir alles Gute!

    Licht und Liebe,
    Romaschka
     
  8. kischa

    kischa Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2006
    Beiträge:
    285
    Die Untersuchung ist gut gegangen und das Aneurysma wird entweder am Dienstag oder am Mittwoch über die Vene operiert. Wäre es schlecht gelegen, müsste man den Kopf aufschneiden, ist ja Glück, dass es ander klappt. Wir sind schon froh, wenn alles vorbei ist.
    Bitte einmal noch Daumen halten, entweder am Dienstag oder Mittwoch :)
    DANKE
     
  9. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Ich halte schon mal den Daumen hoch und verursache so einen kleinen zeitlichen Sog für morgen. :)

    klipklip
     
  10. wahya

    wahya Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2006
    Beiträge:
    757
    Ort:
    jurasüdfuss
    Werbung:
    viel kraft, licht und zuversicht send ich euch
     

Diese Seite empfehlen