1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

An was noch glauben...

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Celticdream, 19. Februar 2006.

  1. Celticdream

    Celticdream Guest

    Werbung:
    Tjaaa, da bin ich nun, zuerst war ich fanatisch in Sachen Seelenverwandtschaft und jetzt glaube ich an gar nichts mehr. Ich glaub nicht mal mehr an die reine Liebe, nichts hat sich verändert, es ist alles so, wie es vorher war. Alles hätte zugetroffen bei dieser Begegnung, der ganze Schwafel wie man SV definieren würde. Und nun kommt mir alles vor wie ein großer Irrglaube, wie eine Riesenillussion, der ich auf den Leim gegangen bin. Dann habe ich zurückgedacht, an Rosim. Er hatte Recht, das Ganze kann einen krank machen. Jaguar zeigt dies in diesem Forum sehr sehr deutlich. Auch mich hat es krank gemacht, nur geht bei mir sehr vieles erstmal nach innen und ich rede nur nach und nach darüber. Da sieht man was Esoterik alles anrichten kann.

    Eure neue Skeptikerin/Ungläubige, wie auch immer.
    LG Celtic
     
  2. dura

    dura Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    2.215
    oha... das wird aber für gesprächsstoff sorgen
     
  3. Jaguar

    Jaguar Guest

    Ich bin übrigens nicht krank...
     
  4. Celticdream

    Celticdream Guest

    Sorry, aber ich find hier keine andere Definition. Ich gebs wenigstens zu - Einsicht ist der beste Weg zur Besserung.

    Nix für ungut, LG Celtic
     
  5. Jaguar

    Jaguar Guest

    Noch mehr macht es micht krank, wenn ich keinen Kontakt zu ihr habe...Also es gibt nur den Weg, dass ich an ihr dran bleibe...Zumindest bis eine andere kommt!
     
  6. Celticdream

    Celticdream Guest

    Werbung:
    Kann jetzt endlich verstehen, woher immer meine unergründliche Angst gekommen ist...

    Dialog aus dem Film "Der Krieger und die Kaiserin" von Tom Tykwer (mit Franka Potente, Benno Fürmann u.a.)

    Otto: Du hast Angst.
    Sissi: Ja.
    Schweigen
    Sissi: Ich komme wieder und ich habe Angst, dass nichts mehr so sein wird wie vorher.
    Otto blickt Sissi an.
    Otto: Nein. Du hast Angst, dass alles wieder so sein wird wie vorher.
     
  7. Sirius1212

    Sirius1212 Mitglied

    Registriert seit:
    2. August 2004
    Beiträge:
    154
    Tja, die Esoterik kann da glaube ich nichts dafür, so verrückt sie auch manchmal ist. Viele Menschen, auch solche, die sich nicht für Esoterik interessieren, sehen nur das, was sie sehen wollen und glauben nur die Dinge, die ihnen gerade ins Weltbild passen - und irgendwann werden sie von der Realität eingeholt.

    Du schreibst ja, du warst fanatisch - kein guter Zustand, um die "Realität" beurteilen zu können... aber jetzt bitte nicht von einem Extrem ins andere rutschen. Aber Skepsis ist immer gut. Was ich jedenfalls nicht glauben würde: Dass die Beziehung mit einem Seelenverwandten auch eine Sache ist, bei der ich nichts falsch machen kann...

    Lg, Sirius
     
  8. Alana Morgenwind

    Alana Morgenwind Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    6.744
    Ort:
    Bayern
    Ich denke, daß das in jeder Beziehung so sein kann, auch in einer ganz "normalen" Liebesbeziehung, auch bei Freundschaften. Es klappt nicht, und momentan glaubt man an gar nichts mehr, das ist normal.

    Aber da das alles Lernstufen sind auf unserem Weg, und du, Celticdream, bereit bist, nach innen zu gehen und dich zu fragen, was das alles sollte, wirst du auch irgendwann den Sinn in dem Ganzen sehen. Ich finde auch ehrlich, daß das alles mit SVs viel zu stark bewertet wird, wenn man sich verabredet hat, trifft man sich - wenn nicht, dann nicht. Wenn man verabredet hat, daß man dann ein Leben lang Kontakt hat - o.k. , wenn nicht, dann nicht.

    Am wichtigsten ist doch die Entwicklung der eigenen Seele, und dazu gehören auch sehr schmerzhafte Lektionen, leider.

    Ich glaube nicht, daß die Esoterik daran schuld ist, sondern einfach diese Sehnsucht nach einem Ideal.

    Liebe Grüsse

    Morgenwind
     
  9. Celticdream

    Celticdream Guest

    Hm vielleicht hab ichs blöd formuliert, ich möchte jetzt nicht nur der Esoterik die Schuld aufschieben. Aber ich denke sie hat mir einen Floh ins Ohr gepflanzt, und das hätte ich besser verhindern sollen. Ich denk auch nicht, dass ich von einem Extrem ins andere rutsche. Ich hab die Realität erkannt, mehr nicht. Seelenverwandtschaft ist der Inbegriff von einer Ausrede, und ich hab sie selbst viel zu lange verwendet.
     
  10. Celticdream

    Celticdream Guest

    Werbung:
    Das meinte ich doch, dass das mit SV viel zu stark bewertet wird. Es verwirrt die Realität und schafft Illussionen. Ja, mal schaun, obs eine Lektion war, momentan kommts mir wie ne Verarsche vor. Hm..die Sehnsucht nach einem Ideal. Also es war ja alles andere als ideal, die ganze Beziehung. Auch er selbst war alles andere als perfekt, aber es war okay für mich. Es erschien mir perfekt, weil ich auch in diesem nicht-perfekten Rahmen jemanden lieben konnte. Und das war nun mal eine faszinierende Erfahrung für mich, dass ich einen Mensch so bedingungslos geliebt habe. Im Endeffekt wars aber wertlos.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Federhalter
    Antworten:
    99
    Aufrufe:
    5.445

Diese Seite empfehlen