1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

An meine liebste Freundin

Dieses Thema im Forum "Österreich" wurde erstellt von aenima, 3. November 2012.

  1. aenima

    aenima Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2009
    Beiträge:
    30
    Ort:
    CH
    Werbung:
    Meine liebste Freundin,

    da ich aufgrund meines Elfenbeinturm-Charakters bisher gerne ein einsiedlerisches Dasein bevorzugt habe, sind wir uns leider noch nicht über den Weg gelaufen, ich war wohl noch nicht bereit dazu. Vielleicht ging es Dir ja ähnlich.
    In mir macht sich nun immer stärker die Sehnsucht nach Dir bemerkbar und nun möchte ich mich Dir gerne vorstellen.

    Ich bin weiblich, 27 Jahre alt und komme aus dem Raum Wiener Neustadt in Niederösterreich. Ich lebe seit 3 Jahren in einer sehr glücklichen Beziehung mit meinem Freund und unserer Hündin.
    Es wird Dich vielleicht überraschen, aber wir leben Tür an Tür in zwei getrennten Reihenhäusern/Mietwohnungen. Das kommt daher, dass wir beide selbständig sind und von zu Hause arbeiten. Noch dazu sind wir Geschäftsführer der selben Firma. Das verlangt viel gegenseitiges Verständnis, Freiraum und auch Disziplin. Aber wir lieben es so und für uns ist es das Beste.
    Ich arbeite als Webentwicklerin für eigene Projekte und Unternehmen. Mein Beruf ist meine Berufung und ich liebe meine Arbeit. Für mich gibt es keine verhassen Montage, da ich mich fast immer auf meine Arbeit und die anstehenden Aufgaben freue. Das kommt sicher auch daher, dass ich selbständig arbeiten kann, was mir sehr sehr wichtig ist. Nicht zuletzt, weil ich nicht auf Knopfdruck kreativ sein muss, sondern es mir so richten kann, wie es eben gerade geht (oder nicht geht :)).
    Das klingt alles wie ein gelebter Traum, aber wie Du sicher weißt, hat alles zwei Seiten und die zweite Seite ist nicht immer leicht. Aber nun will ich Dich nicht länger mit Geschäftlichem langweilen :)

    Meine große Leidenschaft sind Bücher. Sobald mich ein Thema interessiert, kaufe ich mir dazu ein Buch. Je bunter desto besser und wenn darin noch Rezepte für ein gutes Brot oder leckere Nussschnecken enthalten sind, kann ich nur mit größter Anstrengung daran vorbeigehen. Da hilft auch die ganze Disziplin, die ich in meiner Arbeit brauche, rein garnichts.

    Ich backe für mein Leben gern, Brot und am liebsten süße Sachen. Und genauso gerne verpacke ich es hübsch und schenke es jemandem, der sich darüber freut.
    Da kommst Du ins Spiel. Ich würde Dich so gerne mit selbstgebackenen Köstlichkeiten beschenken und sehen, wie Du Dich herzlich über die duftende Überraschung in der schnörkeligen Retro-Verpackung freust.

    Vor kurzem habe ich mir ein neues Hobby zugelegt und mit Acrylmalerei begonnen. Ein Buch hab ich schon einmal gekauft - und einen Pinsel. Ich liebe schöne Bilder und hoffe, Wanddekorationen für meinen Freund und mich selbst malen zu können.

    Was möchtest du noch über mich wissen? Seit meiner Kindheit spiele ich (mal mehr, mal weniger) Klavier - am liebsten die Mondscheinsonate.
    Ich schreibe sehr gerne und es würde mich auch nicht stören, wenn wir uns per Email oder Brief ein bisschen kennenlernen, bevor wir uns anfreunden wollen.

    Ich liebe den leuchtend goldenen Herbst und den wie Kristalle glitzernden Winter. Wenn es im Sommer 30° im Schatten hat, findest Du mich weder im Freibad noch auf Festivals, da sich Hitze und Menschenansammlungen mit mir nicht gut vertragen.
    Dabei liebe ich Musik und würde mir wünschen, ein Festival besuchen zu können. Aber die Hektik und Enge ist für einen hochsensiblen Menschen wie mich nichts.
    Da höre ich lieber zu Hause Musik - am liebsten Tool. Du kennst Tool wahrscheinlich und weißt, dass diese Band nicht nur Musik macht, sondern auch eine Lebensphilosophie darstellt. Wenn Du Tool nicht kennst, macht das aber garnichts. Musikalisch gesehen bin ich flexibel.
    Ich höre zwar hauptsächlich Metal, liebe aber auch ruhigere Töne wie Geigen, Klavier, Jazz, Blues und Gesang von Johnny Cash und Tom Waits.
    Besonders erfahrene Musiker wie Pink Floyd und Led Zeppelin verehre ich sehr. Das habe ich sicher von meinem Eltern, denn mit 9 Jahren haben sie mich schon auf mein erstes und leider letztes Pink Floyd Konzert mitgenommen.

    Wie hast Dus mit der Natur? Ich lege besonderen Wert auf Nachhaltigkeit und auch einen Beruf, der unserer Natur nichts wegnimmt.
    Ich habe den tiefen inneren Glauben, dass man nichts zerstören oder auf Kosten der Natur/anderer Menschen leben muss, um etwas zu erreichen.

    Besonders die nordische Natur und Kultur haben es mir angetan. Ich schätze die mir kürzlich von meinem Freund zugetragenen "9 noblen Tugenden", die in diesen Kulturen sehr wichtig sind.
    Diese sind: Mut, Wahrhaftigkeit, Ehre, Treue, Disziplin, Gastfreundschaft, Geschäftigkeit, Eigenverantwortung und Standhaftigkeit.
    Ich versuche danach zu leben wann immer ich kann.

    Bist Du religiös? Ich nicht. Aber spirituell und hochsensibel. Ich glaube an Wiedergeburt und Dinge, die man nicht sehen kann. Ich habe aber schon genug Bücher zu diesen Themen gelesen. In letzter Zeit interessiere ich mich überwiegend für meine innere Stärke, meinen Körper, und wie ich meinen Geist über meinen Körper für das Leben stärken kann.

    Hast Du manchmal Angst? Ich bin ein ängstlicher Mensch, der gerade erkannt hat, was ihm im Leben fehlt und wie er seine Ängste überwindet. Darüber freue ich mich sehr, da ein Prozess in mir begonnen hat, der vieles leichter und schöner macht.
    Aufgrund so mancher Begebenheiten in meinem Leben habe ich zeitweise das Unbeschwertsein und Lachen verlernt. Jetzt habe ich das erkannt und freue mich sehr, wieder am Weg nach oben zu sein.
    Worum genau es da geht, flüstere ich Dir einmal ins Ohr, denn ich weiß, dass ich Dir alles sagen kann und Du mich und meine Gefühle respektierst, auch wenn Du nicht alles nachempfinden kannst.
    Denn Du bist ein selbstkritischer Mensch, der sich und seine Glaubensmuster gerne in Frage stellt.

    Wenn ich Zeit habe, spiele ich auch gerne Online Rollenspiele wie zB. GuildWars 2 oder Torchlight 2. Vielleicht können wir auch diese Leidenschaft miteinander teilen?

    Ich finde es übrigens toll, dass Du das Landleben so schätzt wie ich. Ich bin nicht für die Stadt geschaffen, obwohl ich 4 Jahre in Wien gewohnt und studiert habe. Heute frage ich mich, wie ich das ausgehalten habe :) Allein schon die Ubahn....

    Gut, dass Du in absehbarer Nähe zu mir wohnst, so können wir uns spontan auf einen Café treffen oder eine Runde Gassi gehen.
    Aber bitte lass uns nicht in ein Chinarestaurant gehen,... vor ca. 6 Jahren, ich glaube ich war 21, bekam ich dort nach dem Essen einen Schlecker statt eines Pflaumenweins. Ich wusste nicht, ob ich das als Kompliment auffassen sollte. Ob mir das heute noch passieren würde?

    Wahrscheinlich aber hat die Selbständigkeit schon einige Falten hinterlassen... wobei die Chinesen der traditionellen Medizin meinem Wasser-Element Jugendlichkeit aufgrund innerer Versunkenheit nachsagen. Naja, wir sind halt keine 23 mehr ;)

    Meine liebste Freundin,
    wenn Du dich angesprochen fühlst, freue ich mich schon sehr auf Deine Antwort :)

    Alles Liebe,
    Aenima
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen