1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

An die UFO-Kritiker: Überlichtgeschwindigkeit potenziell möglich

Dieses Thema im Forum "UFOs, Ausserirdische" wurde erstellt von Blacklight, 19. September 2012.

  1. Blacklight

    Blacklight Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juni 2007
    Beiträge:
    353
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Hi zusammen,

    In der Diskussion um die Frage ob es überhaupt denkbar wäre, dass uns Außerirdische besuchen/besucht haben wird seitens der Kritiker immer wieder das Problem der Lichtgeschwindigkeit als kosmisches Tempolimit hervorgehoben und die damit verbundene lange Dauer einer Reise zu uns.

    Der folgende Artikel beschreibt die Aussagen einiger NASA-Wissenschaftler, die einen überlichtschnellen Antrieb á la StarTrek nun doch für möglich halten:

    http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de/2012/09/vorbild-star-trek-nasa-physiker-halten.html


    Fazit:

    Sollte es Zivilisationen geben, die uns Jahrhunderte oder Jahrtausende voraus sind, ist es anzunehmen, dass sie über einen solchen Antrieb verfügen könnten, wenn jetzt selbst unsere Wissenschaftler die Möglichkeit eines solchen Antriebs nicht ausschließen.

    Das beweist zwar gar nichts, allerdings finde ich, dass diese Information in künftigen Diskussionen berücksichtigt werden sollte und das Argument "Reise würde doch viel zu lange dauern" kein haltbares Argument mehr ist.

    Gruß
    Blacklight
     
  2. Joey

    Joey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2005
    Beiträge:
    18.909
    Ort:
    Hamburg
    Klingt gut. Es ist auf jeden Fall lohnend, es auszuprobieen.

    Der Konjunktiv, den Du in dem Wort "könnte" gegeben hast, ist der Knackpunkt. Es könnte viel. Selbst ohne diese neueren Ansätze KÖNNTE es sein, dass Außerirdische, die uns so weit vorraus sind, eine einfache Möglichkeit gefunden haben, das Tempolimit zu umgehen. Ebenso KÖNNTEN sie Generationsschiffe verwenden, was auch diese Technik unnötig machen würde, oder sie sind so langlebig. Man braucht nicht viel Phantasie, um sich da Möglichkeiten auszudenken, die für die Außerirdischen einfach sein KÖNNTEN. Die wichtige Frage ist aber: Warum sollte man davon ausgehen, dass es für sie möglich ist? Warum sollte man davon ausgehen, dass neben dem Wust von geklärten UFO-Sichtungen - und damit meine ich nicht nur die einfach zu klärenden Sichtungen, wie Wetterballons, Skybeamer, Flugzeuge im Landeanflug, helle Sterne/Planeten oder Himmelslaternen - unter den ungeklärten (die es ebenfalls unbestritten gibt) sich außerirdische Raumschiffe befinden?
     
  3. IoannesNoctua

    IoannesNoctua Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2010
    Beiträge:
    628
    Ort:
    eins der letzten Häuser von Fahrnau
    Haben die Critiker oder Du sich mal Gedanken drüber gemacht, inwieweit das ein "limit" sei?
    Was bedeutet für Dich überlichtschnell?

    Oder dass sie sich wieder im Vorindustriellen Zeitalter befinden könnten. :D Oder ausgelöscht sein könnten. :rolleyes:

    Das ist sowieso Blödsinn, sofern man nich grad Werner Walter heisst. :morgen:
     
  4. Legrasse

    Legrasse Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2012
    Beiträge:
    113
    Ort:
    Ruhrpott
    Ja haben sie, lang und gründlich. Und bisher siehts leider schlecht aus ;)

    Der Punkt beim diesem Warp-Antrieb ist, dass die Gleichungen der Physik theoretisch auch Sinn machen würden wenn man das Vorzeichen der Energie vertauscht. Diese angenommene negative Energiedichte ist genau das, was vorausgesetzt wird, damit der Antrieb funktionieren kann (Gleiches Problem bei den theoretischen Wurmlöchern).
    Leider waren wir noch nie in der Lage Teilchen negativer Energiedichte zu beobachten, noch gibt es Hinweise auf ihre Existenz die darüber hinausgehen, dass die Formeln sie nicht gezwungenermaßen verbieten.

    Auf dem Papier klingt es super ja heute minus-sieben Äpfel zu essen um wieder für jeden Tag der nächsten Woche einen Apfel im Haus zu haben, denn 0 - (-7) = 7.
    Da ich aber noch nie weniger als 0 Äpfel gegessen habe, noch je gehört hätte dass jemand anderes dies vollbracht oder auch nur eine Idee hätte wie das gehen soll, muss ich annehmen morgen wohl nochmal einkaufen zu müssen ;)
     
  5. Der Tor von Gor

    Der Tor von Gor Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    9.772
    Ort:
    Wien
    Nur weil eine Handvoll Wissenschafter behauptet Überlicht ist möglich bedeutet es noch lange nicht das es tatsächlich so ist .

    Es gibt Wissenschaftler die ernsthaft behaupten ein Gerät bauen zu können mit dem man eine Zeitreise machen kann :rolleyes:

    Beim nächsten mal n bissl weniger Sensationsgeil sein und am Boden bleiben .;)
     
  6. IoannesNoctua

    IoannesNoctua Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2010
    Beiträge:
    628
    Ort:
    eins der letzten Häuser von Fahrnau
    Werbung:
    Dass sich etwas gegenüber was anderem nicht schneller als mit c bewegen kann, is mir auch klar. ;)



    Irgendwie müssen die UFOs ja hergekommen sein. Und wenn jedesmal 100 a vorbei sind, wenn man wieder in seinem Heimat- oder überhaupt nem anderen System is, is blöd. :( Hinzu kommt, dass es mords viel Energie frisst, bis man etwas von der Masse eines Raumschiffs auf ne Geschwindigkeit beschleunigt hat, mit der interstellare Reisen sinnvoll möglich sind. Und wenn man unterwegs wo dagegenknallt is auch scheisse. :( Und der Weltraum is voll mit Zeug... Also erscheint es sinnvoll, statt sich in der gegebenen Raumzeit zu bewegen sie selbst zu ändern.

    Wo isn da der Zusammenhang? Und wie meinen sie das?
    Zeitreise geht ganz einfach: man fliegt einfach mit Höchstwarpgeschwindigkeit auf nen Stern zu - und hofft dass es klappt... :) Aber wer nicht wagt, gewinnt auch nicht. ;) Aber das ganze muss vielleicht auch nicht sein, wenn man nich dauernd andere Arten ausrottet...
     
  7. Joey

    Joey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2005
    Beiträge:
    18.909
    Ort:
    Hamburg
    Und was spricht dagegen, dass sie alle von hier kommen - d.h. kein außerirdischer Ursprung dahinter steckt?
     
  8. FreshLemon

    FreshLemon Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2004
    Beiträge:
    431
    Ort:
    Oberösterreich
    ´

    Ach danke..wie köstlich..habe schon lange nicht mehr so herzhaft lachen können! :D

    Habe 1x ein Ufo gesehen..es flog wirr umher- Zickzackbewegungen & das in rasender Geschwindigkeit - war eine silberne Kugel und schimmerte manchma-vielleicht wg. Sonnenlichtprojektion? Ich denke hab das schon erwähnt das ich ein Foto reinstellen werde, damit ihr euch selbst mal ein Bild davon machen könnt. Hab das auf einen anderen Pc bei meinen Eltern daheim, werde das in den nächsten Tagen sicher reinstellen! Ich würde allzu gern wissen, was ihr davon hält & ob da jetzt tatsächlich grüne Männchen drin gesessen haben, oder war es unbemannt? War es ein Wetter-Phänomen...wobei der Himmel war strahlend blau & wolkenfrei.
    Jedenfalls zweifle ich es an, dass es ein menschlich erzeugtes Produkt war...

    lg
     
  9. Pathor

    Pathor Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2012
    Beiträge:
    18
    Im 3D-Raum ist es wohl nur sehr schwer an Überlichgeschwindigkeit zu kommen. Was ist aber, wenn man das Raumschiff in die Astralebene (4. Dimension) bewegt und von dort aus durch die Gegend fliegt? ;)
     
  10. Jarin

    Jarin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2004
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Hamburg
    Werbung:

    Warum sollte man auch ...

    Lichtgeschwindigkeit ist nur NUR wieder eine hartnaeckige Denk-Barriere der AstroPhysiker und fuer die eigentliche Raumfahrt (Antriebe) voellig unrelevant.

    Sobald die AstroPhysiker verstehen, wie die Dimensionen funktionieren und wozu die schwarzen Loecher wirklich gut sind - ist auch die Raumfahrt moeglich, da der noetige Antrieb klar.

    Die Erde war auch viel zu lange eine Scheibe ...

    LG
     

Diese Seite empfehlen