1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

An die Rattenfreunde unter Euch

Dieses Thema im Forum "Der Heilkreis" wurde erstellt von Katarina, 26. März 2008.

  1. Katarina

    Katarina Guest

    Werbung:
    Ich weiß, es ist fast lächerlich, aber vielleicht hat einer von Euch Lust, unsere Rattis mit "good energy" zu unterstützen. Es sind 3 Schwestern und die eine hat gestern schlapp gemacht, allerdings die Nacht überlebt. Und nun beginnt eine ihrer Schwestern mit den gleichen Symptomen......
    Ich überwinde sogar mein (Tier-)Ärztemißtrauen und und fahre nachher zu dem einzigen Tierarzt hier, der zwar nach eigenen Angaben keine große Erfahrung mit Ratten hat, aber sich sofort bereit erklärt hat, sie sich jetzt noch anzuschauen (alle anderen haben schon geschlossen oder wollten mich auf morgen vertrösten).
    Wie man an so "blöden Viechern" hängen kann. Dabei sind es eigentlich gar nicht meine, sondern ein "Erbe" meinen Sohnes.
    Naja, wie dem auch sei, gute energetische Unterstützung kann uns jetzt nicht schaden. Verdammt, ich bin echt so traurig.

    Katarina
     
  2. Lamat

    Lamat Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2007
    Beiträge:
    181
    Ort:
    Stuttgart
    Ratten sind wundervolle Lebewesen und ich kann gut nachvollziehen wie Du Dich fühlst.
    Ich hatte auch mal eine..dann warens plötzlich sieben :)...hat sich wohl mal schnell vergnügt ;)
    Ich schicke Dir und Deinen Tieren soviel Energie wie ich nur kann...ich hoffe sie kommen durch.
    Alles erdenklich Liebe
    Lamat
     
  3. Katarina

    Katarina Guest

    Vielen lieben Dank, Lamat!
    Wir kommen gerade vom Tierarzt und der hat das volle schulmedizinische Programm absolviert. Antibiotika, schleimlösende Mittel für die Bronchien, dazu noch ein bißchen Homöopathie (Lachesis), - alles per Spritze. Ohje, das war nicht schön, so Nadeln in so kleine Körper.
    Aber ich war ja mit meinem Latein auch am Ende gewesen und ihnen so einfach beim Sterben zusehen wollte ich auch nicht, - schließlich sehe ich ja noch Lebenswillen.
    Tja, die Damen haben sich wohl irgendeine schwere Infektion zugezogen und haben schon Wasser in die Lungen. Nun soll ich sie warm halten und wir werden sehen, ob sie die Nacht überleben. Bei dem Anblick ist es schwer, optimistisch zu sein.

    Viele Grüße

    Katarina:)
     
  4. ifunanya

    ifunanya Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. August 2007
    Beiträge:
    1.004
    Ort:
    Berlin
    Auch von mir eine gute Portion Energie.

    Aber mal eine Frage, warum schränkst du deine Bitte so ein?

    Auch wenn ich keine Ratten im Haus haben möchte, sehe ich keinen Grund Hilfe zu verweigern.....
     
  5. lieberatte67

    lieberatte67 Guest

    Hallo Katarina!


    Hab deinen Beitrag erst jetzt gelesen, ich schicke deinen 3 Mädels auch Energie!:liebe1:
    Wie alt sind sie denn schon, leider werden die süssen ja nicht recht alt.

    Alles Gute für euch

    lieberatte67
     
  6. Katarina

    Katarina Guest

    Werbung:
    Guten Morgen,

    die 2 kranken Ladys haben die Nacht überlebt. Der einen scheint es einen Tick besser zu gehen, die andere, die ohnehin stärker angeschlagen ist/war, scheint unverändert. Nun, mal sehen, was der Tag bringt.
    Die 3 sind übrigens 1 1/4 Jahre alt und noch nicht altersschwach, sondern eigentlich topfit.
    Ein "Gutes" hat diese Geschichte. Sie brachte mir den ersten nennenswerten Kontakt mit meinem Sohn (dem sie nämlich eigentlich gehörten und der sie hier gelassen hat als er nach Kanada zu seinem Vater ging) seit über einem Jahr. Aus einem Impuls heraus habe ich ihn nämlich (zum ersten Mal) gestern Abend angerufen, um ihn zu bitten, seinen Rattenmädels ein bißchen Reiki o.ä. zu schicken (tatsächlich hat sich dieser Satansbraten von Sohn nämlich vor ca. 4 Jahren als 12-jähriger in den 1. Reikigrad einweihen lassen wollen.....). Und so haben wir zum ersten Mal seit langer langer Zeit ein Gespräch miteinander gehabt.
    Nun hoffe ich umso mehr, dass die Rattis diese Erkrankung überleben.

    Katarina:)
     
  7. lieberatte67

    lieberatte67 Guest

    Hallo Katarina!


    Das ist schön, dass die zwei die Nacht überstanden haben! Ich schicke ihnen weiter Reiki, und hoffe dass es ihnen gut hilft.

    Hat dein Sohn jetzt die Einweihung in Reiki? Es hört sich so an dass du dagegen warst/bist. Aber mit dem 1. Grad kann er es noch nicht verschicken!
    Das Alter spielt dabei keine Rolle, und wenn er es ernsthaft möchte, wieso nicht?:liebe1:

    Auf alle Fälle wünsche ich euch allen alles Gute!

    Herzliche Grüsse

    lieberatte67
     
  8. Katarina

    Katarina Guest

    Danke!

    Nein, ich war nicht dagegen. Man würde nur heute, wenn man ihn so ansieht und erlebt, nicht glauben, dass er so etwas mal gemacht hat. Er ist nämlich eher so der "Gangster":).
    Ob er Reiki mit dem 1. Grad verschicken kann oder nicht, ist mir egal. Er kann sich positiv auf die Ratten und seine alte Heimat einstellen. Das reicht.
    Außerdem sind wir Menschen und unsere Tiere alle miteinander verbunden, egal wie weit entfernt wir leben und so hat mE eine - innere - Haltungsänderung (die sich z.B. im "Versenden von Reiki-Energie" ausdrückt) Auswirkungen auf alle anderen Mitglieder des Systems. Dabei spielt es für mich gar keine Rolle, ob es "Reiki-Energie" gibt oder ob man diese nur als Eingeweihter, gar erst noch mit dem 2. Grad, versenden kann oder nicht. Tatsächlich glaube ich, dass "liebevolle Energie" von irgendwelchen Einweihungen unabhängig ist.

    Viele liebe Grüße

    Katarina:)

    PS: @ifunanya: Du hast recht und gut dass du mich darauf hinweist. In der Tat gibt es eine Seite in mir, die es lächerlich findet, dass man so ein "Theater" um Ratten macht. Deswegen hatte ich so "einschränkend" formuliert. Das werde ich mir nochmals genauer ansehen.
     
  9. Lamat

    Lamat Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2007
    Beiträge:
    181
    Ort:
    Stuttgart
    Es ist schön zu hören das sie noch leben :)
    Nimm es nicht auf die leichte Schulter, denn Wasser in der Lunge ist schon eine ernste Angelegenheit...gib ihnen viel Liebe und Zeit, denn das brauchen sie jetzt.
    Und lass sie nicht alleine, wenn sich die eine Dame doch von hier verabschieden möchte, sei bei ihr.
    Ich hoffe dennoch das es alle wieder schaffen fröhlich und gesund zu werden :)
    Ich schicke Dir jegliche Energie für Deine Mädels, die ich entbehren kann.
    Alles Liebe und fühl Dich umarmt.
    Lamat
     
  10. lieberatte67

    lieberatte67 Guest

    Werbung:
    Hallo Katarina!

    Hast recht, dass wir alle miteinander verbunden sind :liebe1:

    Andere Frage, wie schaffst du es die Nasen warm zu halten, hast du eine spezielle Lampe oder so? Meine kleinere niest ab und zu ein bisschen, sie liegt nie in ihrem Häuschen sondern heraussen in einem Berg Küchenrolle. :clown:

    Herzliche Grüsse

    lieberatte67 :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen