1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

An die Geistheiler ein paar Fragen.

Dieses Thema im Forum "Esoterik als Beruf" wurde erstellt von Baer, 18. September 2007.

  1. Baer

    Baer Guest

    Werbung:
    Hallo ihr Lieben,

    ich bin im Moment ziemlich hin und her gerissen und vielleicht ist auch einfach noch nicht die Zeit dazu, aber mich würde mal eure Erfahrungen interessieren.

    Im Moment tut sich bei mir einiges und meine Begabungen drängen sich mir regelgecht auf. Ich weiß was andere brauchen und was zu tun ist und wie man energetisch vorgeht etc. Ich habe Werkzeuge und kann Rituale durchführen die mir nie einer gezeigt hat...
    Nun frag ich mich in letzter Zeit immer mehr was ich damit machen soll. Eigentlich wollte ich eine Ausbildung zur Heilpraktikerin machen aber mir fehlt total die Zeit und absolut der Ansporn, das ist wie eine riesige Mauer für mich.:autsch:

    Jetzt wollte ich mal von den Geistheilern unter euch gerne wissen wie das bei euch war, habt ihr beschlossen das zu werden was ihr seid oder wurdet ihr langsam hinein geführt und irgendwann wars dann einfach so??

    Und wie geht ihr im täglichen Leben damit um??
    Verlangt ihr Geld für eure Arbeit?
    Habt ihr Freunde die das Verstehen?
    Kennt ihr eure rechtliche und steuerliche Situation??

    Viele Fragen, ich weis. Aber es wäre wirklch toll wenn ihr mir Antwortet :banane:

    Liebe Grüße :flower2:

    Bär
     
  2. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    :weihna1 genau so wie bei dir. Ich wehrte mich, aber man drückte mich von hinten vorwärts. :clown: Auch wenn ich dachte, das Tempo ist mir zu schnell :weihna1 nützte nix, da musste ich hin.

    Wie ein normaler Mensch. Akzeptiere anders zu sein, und du kannst ganz normal leben. :weihna1

    Ja

    Es wurden immer weniger. :weihna1 Wie die 10 Negerlein :weihna1 Aber es kamen neue. Und das Forum ist auch da.

    Ja, aber dazu gehe selbst hin und hole dir Infos. Es ist von Bundesland zu Bundesland anders.

    Viel Glück
     
  3. Baer

    Baer Guest

    Wo informiert man sich denn da??

    Muss ich da nicht vorher zum Anwalt um nicht irgendwann mal hinter Gittern zu landen oder ist meine Angst zu groß?

    Davor habe ich echt ziemlich Angst, ich glaube mich hat man schön des öfteren deswegen eingesperrt.

    Grüße
     
  4. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    :weihna1 Beim Finanzamt für das Gewerbe.

    Deim DGH Dachverband für geistiges Heilen. Für die Gitter:weihna1

    Was hast du im Kopf, das du solche Gedanken hast?
     
  5. Baer

    Baer Guest

    Naja, ich lebe in Deutschland, dieses Land besteht aus Paragraphen und Gesetzen da kann man schneller in der Mausefalle sitzen als einem Lieb ist.

    Ich meine ich bin keine Maus, aber eigentlich wollte ich das alles nicht machen ohne einen Schein auf dem steht: "Darf ich!" Weist du? Aber mein höheres Selbst sieht das nicht für notwendig, irgendwie.

    Es ist irgendwie auf der einen Seite meine Angst und auf der anderen meine Bestimmung (?) oder bzw. ein Teil davon. Und dann gibts noch die Seite die sagt: "Du kannst das nicht, du bist verrückt!"

    Naja, so stehts um meine Psyche :) aber sonst gehts mir gut.

    Grüße
     
  6. Ghostwhisperer-999

    Ghostwhisperer-999 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2005
    Beiträge:
    2.067
    Ort:
    Saarland
    Werbung:
    Lieber Baer !

    Fang doch einfach mal damit an, zuerst mal kostenlos oder gegen eine Spende..nur mal, um zu kucken, um reinzuschnuppern :)
    MIr ging es auch so, ich fühlte mich zuerst da reingedrängt, aber seitdem ich richtig damit arbeite, gehts mir sehr gut...die vielen positiven Rückmeldungen, das Gefühl, was Gutes gemacht zu haben..ist schon toll :)
    Was das Gesetz angeht: Zum Geistheilen brauchst du in Deutschland keine HP-Ausbildung. Du darfst behandeln, aber keine Diagnosen stellen. Diagnosen fallen unter Heilpraktiker und Arzt. Du darfst keine Heilungsversprechen geben. Beim Finanzamt bekommst du auch Auskunft, was das Steuerliche angeht. Ich selbst habe ein Gewerbe. Das ist gar nicht so kompliziert, mach dich nicht verrückt. Ich habe anfangs kein Geld genommen, aber es wurde immer mehr an Anfragen, ich habe immer mehr Zeit und Energie investiert. Man erbringt eine Dienstleistung, die darf man sich auch bezahlen lassen. Es soll immer ein Ausgleich da sein. Du sollst ja nicht den Leuten das Geld aus der Tasche ziehen ;) aber für eine gute Hilfe, bezahlen die meisten Menschen gerne etwas.
    Ich denke, du machst es auch sowieso richtig. Über die rechtliche Situation muss man schon bescheid wissen. Wenn du einige Punkte (s.o.) beachtest, kann nichts schief laufen. Gegen deine Angst musst du halt was machen, Aufklärung eben..wie gesagt, wenn du dich auskennst, vergeht auch diese Angst. Den Dachverband brauchst du übrigens nicht zwingend. Ich kenne viele kompetente Geistheiler bzw. Energetiker, die haben mit dem Dachv. auch nichts zu tun. Das soll nun nicht heissen, dass die schlecht sein, nein, aber es ist kein Muss. Empfehlenswert evtl. in der Richtung, dass sie dir viel Auskunft geben können.

    Ich wünsche dir viel Erfolg und Freude an deinem Tun !

    LG
    astralengel
     
  7. Orphina

    Orphina Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2003
    Beiträge:
    694
    Ort:
    Berlin
    Na dann weißt du auch, was du brauchst und wie du dich energetisch stärken kannst. ;-)
    Verlasse dich auf dein höheres Selbst, dort wirst du alle Antworten, für dich finden. Austausch ist gut, aber die Prioritäten der Anderen müssen nicht automatisch, die deinigen sein.
     
  8. Baer

    Baer Guest

    Das ist mir schon klar, aber wenn man so allein ist dann freut man sich auch mal über einen Austausch und Geistheiler trifft man (zumindest ich) eben nicht an jeder Straßenecke.
     
  9. Baer

    Baer Guest

    Hallo Astralengel,
    danke für deine Antwort. Mit Gewerbe kenne ich mich inzwischen aus, hab heut meinen Verlag angemeldet und hab die ziemlich oft genervt mit meinen Fragen. Den Dachverband hab ich mir schon in meine Lesezeichen gespeichert.
    Bei so für Umsonst bzw. als Gefälligkeit hab ich immer meine Probleme, ich glaube das traut man mir einfach nicht zu auch weil ich so jung bin (26J) und ich werde dann immer so unsicher das ich überhaupt keine Informationen bekomme.
    Und dann gibt es da noch den Haken mit dem freien Willen. Es gibt Menschen da bekomme ich super viele Informationen und die wollen dann auch gesund werden bzw. denen darf ich dann auch helfen.
    Was aber wenn z.B. jemand kommt und Hilfe will und ich bekomme keine Infos oder nur die Info das es Karma ist und ich die Finger davon lassen muss?? Was machst du da??
    Ich habe keine Lust das Karma anderer Leute zu übernehmen weil ich ihre Energiefelder reinige etc. das ist eigentlich ein größeres Problem. Wie geht man denn mit einem Krebspatienten um dem man nicht helfen darf und so auch nicht kann (unterstützung fehlt)??

    Grüße Bär
     
  10. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Werbung:
    Dann sagst Du dieser Person, dass Du ihr nicht helfen kannst. Vielleicht bekommst Du noch die Info, in welcher Richtung sie sich nach Hilfe umschauen kann, dann sagst Du ihr auch dieses! Das ist auf jeden Fall ehrlich - Du bleibst Dir selber treu (natürlich solltest Du in so einem Fall kein Geld verlangen), und es spricht sich vielleicht auch rum, dass Du keinen Dünnsinn erzählst.

    LG
    Ahorn
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen