1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

An die Experten oder Mediums hier!

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von zadorra125, 11. April 2008.

  1. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben

    Ich habe da mal eine wichtige Frage!

    Ich bin kein Medium, habe aber Jenseitserscheinungen. Ich vermittle das was die Seele mir sagt, oder zeigt, liege selten daneben! Wie dieses hier!

    Nun meine Frage, bei mir hält sich eine Seele auf, ich wusste vieles vorher! Bevor ich mit der Verwandten sprach! Aber alles passt nur halb! Der Name ist jetzt ein Beispiel, Leonard sagte er, er heißt aber Meinhard! Ich sah wie er sich umbrachte, die Todesart stimmt, doch er war kein linkshänder! Aber andere Teile passten wieder nicht!

    Er kommt mir vor, wie zwei Seelen in einer!

    Kann mir das jemand erklären?

    lg Pia
     
  2. Ironwhistle

    Ironwhistle Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    3.703
    Ort:
    Köln Höhenhaus
    Ich wäre an deiner Stelle vorsichtig Pia - wenn jemand lügt, hat er was zu verbergen. Freunde, oder solche die sich als Freunde vorgeben, haben nach dem physischen Tod allerdings nicht mehr sehr viel zu verbergen. Sie antworten, sofern sie sehen das die Antwort dir nicht schadet, aber sie lügen nicht.

    Was das Phänomen der Kälte betrifft - wie gesagt, sei vorsichtig. Es gibt die Herzenswärme welche von Freunden ausgeht, und es gibt die Kälte, mit welcher sich meistens eine Gefahr oder eine falsche Person anmeldet.
     
  3. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    Hallo Ironwhistle

    Ich sehe es nicht als schlechtes Zeichen an, wenn ich diese Kälte spürre, denn diese Kälte ist fasst bei jedem Jenseitskontakt da. Es ist auch nicht so das er mir das sagt, dafür ist er irgendwie zumüde.

    Ich habe gestern mit ihm geschimpft, wenn er nichts sagt, oder nicht richtig, soll er gehen. Es ist schwierig. Ich glaube nicht das er bewusst lügt!

    Ich denke aber kann es mir nicht erklären, es fühlt sich so an, wie zwei Seelen in einer!

    lg Pia
     
  4. kredamoon

    kredamoon Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Februar 2008
    Beiträge:
    1.324

    Es kann sein, daß ein Teil diese Seele ist und der andere Teil du bist, bzw. dein Unterbewußtsein und das, was es daraus formt.
    Du solltest diese Seele zum Licht schicken. 2 Seelen in einer Brust, ist einfach eine zuviel.

    LG
     
  5. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    Er ist nicht in mir, er hält sich hier auf!

    Ja vielleicht interpretiere ich falsch, oder irgendwas mache ich falsch!

    Danke

    lg Pia
     
  6. kredamoon

    kredamoon Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Februar 2008
    Beiträge:
    1.324
    Werbung:
    Meist wollen dir diese Seelen etwas mitteilen, deshalb sind sie da. Allermeist den Grund ihres Handelns. In dem Fall Selbstmord.
    Dann kann sich ihr Schmerz lösen und sie gehen von allein und gern zum Licht.
    Wie kommst du darauf, etwas falsch zu machen? Laß uns darüber reden:)
     
  7. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    Diese Seel hält sich seit einer Woche hier auf. Es ist dann so das sich jemand meldet, der zu dieser Seele passt. Ich vermittle und alles ist gut. Ich fragte ihn vorgestern was er hier wolle, ich riesche ihn immer an einem Alkoholgeruch. Er sagte ich werde mit einer Frau reden, er heißt .... und hätte Selbstmord gemacht! Puh dachte ich!

    Vorgestern war es so, ich lass einen Betrag und verschickte eine PN, mehr möchte ich hier nicht sagen!

    Einmal ist diese Seele weich, bemüht! Das andere Mal schläfrig, kalt, es ist ihm dann egal.

    Ich weiß nicht was das soll? Ich hatte so etwas noch nicht!

    lg Pia
     
  8. kredamoon

    kredamoon Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Februar 2008
    Beiträge:
    1.324
    es gibt immer ein erstes Mal. Und nun ist es halt bei dir so.
    Sein Bedürfnis scheint zu sein, einem Hinterbliebenen entweder von diesem Selbstmord zu berichten oder aber, und das ist viel wahrscheinlicher, um Verständnis dafür zu bitten. Diese Seele leidet offenbar.
    Ich schätze, es ist jetzt an dir dieses Leiden zu beenden. Er kann dort wo er ist, nichts mehr ausrichten und braucht Hilfe von einem Medium.
    Er wird wieder gehen, wenn er seine Aufgabe als erfüllt ansieht.
    Und ich habe keinen Zweifel daran, daß du diejenige sein wirst, die ihm dabei hilft. Deswegen hat er dich ausgesucht.:)
     
  9. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    Ich bekomme Gänsehaut! Höre das garnicht gerne! Hatte mir letzte Wochen über mich und meine Ziele Gedanken gemacht. Und wollte mich auf wichtige Dinge konzetrieren. Das heißt auch Tierkommunikation, und die Jenseitskontakte abgeben, und dort nicht weiter machen. Ist wohl ein Zeichen, noch mal nachzudenken!

    Er trängelt so, machmal! Habe den Eindruck das man ihn in seiner Familie nicht verstanden hat. Das man ihn durch das schlechte Gewissen (was man nicht haben muss) was die Familie bei seinem Schritt ( Selbstmord) jetzt hat, aber auch das warum ? Auch habe ich das Gefühl das sich schon mal jemanden in der Familie umgebracht hat. Das Problem, ich kenne die Userin nicht, möchte hier auch nicht rumstochern, ich kann mich ja täuschen!!!!

    lg Pia
     
  10. lelek

    lelek Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2007
    Beiträge:
    395
    Ort:
    Ungarn
    Werbung:
    Liebe Pia

    Wenn mir so etwas passiert, setze ich mich hin und bitte Gott, daß alles so geschehen werde, wie es soll und am besten ist.
    Ich versuche mich zurückzuhalten und durch mein Wünschen und Wollen keine Hindernisse in den Weg zu stellen. Versuche ganz durchlässig zu sein.
    Und siehe da, innerhalb einiger Stunden oder höchstens Tag kommt der Mensch dann auf mich zu, zu dem die Lösung paßt.
    Bei mir sind es zwar eher körperliche Leiden, die ich schon Tag vorher spüre, da ich mich mit Heilung beschäftige. Aber auch diese haben ja astrale Ursachen. Somit kann man das sicher miteinander vergleichen.
    Vorige Woche habe ich über mehrere Tag so etwas wie Depression gespürt und hatte auch Schmerzen (weiß jetzt nicht mehr genau wo, aber es muß irgendwo im Bauch gewesen sein). Ich wußte ganz genau, daß ich das nicht bin und habe gehofft, daß sich derjenige bald melden möge, da es recht unangenehm war.
    Als ich dann dieses Forum laß, wußte ich bei einem Thread, daß es die Person sei, die ich spürte. Habe dann eine PN geschrieben ...

    Ich denke, wir sollten versuchen uns möglichst aus den Dingen heraushalten und den Willen es Herrn tun und ganz in ihm aufgehen. Es ist sein Wille, daß wir das tun, was wir zu tun haben. Es ist nicht notwendig, daß wir alles wissen und verstehen. Wenn es so sein soll, dann wird er es uns geben, daß wir es verstehen. Ansonsten sollen wir einfach geschehen lassen. Es ist genug Segen, daß wir ein Werkzeug des Herrn sein dürfen.
    Das betrifft auch unseren Lebensweg. Wenn wir es lernen, auf das zu hören, was Gott uns vorgibt, so werden wir weitestgehend ohne Krankheit und Leid glücklich und erfüllt leben.
    Wenn wir es uns herausnehmen, gegen die Bestimmung und Vorsehung (wir ahnen dann, daß es so nicht recht ist) zu handeln, dann erzeugen wir eine Blockade. Hinter dieser Blockade entsteht ein Schatten, in welchem der Mangel herrscht. Dieser Mangel ist das Leid, welches wir spüren werden.
    Lernen wir es also, auf unsere innere Stimme zu hören und uns von dieser leiten zu lassen, auch wenn es nicht immer leicht zu schein scheint, ist es doch leichter als alles andere was geschieht, wenn wir nicht auf sie hören.

    Lelek
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen