1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

An der U-Bahn von einem fremden Heilpraktiker angesprochen?

Dieses Thema im Forum "Kinesiologie" wurde erstellt von Sempera, 20. August 2012.

  1. Sempera

    Sempera Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2010
    Beiträge:
    29
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo liebe Community!

    Ich hoffe ihr könnt mir mal weiter helfen. Ich hatte bis jetzt überhaupt keinen Kontakt mit der Kinesiologie.
    Ich wurde vor einiger Zeit an einem morgen als ich in die Arbeit ging von einem Typen angesprochen. Ich kann mich leider nicht genau an alles erinnern was er mir damals gesagt hat, weil ich wegen seiner Ansprache etwas stutzig war, versuche es aber so gut es geht hier wiederzugeben.

    Er hat gemeint, dass er gesehen hat wie ich gehe, und dass da es da bei mir eine Blockade gebe, an einem Fuß (kann mich nicht mehr erinnern ob es der linke oder rechte war), und wenn ich die nicht so schnell wie möglich lösen werde, demnächst sogar nicht mehr richtig laufen werd können.
    Dann hab ich wahrscheinlich etwas skeptisch geschaut und er hat mich gefragt, ob ich wegen einer bestimmten Person Kummer hätte. Hatte/hab ich. Und dass ich es mit der Person schon öfters probiert hatte (es geht um eine Liebes-Beziehung), dass es da aber nicht klappen will, weil da noch eine anderen Person dazwischen sei, eine Frau. Hat sich inzwischen herausgestellt, dass er auch da recht hatte, obwohl ich das eh schon geahnt habe.Nun, hat er auch gemeint, dass die Beziehung noch eine einzige letzte Anlaufs-Chance hatte. Und dass ich die oben genannte Blockade lösen muss, um diesen letzten Anlauf erfolgreich zu machen. Und dass ich ihn anrufen soll, wegen einer Massage um diese Blockade zu lösen.

    Das alles in knappen 3 Minuten bis die U-Bahn da war.

    Ich habe (noch) nicht angerufen. Denk aber ständig daran.

    Zum einen, habe ich probleme damit einem Fremden soviel Vertrauen zu schenken.
    Zum anderen aber, falls es tatsächlich so eine Blockade geben sollte, und die mit ein paar Massagen zu lösen wäre, und dies die Lösung für meine komplizierte Beziehung zu dieser Person wäre, wäre das natürlich super.

    Was meint ihr dazu??
     
  2. Aphrodite86

    Aphrodite86 Mitglied

    Registriert seit:
    19. August 2012
    Beiträge:
    35
    Hallo Sempera,

    eine seltsame Begegnung, die du da hattest. Aber nachdem der Mann deine aktuelle Situation doch so gut beschreiben konnte, warum nicht einfach anrufen? Zu verlieren hättest du ja nichts und wenn du dich sicherer fühlst, kannst du ja einfach jemanden zur Behandlung mitnehmen.
    Zuallererst würde ich mich aber schlau machen, ob besagter Herr wirklich ein Heilpraktiker ist. ;) Hast du eine Visitenkarte von ihm?

    Liebe Grüße
    Aphrodite
     
  3. Leier

    Leier Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2007
    Beiträge:
    89
    Liebe Sempera....
    was erwartest du nun?...
    Wäre ich provokant, würde ich sagen: geh hin! :D

    Ich weiß ja nicht, wie viele Lenze du zählst... - vielleicht bist du ja noch ein Küken.. oder bereits älter, - aber vielleicht etwas naiv.. (nicht bös gemeint...)

    Hat dich schon mal ein Arzt an der Haltestelle angesprochen und dir Heilung *angetragen*?
    Hm...
    Warum wohl...
    Ich glaube zu wissen, dass das nicht passiert, weil es nicht sonderlich seriös wirkt... bzw. IST.

    Evtl. hat der *Hellseher* auch vor, dich nur an bestimmten Körperstellen zu *massieren*... lächel... sorry.....

    Und weißt du was? - Blockaden hat irgendwie jeder Mensch... der eine hat mehr, der andere weniger gelöst... - das ist irgendwie Bestandteil von Leben.
    Wenn du dich ernsthaft damit auseinander setzen magst, dich deinen Blockaden zu widmen, würde ich dir empfehlen, SELBST die Wahl zu treffen, an wen du dich damit wendest... und dich nicht platt in der U-Bahn anquatschen zu lassen...
    ...
    so long... :rolleyes:
     
  4. ralrene

    ralrene Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2011
    Beiträge:
    18.557
    Ort:
    Insel Sylt
    Hallo Sempera!
    Ich stimme da eher dem zu was schon Aphrodite86 Dir geschrieben hat.
    Immerhin geht es ja auch darum, daß Du evtl. bald nicht mehr richtig laufen kannst & da ist der Freund doch eher zweitrangig.
    Erkundige Dich aber unbedingt vorher, ob der Mensch wirklich ein Heilpraktiker ist, ansonsten hast Du doch nichts zu verlieren - eher zu gewinnen.
    Ich würde da eher vom Positiven ausgehen...aber nur Du weißt wie sich die Schwingungen zwischen Euch anfühlten.
    Aber immerhin hat er ja auch schon einiges erkannt in Dir, ohne Dich zu kennen.
    Wäre schön, wenn Du uns weiter berichten würdest, ich finde dieses Erlebnis nämlich ausgesprochen spannend.:)
    Wünsch Dir alles Liebe - ralrene
     
  5. joppo

    joppo Mitglied

    Registriert seit:
    30. Mai 2012
    Beiträge:
    250
    Ort:
    Venlo
    Habe die karten gelegt, vorsicht ...melden die karten!
     
  6. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    9.795
    Werbung:
    Also um da skeptisch zu sein brauche ich keine Karten.


    Ich würde auf keinen Fall Kontakt aufnehmen sondern die Adressdaten wegwerfen.
     
  7. Sempera

    Sempera Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2010
    Beiträge:
    29
    Ort:
    Wien
    Danke für die lieben Antworten!

    Also nein, den Lenzen nach zu zählen bin ich eigentlich kein Kücken mehr, aber etwas naiv war ich schon immer... Eine Visitenkarte hat er mir zwar mitgegeben, aber von einem Wellness-Studio oder sowas Ähnliches wo nicht sei Name drauf war -eigentlich auch recht komisch... Ich hab mir schon überlegt da anzurufen und zu fragen, ob der Herr XY tatsächlich dort eine Räumlichkeit zur Verfügung stehen hat. Von diesem Studio gibt es eine Homepage und dort sind alle Mitarbeiter im Team angeführt da war er nicht dabei...

    Er hat sich eigentlich auch ziemlich widersprochen. Zu erst meinte er ja, dass ich bald nicht mehr richtig laufen kann, dann gegen Ende unserer Unterhaltung als ich gefragt hab was der ganze Spaß an Geld un Zeit kosten könnte, meinte er das wär in meinem Fall nur nebensächlich und keine große Herausforderung (nein, das waren nicht seine genauen Worte aber sowas Ähnliches). Also so schlimm kann es nun auch nicht um meine Gehfähigkeit sein...
    Und was der Freund mit der ganzen Sache zu tun hat frag ich mich eig auch?! Ich glaub das hat er vlt. nur so in den Raum geworfen um mich von seinen Fähigkeiten zu "überzeugen"

    Ich muss ehrlich sein, nachdem die U-Bahn gekommen ist hab ich schnell noch meine Tasche gecheckt, ob da nicht mein Geldbeutel verschwunden ist. War dann nicht der Fall aber naja... Die Gelegenheit wär perfekt gewesen für einen Taschendieb.

    Joppo, danke fürs Kartenlegen, ich betrachte die Angelegenheit nun noch skeptischer und bin auch vorsichtig. Sagen die Karten denn was auch zum Freund? :D
     
  8. Bougenvailla

    Bougenvailla Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2011
    Beiträge:
    7.001

    :thumbup: Volle Zustimmung!

    Unseriöser geht`s wirklich nimmer.
     
  9. ralrene

    ralrene Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2011
    Beiträge:
    18.557
    Ort:
    Insel Sylt
    Na...das hier hört sich aber schon anders an, als Dein 1. Posting.
    Aber trotzdem hat er das mit Deinem Freund gewußt & auch geht er Dir
    nicht mehr aus den Sinn!
    Mich würde die Neugierde nicht loslassen, deshalb
    würde ich dort auch einfach mal anrufen & mich nach Herrn sowieso erkundigen...
    dann weißt Du bestimmt schon mehr.
    Am Telefon kann doch nichts passieren.
    Alles Liebe - ralreneஜ
     
  10. Leier

    Leier Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2007
    Beiträge:
    89
    Werbung:
    des is jetzt kein "Gscheitwaschln"....
    eher Grundsätzliches, wenn jemand seine Dienste anbietet:
    Es wird unseriös, wenn ein solcher Kontakt schlechte, angstmachende Botschaften beinhaltet, um mögliche KlientInnen zu ködern.
    Das ist echt ein *no-go*!!! - Und ich würde jedem empfehlen, Hände weg davon!
    Eine Jahrmarktszigeunerin, die zwar über gewisse Einblicke verfügt, sie aber nicht heilbringend einsetzt, macht nix anderes.
    Sie arbeitet für SICH.
    Es braucht schon eine gewisse Konsequenz, bei solchen "Angeboten" nicht schwach zu werden.
    Aus energetischer Sicht kommt da von meiner Seite ein ganz klares NEIN!
    In kinesiologischen Sitzungen (oder diversen anderen alternativmedizinischen Techniken) öffnet sich das Selbst, die Aura - Anker können blitzschnell gelegt werden und ein Energieband beginnt zu fließen...
    (ganz ohne Hysterie erwähnt) - solche Dinge passieren täglich - bewusst und ziemlich gekonnt.
    Gelingen tut es deswegen immer wieder, weil die Leute neugierig, naiv und unwissend sind.
    Sich aus solchen Verbindungen wiederum zu lösen, artet dann wirklich in harte Arbeit aus.
    Grüßlis...:)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen