1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

An alle Questicokunden.

Dieses Thema im Forum "Esoterik als Beruf" wurde erstellt von ambermond, 25. Oktober 2007.

  1. ambermond

    ambermond Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Oktober 2007
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Einige von euch haben sicherlich bemerkt, dass ihre Stammberater in letzter Zeit oft nicht zu erreichen waren. Das hat einen guten Grund, Berater die keine teure Werbung in der Zeitschrift „ Zunkunftsblick“ schalten, werden einfach nicht mehr durchgestellt. Deshalb möchten wir euch darauf hinweisen, dass ihre euren Berater auch googeln könnt. Viele haben eigene Webseiten und sind dort auch zu erreichen, meist unter viel günstigeren Preisen.
    Des weiteren möchte wir uns auch vehement, von den grässlichen TV-Beratungen distanzieren.
     
  2. Aurafarbe

    Aurafarbe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. September 2007
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Nordschwaben
    Hallo Ambermond,

    das ist hochinteressant. Ich bin auch Questicokunde, habe einmal mit einer Beraterin telefoniert. Da ich dann mal diese komische TV-Sendung angesehen habe, weil mich jemand darauf aufmerksam gemacht hat, habe ich die Finger von weiteren Telefonaten gelassen. Außerdem ist Questico m. E. einfach wie eine Firma, die viel Umsatz machen muss.

    Ich habe mal ein Interview mit Noe gesehen, da wurde mir klar, es wird Geld gemacht auf Teufel komm raus. (wie es so schön heißt)

    Grüße
    Aurafarbe
     
  3. erfolgsgefahr

    erfolgsgefahr Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2006
    Beiträge:
    154
    Hallo,
    bist auch Berater gewesen? Jedenfalls - ich finde es sehr mutig, dass du das hier ansprichst, wo jeder - auch Questico-Berater und Firmeninhaber, die gut und gerne davon leben, es lesen können... das könnte schon als Rufschädigung durchgehen.

    Anmerken möchte ich noch:
    Früher gab es in irgendeiner anderen 'Wahrsagersendung' als Zuseher die Möglichkeit, sich die Beratungen anderer im TV mit anzuhören. Damit hat man dann aufgehört. Man wurde nur mehr umworben, zuhören konnte man per TV nicht mehr. Weisst du warum?
    lg
    erfolgsgefahr
     
  4. Grenzgänger

    Grenzgänger Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2006
    Beiträge:
    658
    quest und vive sind (einige) meine Kunden daher weiss ich ganz genau was sie wollen -> Geld

    Ist das unlogisch und wider der Vernunft (als Firma)? -> nein ... (es ist die Norm - wäre es nicht so, wären sie nicht dort wo sie sind)

    packt Euch als Berater mal selber an die Nase ... (Ihr verkauft Euch doch auch & ohne Euch wären sie auch nicht dort wo sie jetzt sind)

    Gruß
    Mike
     
  5. lichtbrücke

    lichtbrücke Guest

    Werbung:
    Guten Morgen

    Nunja, das ist m.E. durchaus legitim. Die grossen Lines sind halt nichts Anderes als Geldmaschinen. Der Kunde finanziert einen aufgeblähten Verwaltungsapparat (div. Angestellte, Mahnwesen bei Qu., etc.), der Berater selbst bekommt nur einen Bruchteil von dem Betrag, den der Anrufer bezahlt. Brutto, versteht sich. Denn er darf davon natürlich vorerst noch seine eigenen Fixkosten wie Steuern, Sozialversicherungsbeiträge, etc. berappen, bevor er an ein Verdienen denken kann.

    Es gibt Lines, die von den Abrechnungen ihrer Berater schon mal von vornherein monatlich einen gewissen Betrag für Werbung einbehalten.

    Es will/"muss" verdient werden, schliesslich sind diese grossen Lines Kapitalgesellschaften. Und was der Kunde nicht zahlt, zahlt der Berater.

    Liebe Grüsse

    lichtbrücke
     

Diese Seite empfehlen