1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

An alle Physiker .....

Dieses Thema im Forum "Reiki" wurde erstellt von Gnadenhof, 16. März 2007.

  1. Gnadenhof

    Gnadenhof Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2007
    Beiträge:
    1.035
    Ort:
    Schwaig /Nürnberg - Mittelfranken - Bayern - Deuts
    Werbung:
    Hallo Zusammen :liebe1:

    Ich hatte einen Physikprofesor als ersten REIKI Tester - er wollte unbedingt eine Erklärung wie er sich REIKI vorzustellen hat .....

    Mein REIKI Meister meinte darauf nur : " Wenn ich Ihnen einen Vortrag - von einer halben Stunde halten würde - wie eine Orange schmeckt - wüßten Sie nicht wie sie schmeckt - Sie müßen reinbeisen um es zu erfahren ..."

    Nach der REIKI Behandlung nahm der meine Hände und sagte zu mir : " Ihre Oberflächenwärme ist ja geringer - als meine eigene..."

    Ich werde mir den Satz ein Leben lang merken ...

    Nun meine Frage : " Kann ein Physiker REIKI erklären ? " :)
     
  2. Herr Mikrowelle

    Herr Mikrowelle Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2006
    Beiträge:
    213
    Und die Moral von der Geschicht', Frauen haben kalte Hände?
     
  3. Gnadenhof

    Gnadenhof Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2007
    Beiträge:
    1.035
    Ort:
    Schwaig /Nürnberg - Mittelfranken - Bayern - Deuts
    Aber warme REIKI ENERGIE :)
     
  4. Silver-Aquila

    Silver-Aquila Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    402
    Ort:
    weit genug weg
    Ist Reiki was physisches? In meinen Augen nicht und somit kann es auch meiner Meinung nach nicht physikalisch bewiesen werden ;)
     
  5. Mevlana

    Mevlana Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2006
    Beiträge:
    135
    Ort:
    Vindobona
    ich denke mal erklären fast nicht.
    Aber die Physiker und Techniker können sich unter Energiefluss und Energiearbeit oft leichter was vorstellen, da viele Phänomene durchaus logisch sind.
     
  6. Shanaia

    Shanaia Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2007
    Beiträge:
    68
    Ort:
    bei Kaiserslautern RLP
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben, hallo liebe Gnadenhof,

    es gibt doch Wärmebildkameras und es gibt auch wissenschaftliche Studien in denen Reikienergie mittels der Wärmebildkameras sichtbar gemacht wurde.
    Wärmebildkameras sind ihnen natürlich lieber als die Kirlianfotographie ;)
    Reiki ist deshalb mittlerweile schon so anerkannt, dass es sogar auf einigen Kinderstationen und in einigen Krankenhäusern auf Psychatrien usw angewendet wird.
    Hier vor Ort haben wir einen Allgemeinmediziner, der mit einer Reikilehrerin zusammenarbeitet. Es wird also immer mehr anerkannt.

    Wie man allerdings ohne diese Hilfsmittel Reiki erklärt, tja das Problem habe ich auch schon so oft gehabt und fragte diese Leute dann, wie sie einem Blinden denn die Farbe blau erklären würden, und ob der dann 100%ig wisse, was blau sei...
    Beim Reiki gilt einfach probieren geht über stuidieren :weihna1

    Ich habe auch einmal einem Physiker ( der mit seiner Frau zusammen Steine bei mir kaufen wollte ) erzählt wo er Blockaden hat, was er für Krankheiten hat, die ich gesehen habe und welche Steine da helfen.
    Er hat mich verblüft angeschaut... überlegt... ja und mich dann gefragt ob ich einfach nur raten würde.(Dabei lag ich kein einziges Mal falsch... und er wußte auch, dass ich das nicht tat... aber er wollte sein Gesicht wahren vor all den Menschen, denn er legte da noch keinen Wert auf Diskretion, weil er nicht damit rechnete, dass ich das alles wissen könnte)
    Fakt ist, dass man bei spirituellen Dingen nicht mit dem Verstand arbeitet, sondern seine anderen Sinne benutzt, die ein Physiker in seiner Rationalität nicht braucht...
    Alles Liebe euch:liebe1:
    Franziska
     
  7. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Ein Physiker kann die Universale Energie erklären, warum nicht? Frag ihn doch mal. :) Ich nehme an, daß er dann hingeht und überprüft: ist das, was theoretisch universale Energie ist auch das, was ich bei der Reiki-Behandlung erlebt habe?

    LG,
    Trixi Maus
     
  8. Gnadenhof

    Gnadenhof Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2007
    Beiträge:
    1.035
    Ort:
    Schwaig /Nürnberg - Mittelfranken - Bayern - Deuts
    Hallo Zusammen :liebe1:

    Ich weiß nur noch daß er den ganzen Abend zu seiner Frau sagte : " Das gibt es nicht - das gibt es nicht " Er konnte einfach nicht begreifen daß ich ohne Hilfsmittel so eine Wärme bei Ihm erzeugen konnte :)
     
  9. Hu Hu!

    Ich weiß nicht, ob von euch kürzlich jemand den Bericht über "Wunderheilung" auf 3Sat gesehen hat. Irre interessant. Und darin sprachen sie auch das Thema "Quantenphysik" an.
    Als "lebendiges" Beispiel brachten sie einen Fischschwarm, der wie auf Kommando die Richtung wechselt. Nun hab ich mit Physik überhaupt nix am Hut, aber das Beispiel leuchtete mir ein.
    Der Reiki-Gebende ist sozusagen das "Elementarteilchen", das wie der Ursprung einer Welle auf die "Elementarteilchen" des Patienten wirkt, sie sozusagen steuert. Um was in Bewegung zu setzen, muss man ja nicht in einem Körper vereint sein. Vereint sind wir eh in was größerem - insofern sind wir als Mensch auch ein kleines Teil, das auf ein anderes kleines Teil wirken kann.
    Physiker, die sich mit sowas beschäftigen, sehen da durchaus Zusammenhänge und können die Wirkweise auch anhand der Quantenphysik erklären. Aber nicht bis ins letzte Detail. Ein paar Geheimnisse dürfen schon bleiben - sonst wirds doch langweilig :clown:

    v-p
     
  10. Bellona

    Bellona Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.190
    Ort:
    Aargau (CH)
    Werbung:
    Das kommt ganz darauf an welcher Physiker, also theoretischer, experimental oder Kernphysiker.
    Aber ich denk mal wenn man die Mikrowelle und Radiowelle erklären kann, dann schaffen sie es mit Reiki auch .... sie haben nur kein Interesse daran.

    Ganz klar ist in der Kernphysik, dass die kleinsten Teilchen, die man kennt, die Quaks nur aus Schwingung bestehen - siehe auch Einstein'sche Lichtheorie (Quantentheorie), wonach auch Licht nur aus Schwingungen besteht und somit aus Energie.

    Da man die Aura mittels Kilian-Photographie auch schon seit über 100 Jahren sichtbar machen kann, scheitert es nur am Willen und vor allem an Forschungsgeldern, dieses Energiefeld messbar und evaluierbar zu machen.


    Denk mal so: wer hätte einen finanziellen Vorteil davon, wenn die Physik sich mit Heilenergie beschäftigen würde?
    die Pharmaindustrie sicher nicht, Medizin auch nicht, die teschnische Industrie nicht (Autos können noch nicht mit Reiki fahren), usw.
    Unsere Forschung in Wissenschaft und Technik folgt derzeit hauptsächlich den Gesetzen der monetären Welt ... auch ein guter Spiegel für unsere Gesellschaft ... :homer:

    Und das schlimmste hab ich ganz vergessen: die Beschäftigung mit unserer Form der Energie bringt dann auch noch den physikalischen Grundsatz des Raum-Zeit Kontinuum's ins wanken :blue2:
     

Diese Seite empfehlen