1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung
  2. Information ausblenden

An alle die es geschafft haben, mit dem Rauchen aufzuhören

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Happynezz, 1. März 2017.

  1. Happynezz

    Happynezz Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2015
    Beiträge:
    8.033
    Werbung:
    Hallo liebe Foris

    ich möchte nun endgültig mit dem Rauchen aufhören.
    30 Jahre sind eine verdammt lange Zeit und nun hab ich einfach die faxen dick.
    Bin ja nun auch in dem "Alter" , wo Mensch sich Gedanken macht , wie lange es noch ohne größere Komplikationen so weiter geht!
    Ok ,es gibt noch weitere Gründe , aber darum geht es hier ja nicht.

    Ich habe da eine Frage an Euch , an die die es schon geschafft haben , aber gerne auch an alle , die einen Tipp für mich parat haben.
    Was habt ihr als Ausgleich zum rauchen gemacht? Denke an Situationen in den man eine Stress Zigarette , eine Belohnung Ziggi , eine Pausen Ziggi , und ihr wisst schon welche Zigaretten ich meine , geraucht habt.
    Ich kenne viele die das dann mit essen versucht haben auszugleichen und dann viele , viele Kilos zugenommen haben. Das möchte ich auf gar keinen Fall!

    Greetz sunnyw.:blume:
     
    the_pilgrim, ashes, Bukowski und 7 anderen gefällt das.
  2. brazos

    brazos Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2005
    Beiträge:
    1.824
    Ort:
    Wien
    Tictac und ähnliche Pfefferminzbonbons gelutscht, oder Kaugummi gekaut. Aber natürlich nikotinfrei.
    Interessanterweise hatte ich einige Zeit danach Appetit auf bestimmte Lebensmittel, die Spuren Nikotin enthalten (Kartoffeln, Tomaten etc.).
     
    Happynezz gefällt das.
  3. Happynezz

    Happynezz Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2015
    Beiträge:
    8.033
    Ja , Kaugummi kauen daran hab ich auch gedacht. Hattest du ein größeres Verlangen nach essen , mehr Appetit?
     
  4. brazos

    brazos Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2005
    Beiträge:
    1.824
    Ort:
    Wien
    nicht so direkt, eher das Gefühl, dauernd was mit den Fingern machen zu müssen. Statt Zigaretten zu halten.
     
    flimm gefällt das.
  5. SunnyAfternoon

    SunnyAfternoon Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2011
    Beiträge:
    18.625
    Ort:
    -
    Hier gibts vielleicht auch ein paar nützliche Tips für Dich

    http://www.esoterikforum.at/threads/wie-ich-aufhoerte-zu-rauchen.196400/
     
    Happynezz gefällt das.
  6. Happynezz

    Happynezz Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2015
    Beiträge:
    8.033
    Werbung:
    Danke sehr für den Link:)
     
  7. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    13.946
    Ort:
    An der Nordsee
    Man muss nicht zwingend mehr essen um zuzunehmen. Nikotin aktiviert den Stoffwechsel, und das fällt weg. Also am besten durch mehr Bewegung ausgleichen.

    R.
     
    Bukowski, Yogurette und Happynezz gefällt das.
  8. Happynezz

    Happynezz Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2015
    Beiträge:
    8.033
    Mehr bewegen tue ich mich jetzt schon....und wenn ich nicht mehr rauche, habe ich ja noch mehr Zeit und hoffentlich auch mehr Energie. Zigaretten sind echte Energiefresser.
     
  9. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    7.693
    Ort:
    Kassel, Berlin
    während einer Seminarpause waren Raucher und Nichtraucher gemeinsam unten vorm Haus,
    standen 10 Minuten herum und unterhielten sich. Einige rauchten, die Anderen nicht.

    der Seminarleiter fragte: "was machen die Nichtraucher, während die Raucher rauchen?"
    da zeigte sich die Antwort sehr schön plastisch: nix. sie rauchen halt einfach nicht. :dontknow:

    "man" muß nichts "ersatzweise" fürs Rauchen tun, weil es kein Ersatz für irgendwas sonst ist.
    Rauchen ist etwas Zusätzliches, und wenn man nicht raucht, dann fällt das einfach bloß weg.
    das kann man durchaus in den eigenen Kopf kriegen, wenn man aufhören will, denk ich mal.
     
  10. Happynezz

    Happynezz Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2015
    Beiträge:
    8.033
    Werbung:
    Ja klar , die Nichtraucher rauchen einfach nicht ,ganz einfach...iwie..
    Hast du mal geraucht , oder rauchst du?
    Als Raucher glaubt man ja , dass das rauchen einem z.b. Entspannung oder so etwas wie Beruhigung gibt/bringt. Also wenn es bei mir auf der Arbeit mal so richtig stressig ist und ich 5 min Zeit habe , dann schnappe ich mir ne Kippe und habe kurz das Gefühl von Entspannung/Erholung. So in etwa...oke , es klappt vllt auch , wenn ich einfach nur so mal tief durchatme.(n)
     
    Luckysun gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden