1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

An alle Bachblütenexperten

Dieses Thema im Forum "Essenzen und Heilmittel" wurde erstellt von east of the sun, 2. Februar 2005.

  1. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    15.836
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Werbung:
    Bitte helft mir!!!
    Ich habe mir 4 Flaschen Essenzen gekauft,die ich eigentlich selber mischen will.Wie macht man das genau und kann ich eine einzelne Essenz auch tropfenweise in Wasser einnehmen oder muss ich das immer nochmal mit Alkohol mischen.
    Wie ihr merkt habe ich noch gar keine Ahnung. :guru:

    Welches Buch über Bachblüten ist empfehlenswert? Es gibt so viele....

    East of the sun
     
  2. Dagmar

    Dagmar Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    1.032
    hallo east of the sun,

    ich empfehle m. scheffer und dr. blome zum thema bachlbüten.

    dosierung:

    Die Anwendung und Dosierung der Bach-Blüten in akuten Fällen


    Tipp: Sollte einmal kein Wasser zur Hand sein, kann ein Tropfen aus der stockbottle auf die Hand-
    innenfläche gegeben und mit der Zunge aufgenommen werden

    So können die Bach-Blüten in akuten Fällen angewendet werden:

    Es können 1 bis 2 Tropfen aus der stockbottle der benötigten Bach-Blüte in ein halbes Glas Wasser gegeben und über einem Zeitraum bis zu einer Viertelstunde getrunken werden. Wenn kein Wasser zur Hand ist, kann ein Tropfen aus der stockbottle auf die Handinnenfläche gegeben und mit der Zunge aufgenommen werden. Bei Bedarf wiederholen, bis der akute Zustand abklingt.

    Von Dr. Bach ist folgende Einnahmeverordnung überliefert: (aus Edward Bach "Blüten die heilen", Heyne Verlag)
    Dr. Bach empfiehlt, 2-3 Tropfen aus dem Stock Remedy in einem Arzneifläschchen mit Wasser zu mischen, gut zu schütteln und das Mittel teelöffelweise in der erforderlichen Dosis zu geben. In Notfällen viertelstündlich, in schweren Fällen stündlich und in normalen Fällen 3-4 mal täglich nehmen.

    http://www.gwx.de/bach/

    lieben gruss dagmar
     
  3. Mille Artifex

    Mille Artifex Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2002
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Lübeck
    Werbung:
    ich habe hier noch ein Edeltipp.

    Einmal ist es nicht gut, wenn Du Dir 4 Flaschen ( die wirst Du nie ganz verbrauchen können) kaufst. Vor der Bachblütentherapie steht immer die Analyse, welche Mittel benötigt werden. Diese macht dann ein Therapeut, oder man benötigt einen Fragebogen, wo man entstprechende Fragen ankreuzen kann. Über die Treffer erhält man dann die Auskunft, welche Mittel in Frage kommen. Manchmal sogar sehr viele. Die läßt man sich dann in der Apotheke zusammenstellen.

    ***Werbung entfernt! Bitte halte dich an die Forumsregeln!!!***

    Einen lieben Gruß

    Mille Artifex
     

Diese Seite empfehlen