1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Amritabha eine Sekte???

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von gebimam, 28. September 2005.

  1. gebimam

    gebimam Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. September 2005
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Niederbayern
    Werbung:
    Hallo,
    wer weiß etwas über Amritabha, ich habe eine gute Freundin die inzwischen dort lebt und durch ihre Veränderung habe ich das Gefühl, daß sie in eine Art Sekte geraten ist. Dieses Thema ist mir viel zu ernst, also bitte nur ernstgemeinte Antworten schicken. Danke
     
  2. Kinnaree

    Kinnaree Guest

    Mein erster Eindruck ist zumindest: Vorsicht. ALL diese Vereinigungen, die ununterbrochen von Licht und Licht und Licht faseln, machen blind für den Schatten.
    Meditieren sie auf irgendeinen von den Herren, deren Bilder sie an der Wand hängen haben? Müssen sie Bericht erstatten, was sie tun? Hast du irgendwelche Hinweise darauf, daß ihr eigener Wille gebrochen oder ihr selbständiges Denken ausgeschaltet wird? Oder daß sie ihre Eigenverantwortung in die Hände eines Höhreren Wesens legen? Allein die Erklärung auf der offiziellen Seite, wie Mantren wirken, stimmt mich etwas skeptisch.
    Außerdem bin ich immer zutiefst mißtrauisch, wenn ohne weitere Bedenken hinduistische, buddhistische und christliche Götter bzw. Heilige zu einer undefinierbaren Suppe verkocht werden. Spirituelles Abwaschwasser bringt niemanden weiter.
     
  3. gebimam

    gebimam Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. September 2005
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Niederbayern
    Es war meiner Freundin immer ein Bedürfnis zu helfen, wohl gemerkt kostenlos, jetzt bekommt sie von den Leuten gesagt was sie an Geld nehmen soll was ihre Arbeit wert ist, es ist ja in Ordnung wenn man Geld verlangt, aber wenn man schon solche "Fahigkeiten" hat, sollte man kein Profit draus machen. Sie soll keine Rücksicht auf Menschen nehmen, die vielleicht nicht so viel Geld haben, die sollen sehen wo die Kohle herkommt und den Preis zahlen der bestimmt ist, und das kenn ich von meiner Freundin nicht ich bin entsetzt.
     
  4. Kinnaree

    Kinnaree Guest

    Oh ja die Masche kenn ich auch. Wer ununterbrochen nur von Licht spricht, verleugnet den Schatten - und der holt einen dann ziemlich schnell ein. Im Augenblick kannst du nur beobachten und versuchen, daß der Kontakt zu deiner Freundin nicht abbricht.
     
  5. dominikaner

    dominikaner Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2008
    Beiträge:
    1
    Definitiv ist Amritabha keine Sekte... :lachen:
    es ist lediglich eine ganzheitliche spirituelle Gemeinschaft die auf Herzensliebe basiert und wo spirituelle Berufe ausgebildet werden.
    Wer dort einmal ein Sommerfest besucht kann sich davon überzeugen das dort ganz normale, liebevolle Menschen leben, ohne Dogma und Zwang.
     
  6. braunbärin

    braunbärin Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2008
    Beiträge:
    262
    Ort:
    Lüneburg
    Werbung:
    also sekte ist es wohlnicht, aber ich find es sehr bedenklich, wenn so gut wie alle, die dort leben, praktizieren, rauchen wie die schlote, alle marlboro, paßt für mich nicht zusammen mit dem hohen anspruch. also ich weiß, dass man durchaus noch mensch sein darf, da gehört auch die eine oder andere sucht dazu,aber dort ist es schon sehr extrem, hab ich mir von wenigen leuten sagen lasen, die darum auc zweifeln.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen