1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Amethyst aufladen...

Dieses Thema im Forum "Edelsteine und Mineralien" wurde erstellt von Nessy, 11. März 2006.

  1. Nessy

    Nessy Mitglied

    Registriert seit:
    21. März 2004
    Beiträge:
    86
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Hallo ihr leiben ;),
    ich habe einen Amethysten, den ich längere Zeit in Salz liegen hatte (Zum reinigen) und nun ist seine ganze Farbe fast weg...
    Was kann ich nun tun um ihn wieder aufzuladen? Vollmond vielleicht?
    Hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen!

    Ganz liebe Grüße
    Nessy
     
  2. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    15.836
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Hallo Nessy,

    wie kommst Du darauf den Amethyst in Salz zu legen? Habe ich noch nie gehört. Ich lege ihn in Hämatittrommelsteine und lade ihn zwischen Bergkristallen wieder auf.

    Ich kann mir auch nicht so richtig vorstellen, dass ein echter Amethyst so einfach seine Farbe verliert. Es gibt leider sehr viele Fälschungen.

    Aber ich muss auch hinzufügen, dass ich kein Experte bin.:)

    Ich hatte mal eine Türkiskette (rohsteine) die ich gerne trug. Dann vergass ich sie mal abzumachen in der Sauna und nahm sie nach der Hitze mit ins eiskalte Tauchbecken. Auf einmal blätterte die Farbe von den Meisten Steinen ab und zum Vorschein kamen ganz normale Granitsteine.:confused:
     
  3. Nadesha

    Nadesha Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2006
    Beiträge:
    253
    Ort:
    BaWü
    Oh Nessi,

    Das tut mir jetzt leid, aber der bekommt seine Farbe nicht zurück, man darf einen Stein NIE direkt in Salz legen, das zerstört ihn :(

    Denke schon, dass dein Stein echt war, aber die Salzmethode darf nur angewandt werden, wenn du den Stein in eine Schale legst und DARUNTER eine grössere Schale mit Salz, schon einige Salzkörner können bei vielen Steinen verheerende Auswirkungen haben, deshalb in Zukunft die Methode von east of the sun wählen, die ist sicherer.

    Denn auch bei der richtig angwandten Salzmethode sollte kein Stein länger als 1 Std. in der Schale verbleiben, sonst entlädt er wieder, wird müde.

    Der Amethyst ist leider hin...tut mir wahnsinnig leid :trost:
    Liebe Grüsse
    Nadesha
     
  4. Felixdorfer

    Felixdorfer Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    592
    Ort:
    bei Wr. Neustadt
    Hallo liebe Nessy!

    Also ich empfehle dir mal den Amethyst gründlich unter lauwarmen fliessenden
    Wasser, vielleicht hat er nur vom Salzstaub einen weisslichen überzug erhalten. Ich habe noch bei keinem meiner Steine ähnliches beobachten können.
    Aber Amethyst kannst du immer zum Reinigen unter Fliesswasser geben.
    Ich verwende nur Meersalz für Wasser zu Reinigen von Perlen und Korallen.
    gegen Luftfeuchtigkeit habe ich Salz steine in einer Schale aufgestellt.

    Lg. vom Felixdorfer
     
  5. kleine krähe

    kleine krähe Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2005
    Beiträge:
    175
    Ort:
    Niederösterreich
    @ Nadesha: Weißt du, oder jemand anders vielleicht, wieso die Steine durch den direkten Kontakt mit Salz sterben/ kaputt gehen wie auch immer :weihna1 ?

    lg Kleine Krähe
     
  6. Moludeami

    Moludeami Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    1.986
    Werbung:
    Farbe weg beim Amethysten? Kenn ich.
    Aber lange Zeit in Salz legen? Macht man nicht. :nono: Jedenfalls nicht für lange Zeit.

    Wir haben damals gerätselt, warum beim (definitiv echten!) Amethysten die Farbe weg geht und sind zum Entschluss gekommen, dass der Stein völlig ausgelaugt und warscheinlich kein Amethyst mehr ist.
    Haben den Stein ausprobiert, die gewünschte und bisherige Wirkung war dahin, also haben wir den Stein begraben (der Erde wiedergegeben) und einen neuen besorgt. :)
     
  7. Shining Angel

    Shining Angel Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2006
    Beiträge:
    471
    Ort:
    Pirmasens
    Hallo!
    Also dein Amethyst ist auf jeden fall hin ich denke nicht das er wieder die Kraft bekommt die er mal hatte. Ich rate grundsätzlich ab Steine in Salz zu legen es gibt doch viel schonerende Methoden die Steine zu reinigen wie zb erstmal fließend lauwarmes Wasser und dann visualisieren dass alles negative in den Abfluss fließt, oder mit Weihrauch ist auch eine gute Methode für Stufen oder Rohsteine. Zum aufladen auf keinen Fall in die Sonne dann verliert der Amethyst auch seine Wirkungskraft und verliert auserdem an Farbe ist ein sehr Lichtempfindlicher Stein. Amethyst entweder bei Vollmond aufladen oder in einer Bergkristallgruppe aufladen aber diese muss man dan vorher wiederum auch aufladen aber in der Sonne.

    Liebe Grüsse.
     
  8. Felixdorfer

    Felixdorfer Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    592
    Ort:
    bei Wr. Neustadt
    Hallo liebe Shining Angel!

    Also da ich es immer ganz genau wissen muss was dran ist an der Geschichte,
    habe ich jetzt selber einen Amethyst geopfert und ihn in Salz gelegt.

    Ich weiss, zwar dass Kohlensaures Wasser also prickelndes Mineralwasser Quarz und damit natürlich auch Amethyst im Laufe von vielen 10.000 oder 100.000 jahren zersezten kann, aber es will nicht in meinem Kopf rein, dass Salz sofern keine feuchtigkeit dazu kommt dem polierten Stein oder einem Kristall Schaden kann und ihm die Farbe rausziehen kann.
    Da ich mir einen Atom oder Molekühlaustausch nicht vorstellen kann. in dem Zustand. Was passieren kann wenn feuchtigkeit dazu kommt, das will ich lieber nicht wissen, da ja bekanntlich Natriumchlorid im Wasser löslich ist.

    Also wartet bitte noch eine Zeit lang auf mein Ergebnis ich werde bestimmt berichten.

    Lg. vom Felixdorfer
     
  9. Steinmine

    Steinmine Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2004
    Beiträge:
    69
    Ort:
    Wien
    Hallo

    Ich kann mir ebenso nicht vorstellen das Salz einem Amethyst die Farbe entziehen kann. :confused:

    Was ich mir aber durchaus vorstellen kann:

    Wenn es ein Trommelstein ist, das er mit Farbpolitur behandelt wurde, und durch das Salz die Politur frühzeitig zerstört wurde.

    Wenn es eine Kristallstufe ist, das sie mit der inzwischen leider weit verbreiteten Kaliummixtur behandelt war. Manche Brasilianer legen ihren Amethyst in Kaliumlösungen, um ihn wesentlich dünkler wirken zu lassen, schon fast Uruguay-Qualität. Mag sein das es da zu Reaktionen durch das Salz kommt, und der Amethyst vorzeitig seine Naturfarbe wieder zeigt.
     
  10. Felixdorfer

    Felixdorfer Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    592
    Ort:
    bei Wr. Neustadt
    Werbung:
    Hallo Nessy!

    Sag wie lange hast du denn den Amethyst der seine Farbe verloren hat
    denn im Salz liegen gehabt?

    Ich habe jetzt den Stein schon 4 Tage drin liegen und an Farbe hat er noch nichts verloren.

    Normalerweise legt man doch Steine zum Reinigen nie solange irgend wo ein und schon gar nicht in Salz. :nudelwalk

    Aber wie gesagt meiner hat noch immer seine ursprüngliche Farbe.

    habe jetzt eine Frage an alle die da behauptet haben dass der Amethyst
    zum schmeissen wäre, habt ihr wirklich selber diese Erfahrungen gemacht?
    Oder nicht?
    Würde gerne jetzt eure Kommentare dazu bekommen.

    Liebe Grüsse vom Felixdorfer
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen