1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ameisenplage

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Urajup, 11. Juni 2009.

  1. Urajup

    Urajup Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    22.274
    Ort:
    Achtern Diek
    Werbung:
    Hi!

    Ich habe z.Zt. ein kleines Problem: Bei mir haben sich Ameisen in meinem Gäste-WC häuslich nieder gelassen....

    Nun gut, sie tun einem nichts, sind auch so klein und winzig....Aber, wenn sie so in Massen auftreten und meinen "Sitz-Gästen" um die Füße krabbeln, wird´s ein wenig unschön....:D

    Meine Frage: Ich will sie nicht töten, sondern nur vertreiben. Hat jemand eine Idee, bei welcher Art von Naturmitteln die kleinen Plagegeister wieder verschwinden?

    Heute habe ich es mit Essig probiert und den neben die Ameisenstrasse getröpfelt....Angeblich mögen Ameisen keine Gerüche (obwohl ich dann nicht verstehe, warum sie ausgerechnet mein WC aufgesucht haben:D)


    LG
    Juppi
     
  2. Silverhawk

    Silverhawk Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2008
    Beiträge:
    1.597
    Ort:
    VL

    Hab mal gehört Ameisen sollen angeblich nicht über Kreidespuren laufen.
    Ob es stimmt weiß ich nicht :)

    Als Naturmittel ginge da noch Backpulver- ist aber dann halt eine Killervariante.


    LG
    Silver
     
  3. Urajup

    Urajup Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    22.274
    Ort:
    Achtern Diek
    Hi Silver,:)

    was löst denn das Backpulver in chemischer Hinsicht bei den Ameisen aus? Sterben sie dadurch qualvoll? Also, das möchte ich nicht...:confused:


    LG
    Juppi
     
  4. Silverhawk

    Silverhawk Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2008
    Beiträge:
    1.597
    Ort:
    VL


    Ich nehm mal an sie ersticken dran, also nix mit schnell und so, gleich wie bei Ameisenpulver, probiers mal mit der Kreidespur.


    LG
    Silver
     
  5. sage

    sage Guest

    Wahrscheinlich...

    Hier mal ein link mit nettn und weniger netten Mitteln zum Vertreiben derTierchen...hoffe, Du wählst ne nette Variante.


    http://www.die-schaedlingsbekaempfer.com/PRAXIS-TIPPS/Alte_Hausmittel/alte_hausmittel.html

    Sage
     
  6. aussteiger

    aussteiger Guest

    Werbung:
    ... sie platzen...

    hab hier oefters mit ihnen zu tun - und sie sind durch nichts zum umsiedeln zu bewegen...auch eine meditation zu ihrem gruppendeva half nichts...

    und wenn man sie laesst werden es immer mehr, gaaaaanz viele...und manchmal gehen sie dann auch wi8eder von alleine, aber sehr selten...

    man koennte sie pausenlos mit ner giesskanne wasser in den bodenablauf spuelen, dann sieht man nicht wie sie sterben

    letzte loesung war nur noch: chemische keule - war grausam...

    lg
     
  7. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.674
    Ort:
    Berlin
    ja, die krabbeln tatsächlich nicht über kreidestriche.
    sinn macht das aber natürlich erst dann, wenn du weißt, wo sie reinkommen. und ob sie sich dann nicht einen alternatveingang suchen können.
    mit backpulver platzen sie. so als info nebenbei.
    angeblich mögen sie keine zitrone - das weiß ich aber nur vom hören-sagen.

    du könntest aber natürlich auch mit ihnen reden, und ihnen anbieten, dort, wo sie dich nicht stören, hin und wieder was leckeres hinzulegen. sollte man aber einhalten, weil sie sonst natürlich zurück kommen. *gg*
    das hat bei einer freundin gut geklappt.

    und dann gibts noch so köderfallen, in denen fressalien sind, die die eier unfruchtbar machen. das dauert etwas, aber der stamm stirbt dann aus, weil die eier nix mehr werden.

    lucia
     
  8. Urajup

    Urajup Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    22.274
    Ort:
    Achtern Diek
    Hi Sage,

    danke für den Link.....Ich versuche es dann mal mit Lavendelöl. Das hab ich gerade im Hause....:)

    Mal schauen, wenn das nichts hilft, versuch ich es mal mit dem Kupfer.......


    LG
    Juppi
     
  9. Urajup

    Urajup Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    22.274
    Ort:
    Achtern Diek
    Hi Aussteiger,

    du meine Güte...nee "platzen lassen" halte ich jetzt für keine prickelnde Idee....und chemische Keule: nein Danke.....:rolleyes:

    Ich versuche es erst einmal mit den "freundlichen Gerüchen", um sie zu vertreiben....

    LG
    Juppi
     
  10. Urajup

    Urajup Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    22.274
    Ort:
    Achtern Diek
    Werbung:
    OK, Kreide......nehme ich, wenn nichts mehr hilft....;)


    LG
    Juppi
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Enterprise
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    15.238

Diese Seite empfehlen