1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Am Berggipfel fasten 4 Tage lang

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von LiberNoI, 30. April 2007.

  1. LiberNoI

    LiberNoI Guest

    Werbung:
    Hallo,

    ich bin mir noch nicht sicher ob ich im Sommer entweder
    4 Tage im Wald faste oder es lieber auf dem Gipfel eines Berges machen sollte.
    Ich mein es ist es mir auf alle Fälle wer mir 30 Liter wasser und Schlafsack und Regenschutz mit rauf zu schleppen.

    Im Walt an einem Fluß stelle ich es mir aufregender vor
    weil es vieleicht lebendiger wirkt und der Wald voller leben ist.

    Auf der anderen Seit möchte ich es ja hauptsächlich machen um mehr über mich zu erfahren, da käme aber ein kahler Berggipfel mehr in Frage.

    Habt Ihr Erfahrungen mit Expedition in der Wildnis bzw. am Berg oder am Gipfel eines Berges und mit Fasten?
    Was hat es in euch ausgelöst?
    Wie habt ihr es jetzt in Erinnerung und damals währenddessen?
    Welche Tipps würdet ihr mir geben wenn ich losgehe?

    Liebe Grüße vom Liber
     
  2. Sitanka

    Sitanka Guest

    ja ich habe erfahrungen mit der visionssuche. ich gehe jedes jahr für einige tage in die wildnis. aber es ist unterschiedlich, kommt darauf an welche botschaften ich erhalte.
    manchmal gehe ich nur 1 tag, aber meistens sind es etwa 3 oder 4 tage.

    ja ich habe tipps dazu. also ich würde dir nicht raten, wenn du es noch nie gemacht hast, dass du gleich 4 tage gehst und das auch noch dazu alleine.

    wenn du es dir gar nicht ausreden lässt, dann würde ich dir zumindest diesen tip mitgeben, dass ab und zu jemand nach dir schaut, ohne sich wirklich sehen zu lassen, so im hintergrund, denn diese sache ist nicht ohne, gar nicht.

    du kannst dir ja mit einem lieben menschen dem du vertraust einen zeitpunkt ausmachen, keine ahnung sonnenuntergang, wo du, an einem baumstumpf, felsvorsprung oder sonst wohin, einen stein hinlegst, jeden tag um die gleiche zeit. so weiß der vertraute mensch, dass es dir gut geht, denn sollte dieser einmal keinen stein oder die ausgemachte botschaft vorfinden, so weiß er, du brauchst hilfe.

    es kann schon ordentlich zur sache gehen und daher das allererste mal alleine gehn ist nicht ohne.

    ich bin auch das allererste mal alleine gegangen, aber da hab ich meine visionssuche nur 2 tage und nächte gemacht, so war es nicht gleich so extrem heftig.

    ich schreibe mir auch das was ich erlebe oder auch meine ängste die kommen genau auf. ich führe eine art tagebuch und alles was ich dort erlebe und mir wichtig erscheint schreibe ich auf, denn durch den hunger und den wenigen schlaf bist du mit den sinnen schon sehr geschärft und aufmerksam, da erlebst du so einiges.
     
  3. LiberNoI

    LiberNoI Guest

    danke für deine antwort.
    ich bin mir schon bewußt das es nicht ohne ist ... ich für mich habe ja die regelung getroffen ... ich kann jederzeit abbrechen wenn ICH will... daß bedeutet ich bemühe mich darum frei in mir zu sein um frei jeder zeit abbrechen zu können ... das ist mir persönlich eigentlich schon das wichtigste gewesen ...immer seitdem ich das im kopf habe... ich versuche auch meine erwartung bei null zu lassen so gut es geht um nicht fixiert zu sein ... etwas zu erreichen ... denn wenn das entsteht kann ich nicht frei einfach aufstehen und sagen ich geht jetzt nach hause.

    das mit den steinchen ist echt ein guter tipp... :)

    naja ich möchte auch ehrlich gesagt an dem ort oder in dern nähe
    schon ein zwei monate vorher gewesen sein und mal meditieren wo es mir
    einfach nur darum geht wie ich diesen punkt auf dieser erde wahrnehme
    ob es für mich gut ist dort einen oder bis 4 tage zu verbringen...
    ich denke daß dies unter umständen auch sehr aufschlussreich sein kann bezüglich vorbereitung weil ich so etwas das erste mal mache

    hast du erfahrung es zu zweit zu machen ... zb einen guten freund ode bekannten der mitgeht oder beeinflusst das zu stark ... ich mein die erfahrung könnte sich ebenso hochpotenzieren?

    liebe grüße vom liber
     
  4. luzifer

    luzifer Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    3.418
    Ist gleich wo Du es machst ein wirkliches fasten jedoch ist ein sich
    enthalten von dieser Welt, sprich sich von Maßstäben von der Welt
    gesetzt sich zu entahlten. Ist dann in der Welt jedoch nicht von der
    Welt zu sein.

    fasten > Sprache schöpferischer aumzeitlicher Erscheinung im Augenblick
    der Existenz. Und das bedeutet das ein Mensch welcher entsprechend der
    Sprache, Geflogenheiten von der Welt tut im wesentlichen nachäfft anstatt
    wirklich zu fasten.

    Dies bedeutet nun NICHT zwingend das Dein vorhaben falsch wäre, oh nein.
    Sofern die Motivation in wirklicher geistiger Form vorliegt, und auf alle Maßstäbe
    von der Welt verzichtet ist es vökllig wurscht wo Du da hin gehst, und sei es
    auch nur
    der Zentralpark in Néw York. Es ist auch NICHT wichtig dabei nichts mehr zu essen,
    oooh nein .. sondern die Innenschau sprich ein verzicht auf Völlerei beim Essen
    reicht da völlig hinne.... es sei denne Du wolltest gleich einen Lichtnahrungsprozess
    durchführen, welcher jedoch 21 Tage dauert und immer irgendwie nicht ohne Begleitung
    getätigt werden sollte, in einem ruhigem verdunkelten Kämmerlein.

    :liebe1:
     
  5. Sitanka

    Sitanka Guest

    ich habs auch so gemacht, dass ich den platz wo ich die tage verbringe, in einen medizinplatz verwandle, in einen medizinkreis.
    ich lege mir einen steinkreis, der gross genug ist um meinen schlafplatz, feuerplatz und meditierplatz zu beeinhalten und diesen platz räuchere ich gut, damit gute energien und geister mich dort begleiten können.

    ich mache die visionssuche grundsätzlich alleine, denn das ist der sinn darin, aber ich mache ihn nicht so weit weg, dass ich eben jemanden bitte, immer nach diesem platz zu schauen, wo der treffpunkt ist, wo eben dieser stein ist. weil genau dann ist es auch in ordnung.

    ich habe auch noch nie gehört, dass man zu zweit eine visionssuche macht. ich hab mal eine gemacht, wo mein bester freund auch dabei war, aber der hatte seinen platz mindestens 3 km von mir weg und da haben wir gegenseitig auf uns geschaut, in dem der eine bei sonnenaufgang den stein an einen platz gelegt hat um zu zeigen das es ihm gut geht und ich habe es bei sonnenuntergang gemacht.

    also ich würde es nur alleine machen, denn man geht zu zweit sicher nicht so an seine grenzen, als alleine.
     
  6. LiberNoI

    LiberNoI Guest

    Werbung:
    ich vergleiche daß mit der jungfrau maria .. die ja ein kind geboren hat
    dich das jungfräulich reine spricht doch den geist an sowie du auch schreibst
    wie es mit dem fasten ist, daß es auf die geistige form des fastens ankommt.

    ich denke die materie kümmert sich da um meinen verstand ...
    so daß es leichter fällt auch innerlich zu fasten,
    da dem verstand bereits klar ist das er nun fastet

    also den lichtnahrungsprozeß hätte ich nicht vor,
    aber ich experimentiere halt schon gern mit diesen dingen ...
    zb während dem zügigem wandern energie bewußt durch chakren aufnehmen anstatt zu tief und schnell zu atmen

    ehrlich gesagt möchte ich es fürs erte mal auch nicht übertreiben, sodaß ich mich dann im alltag zu fremd fühle die ersten tage danach

    grundsätzlich geht es mir darum:
    mich und die welt(kosmos) besser zu verstehen

    liebe grüße vom liber
     
  7. luzifer

    luzifer Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    3.418
    Die Materie kümmert sich um Deinein Verstand ist schon richtig.
    Doch wüstest Du wirklich begriffen was Verstand ist, nämlich
    das animalische das Tier im Menschen das rein instinktivreagiert
    bestenfalls noch was nachplappert, denn das ist Verstandesgemäß
    jedoch so etwas wie Mausetod wie eine automatische Maschine ...
    ... wie ein Computer eben ohne wirkliche Intelligenz.

    Und die Jungfrau Maria so die Kirche sie lehrt vergiß.
    Diese Symbolik hat unter anderem etwas mit der großen kosmischen
    Mutter aus der allles entsprungen ... deren Gebärmutter in der sich alles
    befindet zu tun, so jedoch auch mit der Geburt der Erde aus dem Mond.
    Bergiss also die Meinung der Sekte Wissenschaft dazu.
    Doch nicht mit solch Ding wie die Kirchen da Jesu Geburt verkaufen wollen.
    Solch Ding wiederum hatte seine Zeit so sich die frühe Kirchen ihre Schäfchen untertan zu machen. usw.

    :liebe1:
     
  8. DieWolfsfrau

    DieWolfsfrau Guest

    Hi Liber

    Diese Idee finde ich toll. Wenn du einen Berg raufgehst kommst du ja zuerst durch den Wald. Ich denke, wenn du den Weg frei von Gedanken gehst, wird dich der Platz finden.
     
  9. Lobkowitz

    Lobkowitz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.278
    Ort:
    Wien
    spannende idee. aber ich würd da sehr hungrig sein:_(((
     
  10. LiberNoI

    LiberNoI Guest

    Werbung:
    ja das spannende jetzt in mir ist ja, ich weiß ja nicht wo es mich hinzieht oder führt ...
    ich hab letzes jahr einen berg bestiegen bei vollmond und im mondschatten nix gesehn ... ich hatte das gefühl ein berggeist führte mich am weg ... ich sah keinen weg, doch ich hatte das bild dieses "bergbewohners" klar vor mir
    als ich mal pause machte .. hatte ich mich verirrt/er war weg .. bzw. braucht eine halbe stunde um den weg wieder zu finden als es stockdunkel war.
    ich hatte vertrauen in diese gegend und wusste wann ich umkehrte...
    es hat mich dann an einem platz geführt wo ich noch nie war, es hatte etwas magisches schönes ... eine schöne erinnerung

    liebe grüße vom liber
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen