1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Aluminium - Impfstoff - Allergien

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Sadivila, 13. Dezember 2012.

  1. Sadivila

    Sadivila Guest

    Werbung:
    Ich habe heute einen Artikel gelesen, wo an Mäusen Aluminium getestet wurde.
    Die Aussage darin war, das Aluminium ALLES allergisch auslösen kann.
    Zb. wenn eine Maus Nüsse frisst und Aluminium injeziert bekommt, erkennt das Immunsystem das Aluminium nicht und richtet seine Aufmerksamkeit auf die Nüsse. Nüsse lösen dann die Allergie aus.

    In Injektionen ist Aluminium enthalten.
    Allergien werden damit in Zusammenhang gebracht.

    Wer hat sich damit schon näher auseinandergesetzt?



    Sadi
     
  2. Waldkraut

    Waldkraut Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    2.152
    Ort:
    Wald
    Hallo Sadira,

    genau genommen ist Aluminiumhydroixid in den meisten Impfstoffen enthalten, das ist noch nicht mal mehr ein Geheimnis.
    Schlimm daran ist außerdem dass dieses mitlerweile in Nanogröße angewendet wird und somit sehr stark unter Verdacht steht in den Zellkern eindringen zu können und dauerhaft die DNS zu verändern.
    Aluminiumhydroixid Steht auch unter Verdacht Alzheimer zu begünstigen.
    Aluminium ist auch in den meisten Deosprays enthalten und es gibt immer mehr Leute die darauf allergisch reagieren.
    Dazu gibts auch ein interessantes Buch. Es heißt "Die Bombe unter den Anchselhöhlen".

    Ich bin eh der Meinung dass in Impfstoffen viel zu viel Müll drin ist der in einem Organismus nichts zu suchen hat und schon garnicht im Körper eines Babys.

    LG
    Waldkraut
     
  3. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Hallo Sadi,

    dass Schwermetalle (und dazu zählt Aluminium auch) gesundheitsschädlich sind, ist schon länger bekannt. Dass sie an vielen Erkrankungen des Nervensystems, chronischen Krankheiten und Schmerzen (ursächlich) beteiligt sind, wissen auch einige.

    Die Art von Allergie, die du beschreibst, könnte eine psychosomatische sein. Vergleichbar mit einem Stresserlebnis während es schneit - Schnee kann dann zum Auslöser seltsamer Reaktionen werden, nur weil er gleichzeitig da war.

    :)
     
  4. polarfuchs

    polarfuchs Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. September 2012
    Beiträge:
    6.432
    Ort:
    Samsara
    Schon hier falsch... Wie so oft. Und wenn du das diskutieren wollen solltest, dann belege deine Aussage mit einer anerkannten Quelle.
     
  5. SunnyAfternoon

    SunnyAfternoon Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2011
    Beiträge:
    14.646
    Ort:
    Da gabs vor kurzem im ORF eine Doku - die Akte Aluminium
    http://tv.orf.at/program/orf2/20121121/638607301/349320

    ich weiß nicht, ob man sie noch abrufen kann, aber sehr interessant
     
  6. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Such sie dir doch selbst, wenn du so heiß drauf bist.
    Ich unterstütze Lernresistenz und Niederträchtigkeit nicht.
    Was du anerkennst oder nicht ist mir im Übrigen ziemlich egal, weil du kein Maßstab für Werte bist.
     
  7. Sadivila

    Sadivila Guest

    Danke für die Infos !
     
  8. polarfuchs

    polarfuchs Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. September 2012
    Beiträge:
    6.432
    Ort:
    Samsara
    Deine Aussage ist dennoch falsch. Genauer, der erste inhaltliche Fehler tritt schon auf, bevor der erste Satz überhaupt beendet ist.

    Um es klar zu sagen: Al ist KEIN Schwermetall.
    (Das bedeutet, dass man dazu keine Quellen finden kann - und das ist, was mich stört. Hier äußern sich Leute, die nichtmal rudimentärste Grundlagen haben zu gesundeitlichen Themen, mit dem, was ihnen halt gerade so in den Sinn kommt.

    Genau, wie im MS Thread mit der angeblichen wissenschaftlichen Widerlegung... alles Mist.
     
  9. Sayalla

    Sayalla Guest

    Das, finde ich, ist ein sehr wichtiger Ansatz für eine Therapie. Es gilt also nicht, das Aluminium zu entfernen (was eh schwierig wäre), sondern darum, dass Zellen umlernen können. Ich bin überzeugt davon, dass sie das können!
     
  10. polarfuchs

    polarfuchs Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. September 2012
    Beiträge:
    6.432
    Ort:
    Samsara
    Werbung:
    Hallo Sadira,

    lass dich von dem Aluminiumgehalt nicht verunsichern. Ich habe in einem ähnlichen Thread in der Vergangenheit an Hand eines konkreten Beispiels - einer Tetanusimpfung aufgezeigt, dass der drin enthaltene Gehalt von Aluminiumhydroixid deutlich (mehrere zehntausend fach - wenn ich mich richtig erinnere) unter dem Gehalt liegt, der in der Atemluft in der Stadt zu ermitteln ist und etwa vergleichbar mit dem Gehalt, der auch in Landluft nachweisbar ist.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen