1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Aluminium - Eine ganz leckere Geschichte!

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von JustInForAll, 14. Oktober 2014.

?

Wollen wir tatsächlich schnellstmöglich verblöden oder an Krebs erkranken?

  1. Ja

    3 Stimme(n)
    37,5%
  2. Nein

    4 Stimme(n)
    50,0%
  3. Vielleicht

    1 Stimme(n)
    12,5%
  1. JustInForAll

    JustInForAll Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2010
    Beiträge:
    8.892
    Werbung:


    Glänzt wundervoll, keine Frage. Aber was stellt das Zeug im Körper an?
    Klar, auf die Dosis kommt es an. Auf welche Dosis fragt man sich, wenn man dem Zeug überall begegnet?
    Könnte man dann nicht gleich von einer "ÜBER-Dosis" reden, wenn wir selbst unser Butterbrot darin einwickeln, was zu chemischen Reaktionen und Austausch in der Wurst und im Brot führt?
    Und die Cola- und Bier-Dose soll keine Reaktion mit dem Zeug darin eingehen?
    Na dann....bon apetit!
     
  2. Seelach

    Seelach Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. August 2014
    Beiträge:
    1.767
    Ort:
    Pfalz
  3. Hellequin

    Hellequin Guest

    Die Frage ist, wie weit der Grenzwert überschritten werden muss, um ähnlich wie im Tierversuch zu wirken. Grenzwerte werden üblicherweise so großzügig berechnet - ein Zehntel bis zu einem Tausendstel der erwiesenermaßen schädlichen Dosis -, dass es nicht zwangsläufig gefährlich ist, sie zu überschreiten. Womöglich müssten wir uns, wenn wir ähnliche Schäden bei uns hervorrufen wollten, das Zeug literweise injizieren.

    Und wenn nicht, dann gibt eine Studie Hoffnung, die Hinweise darauf gefunden haben will, dass die elektromagnetische Strahlung gewöhnlicher Handys bei exzessivem Gebrauch Alzheimer...

    vorbeugt.
     
  4. Hellequin

    Hellequin Guest

    Ups, jetzt hätte ich beinahe die Beleidigung vergessen. Also:

    Soll die Sahara tatsächlich schnellstmöglich austrocknen?
     
  5. Hedonnisma

    Hedonnisma Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    16.880
    Ich creme mein Gesicht mit Erdöl.

    Und der Arzt versiegelt OP-Nähte mit Aluspray.

    Beides ist effektiv.


    Ihr Blödis^^
     
  6. JustInForAll

    JustInForAll Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2010
    Beiträge:
    8.892
    Werbung:
    Sehr sympathisch, wirklich sehr sympathisch. Man könnte meinen, die Dosis an Alu ist bereits bei einigen überschritten. *g*

    Wie auch immer. Ich finde schon, dass die Menge an Alu in und an jedem Produkt in unserem Lebensraum etwas zu viel ist.
    Alle Produkte haben so ihre Vor- und Nachteile. Es kommt immer auf die Dosis an.
    Wenn ein Produkt jedoch mit solch einer Häufigkeit anzutreffen ist und obendrein die Gesundheit stark beeinträchtigen kann, sollte man vorsichtiger damit umgehen.
     
  7. Mausicool

    Mausicool Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2014
    Beiträge:
    134
    Würden wir noch natürlich leben, dann hätten viele andere Probleme als jene die zur Zeit gegenwärtig sind.

    Nach meiner Erfahrung spielt die Dosis keine erhebliche Rolle, sondern wie ich etwas aufnehme. Ist aber nur meine Erfahrung und ich rate anderen davon ab, zu meinen, einfach so aus heiterem Himmel, würde es nichts mehr geben, das einem was ausmacht. Dem ist nämlich nicht so. Ohne den Vorweg gegangen zu sein wäre es ein direkter Sturz ins Unglück.

    Die Menschen sollten einander zuliebe vorsichtiger mit der Umwelt umgehen.
     
  8. topeye

    topeye Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    6.207
    Es ist übrigens gängige Praxis, dass Labormäuse mittels Aluminium gezielt auf etwas Bestimmtes allergisch gemacht werden. Verabreicht man zum Beispiel Äpfel zusammen mit Aluminium, zeigen die Mäuse nach einer Weile allergische Reaktionen auf Äpfel, auch wenn diese nun ohne Aluminium gegeben werden.

    Nützliche Sache so Aluminium :D
     
  9. topeye

    topeye Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    6.207
    Aluminiumchlorid in Deodorants und Antitranspirants kann aufgrund der
    adstringierenden Wirkung der pH-sauren Lösung die Haut reizen.
    Es können lokale Rötungen, Jucken und Brennen
    auftreten. Die Bildung eines Ekzems ("Deo-
    Ekzem") und die Entwicklung einer dauerhaft allergischen Reaktion
    sind möglich. Als Auswirkungen von Aluminium in
    Deodorants haben sich in langjährigen Beobachtungen geringe Anzeichen von
    Hautreizungen ergeben.



    Aluminiumchlorid ist ein Nervengift.
    Hochdosiert beeinträchtigt Aluminium die Blut-Hirn-Schranke,
    kann die DNA beschädigen und besitzt negative epigenetische Effekte.
    Hohe Dosen von Aluminium haben nachteilige Effekte auf eine Reihe von Arten, wie
    Primaten, Mäuse, Kaninchen und Hunde.


    Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR)
    hat im Februar 2014 eine Stellungnahme veröffentlicht, aus der hervorgeht,
    dass die menschliche Haut vor allem durch Antitranspirantien
    viel mehr Aluminium aufnimmt als die EU-Vorgaben erlauben.


    Kontroverse Studien über Brustkrebs-Risiko durch Aluminium in Deodorants wiki


    @Hedonnisma

    Hedonismus bezeichnet zumeist eine philosophische bzw. ethische Strömung,
    deren Grundthese lautet, dass einzig Lust bzw. Freude und die Vermeidung
    von Schmerz
    bzw. Leid intrinsisch oder allgemein wertvoll sei(en).
    Im Gegensatz zu dem philosophischen Verständnis
    wird im alltagssprachlichen Gebrauch mit dem
    Begriff Hedonismus häufig eine nur an momentanen Genüssen orientierte
    egoistische Lebenseinstellung bezeichnet.
     
  10. JustInForAll

    JustInForAll Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2010
    Beiträge:
    8.892
    Werbung:
    Auch interessant:

     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen