1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Altes Leben

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Remigius, 4. Dezember 2006.

  1. Remigius

    Remigius Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2006
    Beiträge:
    202
    Ort:
    Moutfort in Luxembourg
    Werbung:
    Hallo alle zusammen:winken5: ,
    in letzter zeit werden immer mehr erinnerungen und charaktereigenschaften aus einem frueherem leben wach,auch traeume ich fast jede nacht vom alten leben.Ist das eigentlich normal.
    Danke im Vorraus,
    Remigius
    P.S.:Ich weiss mit bestimmtheit dass ich es wirklich erlebt habe und es nicht nur ausgedacht ist,weil mir mein leben etwa nicht gefallen wuerde:escape: .
     
  2. Saraswati

    Saraswati Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    4.608
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Was heißt schon normal?
    Für die meisten Menschen ist das erst mal nicht normal.
    Aber warum solltest du dich an Normen messen?
    Aus irgendwelchen Gründen (was praktizierst du eigentlich?)
    scheinst du in einen geöffneten Zustand gekommen zu sein,
    wo du durchlässig geworden bist für deine Herkunft.
    Ich finde es prima, sowas zu erleben, wenn man bereit dazu ist,
    da das Selbstverständnis dabei enorm wachsen kann...

    Grüße von K.S. :winken1:
     
  3. a418

    a418 Guest

    Meines Erachtens vollkommen normal, und auch von keiner Bedeutung für Dich jetzt....
    Grüsse
    a418
     
  4. Horusfalk3

    Horusfalk3 Mitglied

    Registriert seit:
    29. Mai 2006
    Beiträge:
    117
    Naja ich würde dem Ganzen schon eine große Bedeutung beimessen aber sorgen brauchst du dir nicht machen oder so. Hm normal? Warum nicht? Was ist schon normal? Jede Nacht kenn ich bei mir zwar nicht so aber warum sollte es nicht möglich sein?
     
  5. Remigius

    Remigius Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2006
    Beiträge:
    202
    Ort:
    Moutfort in Luxembourg
    Gibt es irgendeine moeglichkeiten dass nur erinnerungen und nicht etwa gewohnheiten oder charaktereigentschaften wieder "erwachen"?
    Remigius
     
  6. Leprachaunees

    Leprachaunees Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2005
    Beiträge:
    1.417
    Werbung:
    hallo remigius,
    gute frage.... ich denke mir du musst dir sagen, das war mal. wenn du dir darüber bewusst wirst, dann sollte es möglich sein, das jetztige leben zu geniessen.
    hab selbst erinnerungen an ein leben vorher, auch an eigenschaften, aber ich weiss, ich lebe jetzt, ich bin ich, die quersumme aus allen gemachten erfahrungen und wahrheiten, die ich erlebt habe.
    war mal ein soldat oder so was in der art, habe gekämpft und wurde durch einen bauchschuss getötet. das war so real, es hat auch fürchterlich weh getan. aber es war eben in der vergangenheit.
    ich habe aber auch befehle weitergeleitet, muss also mehr als ein einfacher soldat gewesen sein, vlt. so was wie ein offizier eher....
    ich weiss, wie ich aussah, aber nicht den namen, das ist schon eher merkwürdig, war aber vlt. im letzten moment nicht mehr so wichtig, als ich starb.
    was ich noch alles war, entzieht sich meiner bewussten kenntnis. aber ob ich das alles wirklich wissen will, ich denk eher nicht. ich lebe ja jetzt.
    hilft dir das?

    LG
    Leprachaunees
     
  7. Saraswati

    Saraswati Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    4.608
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Hast du den Eindruck, dass dir das geschieht?
    Erinnerungen sind ja nicht nur Bilderbücher,
    sondern sie helfen mit, uns besser zu verstehen.
    Wenn wir in der Erinnerung immer weiter gehen
    kommt auch irgendwann der Punkt der Ursache
    also die Wurzel des Übels. Die zu begreifen
    und aufzulösen, wäre dann die Aufgabe...

    :liebe1: K.S.
     
  8. Remigius

    Remigius Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2006
    Beiträge:
    202
    Ort:
    Moutfort in Luxembourg
    Ja das hilft mir:liebe1: ,doch jetzt wundere ich mich da ich auch eine art kommandant war:confused: .
     
  9. Herrvater

    Herrvater Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2006
    Beiträge:
    51
    In Träumen vermittelt das eigene Unterbewusstsein Abstraktionen der eigenen Wunschvorstellungen.
     
  10. Leprachaunees

    Leprachaunees Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2005
    Beiträge:
    1.417
    Werbung:
    na, das ist doch schon mal ein anhaltspunkt....
    ich wunder mich inzwischen gar nicht mehr.....habe noch manches aus dem alten leben wieder entdeckt, hast mich zum nachdenken gebracht....bin immer noch ein bisl burschikos, manchmal wenn ich wütend bin, merk ich das besonders, auch der hang zu Schusswaffen ist noch da, wohlgemerjkt, diese aus "meiner" zeit....

    LG
    leprachaunees
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen