1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Altersunterschied zwischen Partnern

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Apfelrose73, 24. April 2011.

  1. Apfelrose73

    Apfelrose73 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. April 2011
    Beiträge:
    3
    Werbung:
    Hallo,

    ich bin seit knapp 4 Monaten mit einem um 18 Jahre jüngeren Mann zusammen (er 20, ich 38). Ich war immer der Meinung, dass jeder Mensch für sich entscheiden muss, ob das ein Problem darstellen kann oder nicht. Wir beide haben keines damit, verstehen uns großartig. Er ist seit Jahren das Beste, was mir passiert ist.

    Allerdings schleichen sich nun doch ein paar Kleinigkeiten ein und ich würde dazu gerne um eure Meinung fragen, weil ich nicht recht weiß, wie ich damit umgehen soll!!!

    Er ist natürlich sehr jung (wenn auch sehr reif). Er geht sehr leichtlebig mit dem Leben um, hat kaum Verantwortungen und lebt in den Tag hinein. Prinzipiell voll ok, denn das habe ich mit 20 auch gemacht. Ich habe 2 Kinder, mit denen er fantastisch umgeht, hat bereits meine gesammte Familie kennen gelernt. Eine Sache bedrückt mich ein wenig: eine gewisse Unverbindlichkeit!!! D.h. er meint, er will nicht von einer Beziehung reden, das mache es zu schnell kaputt. Wir verbringen viel Zeit miteinander, er ist oft bei mir und den Kids. Wenn er dann geht, heisst es " also bis dann, wir sehen/hören uns". Wir machen uns selten das nächste Wiedersheen direkt aus. Ich bin da recht spontan und will ihn nicht eingrenzen. Er soll sich ja wohl mit mir fühlen.

    Allerdings wollte er lange niemandem von uns erzählen (wir sind/waren Arbeitskollegen), obwohl er meinte, es is ihm egal, könnens ruhig wissen. Seinen Eltern hat er mich bis dato nicht vorgestellt. Ich denke, das ist ihm kein Bedürfnis.

    Hmm.. ich güble gerade viel, weil ich mich frage, wie ich das ansprechen soll? Ich bin mir nicht sicher (obwohl viel Leidenschaft da ist, viel Humor und Lachen, auch gemeinsame Interessen), ob das für ihn wirklich was Ernstes ist oder einfach nur mal gerade angenehm, weil ich halt grad da bin.

    Ich will ihn weder vergraulen, noch stressen noch abschrecken, jedoch gerne mit ihm darüber reden. Denn ich möchte mich langsam darauf einstellen können, ob das irgendeine Perspektive hat oder nicht. Spaß ist schön und gut, aber ich möchte defintiv einen fixen Partner an meiner Seite wissen.

    hat irgendwer Erfahrungen mit einer ähnlichen Situation??? Bin dakbar für Feedback.

    GLG & frohe Ostern,
    Apfelrose
     
  2. dragonheart7

    dragonheart7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2010
    Beiträge:
    9.780
    Ort:
    im Herzen von Angeln
    Ich würde mir gar nicht so viele Gedanken um die Eventualitäten machen.
    Ihr liebt Euch und habt eine schöne Zeit - und die Freiheit die er braucht bedeutet ja auch Freiheit für Dich - niemand wird zu irgendetwas gezwungen - alles kommt aus dem Herzen heraus.... das Alter spielt keine Rolle .... wir leben im hier und jetzt - und da sollte man eben die gemeinsame Zeit geniessen .... eine Garantie für eine Liebe gibt es auch bei Gleichaltrigen nicht.
    Sei einfach Du und lebe Dein Leben - wenn Dich dabei die Liebe begleitet - umso schöner .... Ich wünsche Dir ein entspanntes Annehmen und lebe und liebe ....:umarmen: Konkrete Pläne würde ich einfach nicht schmieden .... es kommt immer mal ganz anders als man plant ....
     
  3. Nebelwind

    Nebelwind Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2010
    Beiträge:
    5.599
    Kommt auf die Eltern an, denke ich. Ich nehme an, dass es dir ein Bedürfnis ist? Und der Altersunterschied dürfte eigentlich nicht das Problem sein. Möglich, dass seine *Eltern* damit ein Problem hätten? Kann es sein, dass du über seine Eltern so gut wie gar nix weißt? Nicht jedem ist es recht mit den eigenen Eltern konfrontiert zu werden, denn immerhin sind die eigenen Eltern und deren Eigenschaften bekannt. Also ich würde meinen Partner auch nicht meinen Eltern vorstellen wollen, von daher kann ich diesen Aspekt zumindest nachvollziehen, auch wenn es andere Gründe wären.

    Und wenn er gar nicht in Sachen Beziehung zu dir steht, dann könntest du das doch leicht rausfinden. Was sagt dein Herz?

    Also an seinen Eltern würde ich das jetzt nicht festmachen. Sprich mit ihm, und versuche es in seinem Verständnis rüber zubringen. :)
     
  4. KaliDurga

    KaliDurga Mitglied

    Registriert seit:
    9. März 2011
    Beiträge:
    86
    Mein Gott! Sei doch ein bisschen vernuenftig! Natuerlich nimmt er das nicht ernst, wie kann er denn? Sein Gehirn hat sich doch mit 20 noch nicht voll entwickelt! Ich hatte einen boyfriend, als ich 32 war, er war 21. Hat sich ein Jahr gehalten, und dann ist er auf eine Weltreise gegangen. Ich sagte ihm, zurueckkommen kannst nicht! Hat er zwar versucht, ich nahm ihn nicht zurueck.

    Natuerlich war es ihm bequem, mich zu haben fuer eine Zeit, aber Buben mit diesem Alter, nein, die wollen keine ernste Beziehung, schon gar nicht mit jemand, der ihre Mutter sein koennte! Ich sag dir, erspare dir die Qual und lass ihn los! Ich weiss, ist schwer wenn man noch selbst gut auschaut, und man denkt sich, na, einen Typen meines Alters, das will ich nicht! Aber vielleicht kannst jemand finden 5 Jahre juenger, das wuerde ein bisschen besser passen, und haette mehr chance dich zufrieden zu machen.

    Mit dem was du jetzt hast, hast keine Zufriedenheit, bin ich mir sicher, hab ich mir selbst zu oft mitgemacht. Ich hatte mal einen 18-jaehrigen, (schaute aus wie 25), als ich schon 31 war, mein Gott, ich war soooo bloed. Hat sich gehalten 6 Monate! Und wer hat geweint im Ende: Ich!

    Ok, hab schoene Ostern, und denk dir besser ein bisschen Schmerz jetzt, als ein grosser Schmerz spaeter mit viel stress in der Zwischenzeit.
     
  5. dragonheart7

    dragonheart7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2010
    Beiträge:
    9.780
    Ort:
    im Herzen von Angeln
    Meine Beziehung zu einem wesentlich jüngeren Menschen hielt fast 10 Jahre - und beendet habe ich die Geschichte .... geht also auch anders !
     
  6. daway

    daway Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    6.985
    Ort:
    Werbung:
    ich glaub nicht dass da was dran ist... der findet dich vielleicht toll,
    aber wenn ich eine freundin hätt würd ich mit der sicher über beziehung sprechen ... ich mein beziehung ist ja nicht gleich ein heiratsantrag...

    das mit den eltern find ich gar nicht so seltsam...
    ich hatte noch nie ein bedürfnis freundinnen meinen eltern vorzustellen.

    es geht ja nicht um seine eltern sondern um ihn... also ich würd das thema beziehung offen ansprechen ... vorstellungen, gefühle tja und die lieben erwartungen - einfach aussprechen - sprich mit ihm über deine gedanken und dann hat sichs...

    aber ehrlich mit 20... da war wohl ich der einzige träumer der in dem alter von beziehung träumte... hab das gefühl dass es in dem alter selten um was ernstes geht

    grüße liebe
    daway
     
  7. Asaliah40

    Asaliah40 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    34.685
    Ort:
    Kärnten
    Liebe Apfelrose,

    jede Beziehung die man im Leben so hat - erhält ist ein Geschenk, so sehe ich das. Aus jeder Beziehung ob gut oder schlecht gewinnt man an Erfahrung und eine Essenz dessen bleibt irgendwann für dich. Das Erkennnen dauert manchesmal nur länger...

    Dragonheart hat recht, genieße das im Hier und Jetzt , was morgen kommt weiss keiner. Nimm es als gegeben an. Natürlich weiss niemand ob es ewig hält oder nicht, aber ist das jetzt so wichtig?? Ich denke nein, es ist dein Leben.
    Die Fragen die dir am Herzen liegen , so wie Eltern vorstellen, oder wie es aussieht in der Beziehung - ob dies überhaupt eine ist.......hmmmm....ihr verbringt miteinander Zeit , ihr lacht und redet, ja es IST eine Beziehung, der Ausgang - immer ungewiss, also sind diese Antworten nicht wirklich von Bedeutung. Sollte es dir dennoch unbedingt wichtig sein , frag es nebenbei , unverfänglich , frag ihn ob er sich wohl fühlt, aber sein müss(t)en die Fragen nicht. Versuch es , ob du ohne diese Fragen nicht dennoch sehr glücklich sein könntest. Fühl dich wohl, lass es einfach zu und genieße.;)
    Es ergibt sich normalerweise eh, wenn die Liebe und das Vertrauen da ist und wächst, dann braucht es solche Fragen nicht. Und ansonsten ist es ein weiteres Kapitel an einer wertvollen Erfahrung.

    Verstehst du?

    Ich wünsche dir alles erdenklich Liebe und eine schöne Zeit;)

    LG Asaliah
     
  8. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.864
    Ort:
    An der Nordsee
    Ich denke auch, dass der Altersunterschied ziemlich krass ist.

    Es wäre vielleicht noch was anderes, wenn er 38 wäre und du 56, so dass sich zumindest zwei erwachsene, gleichwertige Partner gegenüber stünden.

    Mein jüngster Sohn ist 24 und ich weiß, dass ich mit einem derartigen Kindskopf definitiv niemals eine irgendwie geartete - außer vielleicht einer rein sexuellen - Beziehung leben könnte.
    Natürlich kann sowas gut gehen, wenn es 100%ig passt, aber bei dir kommen bereits nach 4 Monaten erste Unzufriedenheiten und Zweifel auf und das ist doch bedenklich.

    Dieser Satz "Er ist natürlich sehr jung (wenn auch sehr reif). Er geht sehr leichtlebig mit dem Leben um, hat kaum Verantwortungen und lebt in den Tag hinein" ist ein Widerspruch in sich. Wie kann er reif sein, aber trotzdem leichtlebig und frei von Verantowrtung in den Tag hinein leben?
    Die Gefahr liegt darin im Gegenüber etwas sehen zu wollen, was da vielleicht gar nicht ist.

    Ich wünsche dir viel Glück!

    R.
     
  9. skadya

    skadya Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    10.266
    Ort:
    wasserkante
    hallo apfelrose73,

    du schreibst,daß er sehr reif ist,aber wiederum sehr leicht in den tag hinein lebt ,keine verantwortung übernimmt und dich verschweigt.ich finde das eher ein unreifes verhalten.
    ich glaube,bitte nimm mir das jetzt nicht übel,du bist nur ein abenteuer für ihn.
     
  10. Nebelwind

    Nebelwind Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2010
    Beiträge:
    5.599
    Werbung:
    Findest du? Da gehen die Ansichten ja fast Lichtjahre auseinander. Denn ich finde, dass Systemgestrickte ein sehr anerlerntes unreifes Verhalten an den Tag legen. Immer hübsch brav nach gesellschaftlichen Mustern zu funktionieren, statt zu leben.

    Freier und ausgeglichener könnte sie womöglich werden, wenn sie ihre Fesseln lösen würde und ebenso *leicht* durch ihr restliches Dasein schreitet, statt sich mit *Muss* Gefangenschaften abzugeben. :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen