1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Alterspunkt

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von marsfisch, 1. Mai 2005.

  1. marsfisch

    marsfisch Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2005
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Nuernberg
    Werbung:
    Hallo zusammen,
    beim Lesen einiger Beiträge hier bin ein paar mal über den "Alterspunkt" gestolpert, der ist mir bisher völlig unbekannt. Wer kann mir kurz erklären, was es damit auf sich hat und vielleicht auch, wo der sich bei mir gerade befindet? (In meinen Astro-Programmen wird er leider nicht erwähnt)

    Danke vorab und Gruß,
    Andreas
    24.03.1971
    06:02
    Erlangen (D)
     
  2. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.971
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Hallo marsfisch,

    Der Alterspunkt ist eine Methode der Huber-Schule und beginnt bei der Geburt am Aszendenten, von wo er in Schritten von sechs Jahren in Richtung durch die astrologischen Häuser gegen den Uhrzeigersinn voranschreitet. Die Altersprogression ist eine Lebensuhr im Horoskop, welche innewohnende Prozesse der menschlichen Entwicklung aufzeigt. Innerhalb von 72 Jahren bildet der Alterspunkt 132 Aspekte zum gesamten Radix. Der AP kehrt also mit 72 Jahren zum Aszendenten zurück und läuft wie eine Spirale weiter.

    Unabhängig von der Hausgröße werden nach dem goldenen Schnittmaß immer sechs Jahre für ein Haus berechnet, die Häuser werden dabei in fünf grundlegende Bereiche eingeteilt, der Dynamik entsprechend auf den Menschen bezogen.

    Ich kann dir vision4 empfehlen, zudem mega-star und astrosys. vision4 kannst du dir unter astrosoft.ch runterladen, eine kostenlose Demo. Jedenfalls sind ab bestimmten Versionen die Methoden der Huber-Schule als API-Modul enthalten.

    Mit lieben Grüßen!

    Arnold
     
  3. marsfisch

    marsfisch Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2005
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Nuernberg
    Hallo Arnold,
    vielen Dank für Deine Auskunft, das Ganze erinnert mich an die "Auslösungen", wie ich sie bei Peter Orban gelesen habe (der diese wiederum nach eigener Auskunft leicht abgewandelt von W. Döbereiner übernommen hat), nur daß da 7 Jahre für den Durchgang durch ein Haus beanschlagt werden. Diese Methodenvielfalt irritiert mich schon manchmal!

    Einen schönen sonntag noch!

    Andreas
     
  4. jake

    jake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    5.379
    Ort:
    Graz
    Werbung:
    marsfisch, lass dich nicht irritieren von der methodenvielfalt... es ist vielleicht ein wenig wie bei schifahren: der eine schwört auf umsteigschwung, der andere auf's wedeln und der dritte carvt ... alle hinterlassen unterschiedliche spuren im schnee, und alle kommen den hang runter...

    alles liebe, jake
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen