1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Alternative Heilmethoden im 'geschützen' Umfeld austauschen?

Dieses Thema im Forum "Anregungen" wurde erstellt von SPIRIT1964, 21. Juli 2016.

?

Sollen alternative Heilmethoden, in moderiertem Umfeld, nicht öffentlich diskutiert werden können?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 21. August 2016
  1. Ja, das würde mich interessieren

    14 Stimme(n)
    48,3%
  2. Nein, kein Interesse

    9 Stimme(n)
    31,0%
  3. Finds ok, so wie es jetzt ist

    6 Stimme(n)
    20,7%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. SPIRIT1964

    SPIRIT1964 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2011
    Beiträge:
    33.861
    Ort:
    Raum Wien
    Werbung:
    Kulli, Du hast im Stalking Faden diese Frage gestellt:

    und da stellt sich mir die Frage, ob man, wenn man sich wertschätzend austauschen möchte über alternative Heilmethoden/Heilen (zur Kenntnisnahme, die Eigenschaften des Gesundheits-UF):

    Snap_2016.07.21_19h59m59s_002.png

    nicht in einen privaten Raum ausweichen könnte.

    Die Möglichkeit gäbe es über einen Blog in dem der Blogersteller, Beiträge löschen kann und Teilnehmer ein- oder ausladen. Der Blogersteller hätte somit quasi eine Moderationseigenschaft.

    Die Blogs selbst könnten - das wäre eine Anregung - in einem speziellen Unterforum dafür angeführt sein. Jeder der teilnehmen möchte, könnte sich beim Blog- und Threadersteller dafür via PN anmelden.

    Wäre das eine mögliche Lösung bzw interessant für einige?
     
  2. Willow

    Willow Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    858
    Ort:
    Mamas Bauch
    Das funktioniert doch sicher dann auch für andere Bereiche!?
    Ich denke da an die hiesigen Schamanen/Hexen und Magier, die sicherlich in einem geschützten Raum noch mal ganz anders in der Gruppe austauschen könnten.

    Will
     
    Mammal und XVIIiz gefällt das.
  3. Lichtpriester

    Lichtpriester Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2012
    Beiträge:
    19.109
    Mir persönlich wäre ein Forum lieber, ich hab's mit Blogs nicht so. Technische Möglichkeiten, dass nicht jeder rein kann, gibt es.
     
    kulli und Anevay gefällt das.
  4. SPIRIT1964

    SPIRIT1964 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2011
    Beiträge:
    33.861
    Ort:
    Raum Wien
    Sicher, das geht mit jedem Thema - die Frage ist nur wie man mögliche Interessierte darauf aufmerksam macht, dass ein Blog zur Diskussion existiert.

    Ja, das stimmt schon. Die Blogs werden, wenn sie länger sind, sehr unübersichtlich (es gibt keine Seiten), das Zitieren geht auch nicht so einfach.
     
    kulli, Anevay, Damour und 2 anderen gefällt das.
  5. Lichtpriester

    Lichtpriester Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2012
    Beiträge:
    19.109
    Evtl. bei @Walter bzw. @Margit anklopfen, ob ein U-Fo mit Passwort möglich ist?
     
    Anevay gefällt das.
  6. Willow

    Willow Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    858
    Ort:
    Mamas Bauch
    Werbung:
    Vielleicht kann eine zweite "Übersicht" für Themen gemacht werden mit Ansprechpartner.
     
  7. Lichtpriester

    Lichtpriester Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2012
    Beiträge:
    19.109
    Eigentlich eh traurig, dass man zu solchen Maßnahmen greifen muss... :rolleyes:

    @Willow
    Übersicht wäre m.E. gar nicht nötig. Ein U-Fo anlegen und aussen vermerken "geschlossene Gruppe - Ansprechpartner sowieso".
     
    Miramoni, Anevay, SPIRIT1964 und 3 anderen gefällt das.
  8. XVIIiz

    XVIIiz Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. April 2016
    Beiträge:
    1.007
    Gute Idee!
    Jetzt schreibe ich da nämlich kaum was, denn es ist mir auf die Dauer zu absurd immer wieder auf die Pro-Kontra- Schulmedizin-Diskussion gezogen zu werden.
    Für alternative Heilweisen zu sein/Interesse zu haben, heißt für mich nämlich keineswegs die Schulmedizin völlig abzulehnen.

    Ausserdem könnte man ganz entspannt von seinen persönlichen Erfahrungen berichten.
     
    Almaz, laluneebelle, kulli und 7 anderen gefällt das.
  9. Willow

    Willow Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    858
    Ort:
    Mamas Bauch
    Stimmt! Ist sogar sehr traurig, weil vieles von dem, was dann "privat" besprochen wird, sicher auch interessant für andere ist,
    aber der Hickhack der hier zuweilen veranstaltet wird - und das Thema dann in persönliche Streiterei abdriften lässt,
    ist meiner Meinung nach viel trauriger.

    Andererseits gibt es in gewissen Bereichen eben auch, Themen und "Sachverhalte" die nun wirklich nicht für die breite Masse gedacht sind.
    Und so muss sich dann auch niemand in der Öffentlichkeit einen Seelen-Striptease hinlegen und sich u.U. noch blöd anmachen lassen,
    wenn er denn vlt. ein privates Problem diskutieren mag und sich evtl. Hilfe erhofft.

    Will
     
    laluneebelle, kulli, Anevay und 2 anderen gefällt das.
  10. Willow

    Willow Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    858
    Ort:
    Mamas Bauch
    Werbung:
    Jap! Soviel Verstand trau ich hier jedem zu, das er weiß was er tut und lässt, bzw. sich eben in ruhe informiert um seinen Weg zu finden.

    Will
     
    kulli, SPIRIT1964 und Lichtpriester gefällt das.
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen