1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Altern - wie empfindet ihr es?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Kristalliania, 10. November 2010.

?

Altern - wie empfindet ihr es?

  1. Mir bereitet es Unbehagen, macht mir schwer zu schaffen

    10,4%
  2. Mir macht es nicht allzuviel aus, komme gut damit klar

    13,6%
  3. Ich finde es gräßlich und tue alles Mögliche, um dagegen zu wirken

    1,6%
  4. Es wäre toll, wenn man diesen Prozess extrem verlangsamen könnte

    12,0%
  5. Ich will zwar alt werden, möchte aber nicht alt aussehen, deshalb lasse ich auch mal liften

    2,4%
  6. Ich spüre diesen Prozess am deutlichsten im Innenbereich - Organe, Knochen

    8,0%
  7. Altern hat auch gewisse Vorteile

    17,6%
  8. Altern bedeutet einen Reifeprozess zu durchlaufen und abzuschliessen - das finde ich positiv!

    40,8%
  9. Altern ist Bewegung und Leben ;)

    37,6%
  1. Kristalliania

    Kristalliania Mitglied

    Registriert seit:
    15. Dezember 2009
    Beiträge:
    586
    Ort:
    Deutschland, NRW
    Werbung:
    Jaja das Altern... gibt es doch so viele Versuche es irgendwie abzustellen, zu umgehen, dagegen anzugehen...

    Aber was ist altern wirklich? Wie empfindet "man" bzw. individuell es?

    Bringt es manchen gefühlsmäßig total runter, oder wird derjenige damit gar nicht gut fertig? Spürt man es intensiv? Und spüren Mann und Frau diesen Prozess gleich stark?

    Wenn ich nun kurz zu mir rüberschwenke, so kann ich bisher sagen, dass es mir noch nicht allzuviel ausgemacht hat - ich entdecke natürlich sofort, wenn ein neues Fältchen irgendwo aufgetaucht ist, aber stets zeitgleich entdecke ich irgendwelche Pluspunkte, die sich in etwa so zeigen, wie bei einem guten und edlen Wein, der immer besser wird mit seiner Reife;)

    Ich finde es auch interessant und spannend, zu beobachten, wie sich was im Außen verändert, und ich dann überlege und mir vorzustellen versuche, wie sich zeitgleich auch die Organe und Zellen im Inneren verändern, was nicht zwangsläufig negativ sein muss!

    Für mich z.B. käme ein Lifting nie in Frage... ne ne... das find' ich einfach gar nicht schön... Etwas ganz anderes sind allerdings Schönheitsoperationen, die aufgrund von Unfällen, zur Wiederherstellung und ähnlichem gemacht werden - das ist was anderes!

    Also wie empfindet ihr diesen Prozess des Alterns? Wie steht ihr dazu?

    Liebe Grüße
    Kris
     
  2. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    jung im herzen ...da gibt es keine ausflüchte:D
    auch das altern nicht
    wenn es zeit ist wird das kleid abgelegt ..mal sehen was dann kommt
     
  3. Kristalliania

    Kristalliania Mitglied

    Registriert seit:
    15. Dezember 2009
    Beiträge:
    586
    Ort:
    Deutschland, NRW
    Das Herz und die Seele sind ewig jung liebe Sternenatemzug, sehe ich auch so!

    :umarmen:
     
  4. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    :umarmen:
    ja
    wenn ich mein alter vorschieben will...dann tret ich mir gedanklich selber auf die füsse:)
    oder zwick mich
     
  5. WUSEL

    WUSEL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    11.687
    Ort:
    Steiermark
    Je älter ich werde, desto näher bin ich der Pension... was könnte schöner sein.... :rolleyes::D
     
  6. melkajal

    melkajal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2010
    Beiträge:
    26.610
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    ab welchem Alter nimmt ein Mensch das Altern wahr?

    lg
     
  7. WUSEL

    WUSEL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    11.687
    Ort:
    Steiermark
    Also ich persönlich - ab 30.
    Glg W.:)
     
  8. Kinnaree

    Kinnaree Guest

    Ich hab kein Problem damit.

    Ab dreißig hat man das Gesicht, das man verdient... heißt es :) - so be it. Vor kurzem ist mir ein Bild meiner Urgroßmutter wiederbegegnet, das wurde von ihr gemacht, als sie 70 war. Die gute Frau hat nicht mal gewußt, daß es "Lifting" überhaupt gibt ;) - aber ich sag euchs, wenn es mir gelingt, mit 70 so auszusehen wie sie - so voller Lebenslust, verschmitzt lächelnd, fröhliche Augen - dann feier ich ein Fest mit mir.

    Ist so eine Art kleiner Ansporn, fröhlich alt zu werden.

    *derweil noch auf dem Weg zum 60er* :)
    Kinny
     
  9. Azura

    Azura Guest

    Es kommt nicht darauf an, dem Leben mehr Jahre zu geben, sondern den Jahren mehr Leben zu geben.
     
  10. melkajal

    melkajal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2010
    Beiträge:
    26.610
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    was nimmst du wahr oder wie?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen