1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

ALTER SCHULFREUND wieso träume ich von ihm?

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Melanie85, 1. Juli 2012.

  1. Melanie85

    Melanie85 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2012
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Hallo ihr lieben,
    ich habe mich hier angemeldet um evtl. ein paar Tipps oder Meinungen zu bekommen, denn ich bin momentan wirklich leicht verwirrt....

    Ich bin nun 25 Jahre alt und träume seit ca. 1 Jahr immer und immer wieder, in unregelmäßigen Abständen, aber schon "häufig" von einem alten Schulfreund von mir....
    und das verwirrt mich TOTAL!

    Zuerst lernte ich in der Grundschule S. kennen, er und ich mochten uns nicht wirklich, weil Mädchen und Jungen sich da ja nie leiden können *lach*

    Später kamen wir, wie es der Zufall so will, auf der weiterführenden Schule in die selbe Klasse. Dort saßen wir dann nebeneinander und wurden Freunde.
    später, als wir ca. 15 waren, kam noch ein Junge neu in unsere Klasse, M.
    M. , S. und ich wurden ein "Dreiergespann"

    damals war ich FÜRCHTERLICH in M. verknallt (was beide damals wohl nicht schnallten) und ich bin mir sicher, dass beide mich nicht mal als Mädchen, sondern als Kumpel betrachteten. Da ich kein "Girlie" war, sondern der Kumpeltyp der sich auch nie schminken wollte *lach*
    Trotzdem war S. manchmal nervös, wenn er mit mir allein war, er war ein sehr schüchterner , unsicherer Typ. So sehe ich das jedenfalls.

    Nach dem Abschluss verloren wir uns natürlich aus den Augen,
    ich hatte einen Freund, die beiden hingen aber weiter, ohne mich, zusammen rum. Danach brach jeglicher Kontakt ab.

    Vor einem jahr kontaktierte ich M. nochmal, der mit S. in einer WG wohnt, aber S. selbst habe ich nicht gesprochen.
    Ein Treffen stand an, das aber von meiner Seite aus aus gesundheitlichen Gründen platzte.
    Und das wars.
    Kein Nachfragen mehr von beiden Seiten, nichts.


    Seid ca. einem Jahr träume ich immer wieder von diesen beiden Schulfreunden.

    Und jetzt für mich der Hammer:
    JEDES MAL, aber auch jedes einzelne Mal wenn ich von ihnen träume,
    bin ich mit S. zusammen!
    Ich träume von typischen Päärchen-Situationen, von Küssen und Umarmen etc...

    In diesen Träumen ist er mein fester Freund, und alles ist so schön....
    dabei war ich doch früher immer in M. verknallt....

    aber diese Träume...die machen mich irgendwie ein Stück weit fertig...
    jedes mal wenn ich aufwache, bereue ich es, keinen Kontakt mehr zu haben....
    frage ich mich, ob die beiden nochmal kontaktieren sollte...

    und dann denke ich wieder.... wenn ich ihnen wichtig wäre, hätten sie sich doch melden können?
    Anscheinend war ihnen ja immer relativ egal, ob ich mich melde oder nicht?

    Kann irgendjemand so etwas ähnliches schonmal erlebt?
    Was bedeutet es, dass ich in meinen Träumen immer mit S. fest zusammen bin?
    Für jede nette Antwort bin ich dankbar!
    LG
    Melanie
     
  2. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Diese Träume schildern deine Sehnsucht,du vermisst die beiden,die Zeit der Unbeschwertheit..Du suchst nach Antworten,möchtest du gerne wissen..was wäre wenn..Ergreife du doch mal die Initiative,vielleicht dachten sie,das dein Krank sein eine Ausrede sei? Besuche sie einfach mal,ruf an oder verabrede dich mit ihnen..Nur so,kannst du deine Sehnsucht und deine Fragen beantworten.;)
     
  3. JamaicaJuice

    JamaicaJuice Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2011
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Melanie,

    ich habe vor einiger Zeit auch von einer alten Schulfreundin geträumt.
    Irgendwie haben mich die Emotionen im Traum dazu veranlasst, Kontakt mit der alten Freundin aufzunehmen. Es kam zu einem netten Gespräch, aber zu keinem Wiedersehen.

    Wenn es wirklich Deine verborgenen Sehnsüchte sind, möchte Dein Unterbewusstsein Dich vielleicht wirklich dazu animieren, Kontakt aufzunehmen.
    Ich könnte mir aber auch vorstellen, dass es sich um eine unterbewusste Kommunikation zwischen Dir und den Freunden handelt. Eventuell bekommst auch Du eine Nachricht von ihnen in der nächsten Zeit.
    Wie lange liegt die eigentliche Verabredung denn schon zurück?

    Liebe Grüße,

    JamaicaJuice
     
  4. Melanie85

    Melanie85 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2012
    Beiträge:
    2
    Danke für eure netten Antworten.
    Dass es ein Zeichen sein könnte, dass auch einer der Beiden an mich denkt, dachte ich auch schon...
    allerdings waren die beiden (mit damals 16-17) einfach meine Kumpels,
    sie mochten mich sicherlich schon sehr, aber eben als "Freund"
    Wie gesagt, eher nicht als Mädchen.

    Diese Verabredung liegt inzwischen ca. 1 Jahr zurück...
    Und meine berufliche Situation hat sich wegen der Krankheitsserie leider immer noch nicht gebessert.
    Natürlich kann keiner etwas für eine Krankheit, trotzdem schäme ich mich dafür und habe immer Angst, wenn es bei einem evtl. Kontakt zu der Frage kommt "Und was machst Du jetzt so beruflich?"
    Bei mir ist halt alles schief gelaufen...

    Ich verstehe an diesen Träumen auch nicht, dass es immer S. ist.
    Er war mir wichtig, aber nicht so wie M.
    Aber grade zu S. spüre ich , nach diesen Träumen immer so eine Bindung.
    Und dann habe ich Angst, dass mir diese Träume einfach einen Streich spielen, und meine Gefühle total aufwirbeln.
    Ich verstehe gar nicht, dass die Träume es schaffen, mich so außer Konzept zu bringen-
    das liegt aber wohl auch an der Häufigkeit...

    und trotzdem... jeden Morgen danach bin ich kurz davor, die Initiative ein zweites Mal zu ergreifen.... aber dann denke ich wieder, warum meldet sich nicht einer der Beiden?
     
  5. JamaicaJuice

    JamaicaJuice Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2011
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Hamburg
    Werbung:
    Angenommen Du würdest von einer anderen Person aus der Vergangenheit angerufen werden und ihr verabredet euch. Kurz vor dem Treffen sagt die Person ab und meldet sich daraufhin nie wieder.

    Selbst wenn Du Interesse hast, diese Person zu treffen, würdest Du die Initiative ergreifen und der Person "hinterhertelefonieren"?

    Dein Empfinden, dass sie sich bei Dir melden sollen, ist von außen betrachtet ein bisschen egoistisch, denn wenn sich jemand melden sollte, bist Du es.

    Also, mache einfach den ersten Schritt, nur dann kommt der Stein ins Rollen.
    :) Was hast Du zu verlieren?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen