1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Alte Filme

Dieses Thema im Forum "Filme/TV" wurde erstellt von east of the sun, 29. Juni 2006.

  1. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    15.812
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Werbung:
    Gibt es hier noch andere Liebhaber von alten Filmen?
    Ich liebe speziell französische Filme oder alte Fellinis.

    Am liebsten würde ich mal wieder einen "Maigret" mit Jean Gabin in der Hauptrolle sehen, aber leider gibt es das im TV nie.:(

    Nicht mal die modernere Variante mit Bruno Cremer. Schade.
     
  2. sage

    sage Guest

    Die sind aber mittlerweile auf DVD zu bekommen, wenn ich micht nicht irre.


    Sage
     
  3. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Schalom Alechem

    ich liebe viele alte Filme, vorallem natürliche die Klassiker von Charly Chaplin, wobei "Modern Times" mein Favorit ist.
    Und natürlich Metropolis von Fritz lang (gerne auch mit dem neuen Soundtrack von Jeff Mills), der in seiner Ästetik einzigartig ist und warscheinlich immer noch der Genialste Deutsche Film ist (trotz Das Boot, den ich übrigens auch sehr mag)

    und natürlich die ganz, ganz, ganz alten Filme, also die ersten Spielfilme èberhaupt von den Gebrüdern Lumiere, die auf Kongenial/Kindliche Weise die Geschichen von Jule Verne ins Bild setzen (und das schon farbig, wenn auch nachträglich Koloriert)

    Auch etwas älter aber immer noch aktuel ist natürlich "Denn sie wissen nicht was sie Tun/Rebell without a cause" mit James Dean....

    mfg by FIST
     
  4. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    15.812
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Metropolis- ist der beste alte Film den ich kenne, so modern und doch zeitlos. Das Thema passt immer.;)

    Weil Du von nachcoloriert sprichst: einfach unschlagbar als Antikriegsfilm finde ich ' Im Westen nichts Neues' , der wurde auch schon nachcoloriert obwohl ich das nicht notwendig finde.

    Ich habe 'Chanson d'amour' mit Edith Piaf in der Hauptrolle. Da geht es um die Anfänge des Tonfilms und dass ein weiblicher Stummfilmstar mit unbrauchbarer Stimme Piafs Stimme klaut. wunderbar:)
     
  5. Lipolyse

    Lipolyse Mitglied

    Registriert seit:
    23. August 2005
    Beiträge:
    127
    Ich mag auch gerne ältere Filme, besonders die, die mich als Kind in den Bann gezogen haben. So habe ich später mit Freude mir als Erwachsener die DVDs El Dorado mit John Wayne, Die 12 Geschworenen mit Henry Fonda und Das Apartment mit Jack Lemmon geleistet. Als dann auch noch Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt auf DVD erschien, wurden alte Kinderträume wieder wahr.
    Hach, schon herrlich alte Erinnerungen wieder aufleben zu lassen. Leider sieht man als Erwachsener die Faszination, die diese Filme in jüngeren Jahren ausgeübt haben etwas nüchterner. Naja, das gehört wahrscheinlich dazu...

    Grüsse
    Lipolyse
     
  6. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    15.812
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Werbung:
    Den Film liebe ich.:liebe1: Aber vielleicht auch, weil ich als Kind das Buch dazu fast auswendig konnte.:clown: Ich kannte alle Charaktere, von Nr.2, der etwas sensible verschnupfte (wahrscheinlich Fische) oder die Nr.5 der Choleriker (garantiert Krebs Asc.Löwe :D).
    Ist wirklich spannend.
     
  7. Lipolyse

    Lipolyse Mitglied

    Registriert seit:
    23. August 2005
    Beiträge:
    127
    Hallo,

    ich kann mich noch genau erinnern, wie ich an einem Sonntag nachmittag die 12 Geschworenen als Kind ganz unbedarft anschaute und wie der Film mich mehr und mehr in seinen Bann gezogen hat. Unglaublich, welche Atmosphäre der Film aufbaut und wie plötzlich aus 12 Schuldsprüchen nach und nach 12 Freisprüche werden. Schon toll gemacht. Diesen Film gibt es übrigens auch als Remake mit Jack Lemmon. Ist auch nicht schlecht.

    Grüsse
    Lipolyse
     
  8. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    15.812
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Ich glaube das ist sogar ein Bühnenstück, denn das Buch heisst "Kriminalstücke". Ideal, weil man wirklich nur 12 Mann + Gerichtsdiener braucht. Ich weiss nicht, ob die eine Zeugin mal zu sehen ist (die mit der brille) oder ob man sich das in der Fantasie nur so zusammenreimt.
    Den Remake kenne ich auch.
     
  9. sandrine

    sandrine Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    45
    Ort:
    wien paris
    also zu meinen persönlichen lieblingen gehören

    -le locataire von polanski
    -tampopo
    -metropolis von lang
    -une femme est une femme von godard
    -warriors
    -fahrenheit 451 von truffaut
    -the great dictator von chaplin
    -intolerance von griffith
    -rosemary's baby von polanski
    -le mepris von godard
    usw usf
     
  10. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    15.812
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Werbung:
    Rosemarys Baby habe ich gesehen als ich schwanger war.:blue2: War schon heftig, aber gut.

    truffaut mag ich auch.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen