1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

also was ist das eigentlich

Dieses Thema im Forum "Familienaufstellung" wurde erstellt von iris79, 19. Februar 2008.

  1. iris79

    iris79 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2005
    Beiträge:
    20
    Werbung:
    genau? eine familienaufstellung. nachdem ich nun etliche hompages abgegrast habe, einge freundinnen dazu "interviewt" habe, bin ich nicht gescheiter als vorher. die technik verstehe ich ja nun. wie die hilfsmittel angewendet werden auch. aber wie kann der therapeut/in oder heiler/in die probleme innerhalb einer familie erkennen. und funktioniert es zum beispiel auch bei meiner beziehung zu den schwiegereltern. könnte man zum beispiel heruasfinden warum ich mich immer so "klein" bin wenn ich meine schwägerin treffe?

    bin für jede antwort sehr dankbar!
    liebe grüße
    iris
     
  2. Megistros

    Megistros Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2005
    Beiträge:
    714
    liebe iris!

    den ablauf einer familienaufstellung kann man, meiner meinung nach, nicht in worte kleiden...ich habe das schon einige male versucht, aber ich erntete in den meisten fällen nur verwirrte blicke... :)

    wenn du wirklich wissen willst wie eine familienaufstellung "funktioniert" dann ist es am besten du siehst dich nach einem wirklich guten aufsteller um und gehst dort einmal nur als repräsentant hin (nachdem du dich ja mit der theorie schon beschäftigt hast, weißt du ja sicherlich was ein repräsentant ist)...

    lass alles auf dich wirken...das ist die beste erklärung einer familienaufstellung...worte (beschreibungen) sind immer nur der blickwinkel des jeweiligen betrachters...die energien, die eigenen gefühle, wahrnehmungen bei einer fa sind jedoch sehr wichtig um eine fa auch wirklich wahrzunehmen (was nicht heißt, dass man sie versteht ;))...

    probiere es einfach aus...

    Alles Liebe, Megistros
     
  3. tiffanytiffel

    tiffanytiffel Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2008
    Beiträge:
    322
    Ort:
    nähe bielefeld
    Werbung:
    hallo :)

    also bei den aufstellungen ist es ja meistens so das der therapeut die herkunftsfamilie aufstellt und erstmal guckt ob da alles in ordnung ist dann gehts weiter mit der familie von deinem partner und je nachdem wie die einzelnen personen zu einander stehn (also sich gegenüber, mit dem rücken zu einander oder manchmal wenden sich einige personen auch ab wenn eine andere person mit in die aufstellung kommt) kann man dann schon deutlich erkennen wo das problem ist, es läuft dann ja darauf hinaus das alle personen so zu einander gestellt werden das sich alle wohl fühlen u sich sehen können, muß aber nicht immer so sein, das stellt sich immer erst in der aufstellung heraus.
    oft hilft es einfach schon zu erkennen wo das problem ist oder woran es lag, bzw ob man für irgendjemand die schuld oder ähnliches übernommen hat...

    lg :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen