1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Als Hexe/Magier trotzdem in die Kirche gehen?

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Schokomieze, 2. Januar 2007.

?

Darf ein magisch wirkender Mensch in die Kirche gehen?

  1. Ja

    47 Stimme(n)
    90,4%
  2. Nein

    5 Stimme(n)
    9,6%
  1. Schokomieze

    Schokomieze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2007
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Good cold Germany
    Werbung:
    Ich hab mir heute mal einige Gedanken gemacht... Es ist so, dass ich mich seit vielen Jahren der Magie und Esoterik hingezogen fühle und sozusagen ne "Hexe" bin ;)

    Darf ich dann eigentlich in die Kirche gehen? Ich glaube trotz meinen "Hexenglauben" an Gott... Ich bin allerdings vor vielen Jahren, als ich noch nicht volljährig war, durch das Tun meiner Eltern aus der Kirche ausgetreten und war dann freireligiös, habe mich in der Schule dann für den evangelischen Religions-Unterricht entschieden, da ich wählen durfte. Getauft bin ich nicht.

    Im Moment habe ich arg Liebeskummer und es zog mich heute Mittag in die katholische Kirche, weil ich sie einfach von der Atmosphäre her angenehmer empfinde. Ich hab ne Kerze angezündet und so ein wenig meine Gedanken an Gott geschickt usw...

    Irgendwie hatte ich ein mulmiges Gefühl, weil ich so leicht im Zwiespalt bin, ob man als Hexe/Magier in die Kirche gehen darf...

    Was meint ihr?

    Liebe Grüße,
    S@m
     
  2. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    12.235
    Ort:
    Nordhessen
    hi S@m - warum solltest du dir das verbieten? und was der Pfarrer denkt kann dir doch egal sein - nur deinen Raben und deinen Besen solltest du zuHause lassen;)
    LGInti
     
  3. Schokomieze

    Schokomieze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2007
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Good cold Germany
    Hi Inti,
    danke für deine lieben Worte... Das macht mir Mut. Naja verbieten will ich´s mir ja nicht... Ich war einfach im Zweifel, ob man diese 2 Glaubensrichtungen vereinen kann... Hm... der Pfarrer weiß von meinen magischen Aktivitäten nix ;-) Und den Besen und das Vögelchen lass ich dann brav zu Hause :weihna1
    LG, S@m
     
  4. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    12.235
    Ort:
    Nordhessen
    hi S@m - es geht um deine Bedürfnisse, und wenn du damit niemandem anderen schadest ist alles ok - Gott wär sicher der letzte der das nicht gut findet, sofern er da überhaupt ein Wort drüber verliert - aber schau dir ruhig an was das für dich bedeutet - sind es die Mauern, die hohen Räume, die Stille - irgendwelche Erinnerungen - was spricht dich in einer Kirche an?
    LGInti
     
  5. iriebuddha

    iriebuddha Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2005
    Beiträge:
    696
    Ort:
    nähe Köln
    Natürlich kannst du in die Kirche gehen.Was ich mich frage ist ,was ist für dich eine Hexe oder was macht eine Hexe aus?
     
  6. Sitanka

    Sitanka Guest

    Werbung:
    natürlich, warum nicht? die kirche ist ja selbst ein magischer ort und wir sind alles magische wesen, nur wissen es viele einfach nicht.

    oder gehst du in die kirche und tätowierst du es dir auf die stirn, dass du eine hexe bist. ich meine du musst es ja nicht jedem auf die nase binden, hauptsache du fühlst dich wohl dabei und wenn das gefühl für dich stimmt, gut dann gehst du eben in die kirche.

    ich gehe auch hin und wieder, einfach deswegen, weil unser pfarrer nicht so konservativ katholisch ist, sondern eine sehr moderne auffassung hat und die messe schön gestaltet und ich arbeite sogar schamanisch (was da zur damaligen zeit teilweise als heidnisch angesehen wurde).
     
  7. Atalvin

    Atalvin Mitglied

    Registriert seit:
    16. Oktober 2006
    Beiträge:
    98
    Ort:
    Linz
    Warum solltest du nicht in die Kirche gehen können, die meisten Kirchen wurden auf alten "Heidnischen" Kultplätzen errichtet, die dort Wirkende Gottheit/Naturwesen wurde von der Kirche halt dann in einen ihrer Heiligen umgetauft.
    Also wenn du das Bedürniss hast in eine Kirche zu gehn dann geh ganz einfach.

    Mein ehemaliger Pfarrer weiß von meinen Schamanischen Aktivitäten, er hat kein Problem damit. Ich geh halt seltener in die Messe, weil ich mit der nicht viel anfangen kann, in alte Kirchen aber geh ich gern außerhalb der Messen hin um dort ein bischen Schamanisch zu arbeiten, mich mit dem Genius Loci zu verbinden und etwas zu plaudern, ist ganz interessant was man da so alles lernen kann.
     
  8. Ironwhistle

    Ironwhistle Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    3.703
    Ort:
    Köln Höhenhaus
    Das ist immer gut... :)

    Klar darfst du - darfst ja auch in eine Telefonzelle gehen. Die Präsenz Gottes ist überall gleich stark, außer in Rom, da war wollte er bislang nicht hin...

    Erstmal das Liebeskummer - egal wie stark er im Moment auch erscheinen mag, irgendwann überstanden sein wird. Da wünsche ich dir alles Gute.

    Wenn du dich als "Hexe" siehst, dann solltest du dich vielleicht fragen ob du angesichts Millionen, im Namen der Kirche, verbrannter Frauen und Männer aufrichtig in die Höhle dieser Mörderbande gehen kannst?

    Sicher, heute wird kaum noch ein Priester der offiziellen Kirche derartiges fordern, aber an der Aufrichtigkeit der Kirche kannst du getrost weiter zweifeln.

    Wenn du mit Gott sprechen willst, dann brauchst du keine Tempel aus Stein. Der einzigste Tempel in dem er deinen Gebeten lauschen wird, ist der den du in deinem Herzen findest...

    p.s.

    Was die Priester in ihren kleinen Verstecken aufführen sind im Endeffekt auch nur Rituale und damit im Bereich der Magie anzusiedeln...
     
  9. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    Hallo

    Wahrscheinlich schwankst du noch in deiner Entscheidung.
    Ich kenne eine überzeugte Hexe die nie in eine Kirche gehen würde, sie glaubt an ganz was anderes wie auch immer sie heissen das ganze Jahr über.

    LG Tigermaus
     
  10. Gandalf27

    Gandalf27 Mitglied

    Registriert seit:
    27. Oktober 2005
    Beiträge:
    418
    Ort:
    77694 Kehl am Rhein
    Werbung:
    Entschuldige, aber manchmal verstehe ich den Sinn solcher Threades nicht. Bist du nun ne wirkliche Hexe, oder nennst du dich einfach nur so, weil es derzeit sehr "tuff" ist, sich als Solche zu bezeichnen?
    Egal, welchen Glaubens jeder hast das "moralische" Recht, eine Kirche zu besuchen. Ich bin Haide, also aus der katholischen Kirche ausgetreten und als Magier dem alten Glauben verbunden. Trotzdem besuche ich mitunter einen Gottesdienst und nehme an einem katholischen Ritual teil. Besonders dem heiligen Antonius - dem Schlampertoni - stehe ich nah und spendiere ihm öfters eine Kerze. Der Glaube an Gott nach dogmatischen Vorstellung, oder der Göttin und den Elementen nach haidnischem Gebrauch, ist dabei unwesentlich. Wichtig ist, wie du dich fühlst und die verschiedenen religiösen Praktischen respektierst.

    Grüßle
    Gandalf der Graue
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen