1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Alptraum als Vorsehungstraum!?

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von bulan, 25. März 2010.

  1. bulan

    bulan Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2008
    Beiträge:
    17
    Ort:
    mitten in Frankreich
    Werbung:
    Hallo liebe Traumleser und Traumleserinnen,

    eigentlich will ich nur was los werden. Mir geht es nicht darum meinenTraum interpretiert zu bekommen. Seit Monaten liegt mir was auf der Seele. Hatte eine ziemlich dumme Erfahrung gemacht nachdem ich einen Alptraum hatte.
    Für mich ist es klar dass der Traum kein Zufall war. Hier der Traum nur zur Information...
    Ich träumte in jener Nacht, dass ich in einem mir unbekannten Haus im Dachgeschoss wohnte .Das Dachgeschoss war ausgebaut und verputzt. Ich sass in einem hellen Raum und schaute fern. Plötzlich fing ein Hämmern an den Wänden an und ein Geschrei das von draussen kam. Am Dachsimms standen 2 afrikanisch ausehende junge Männer die diesen Lärm veranstalteten. Ich war regelrecht erschrocken ,dann wurde es wieder still. An einen der Wänden entdeckte ich ein Fenster und schaute hinaus.
    Ich sah inder ferne 2 Häuser, die sich ziemlich ähnlich waren. Bei dem einen Haus tauchten dann der Krankenwagen und die Feuerwehr mit Blaulicht auf. Gleichzeitig wurde es im Zimmer wieder laut und die beiden hämmerten wieder gegen die Wand bis dass der Putz herunter fiel und ich vernahm als letztes eine laute heisere Stimme die direkt aus der Wand kam und die zu mir sprach (ich erinnere mich leider nicht mehr an die Worte) das Ganze versetzte mich allerdings dermassen in Angst dass mich ein Gefühl des Erwürgens überkam und ich aufwachte.
    Ich habe danach tagelang darüber nachgedacht ,was der Traum wohl bedeuten könnte. Zu dem Zeitpunkt ging es mir gut und ich konnte mir einfach keinen Reim machen.
    Drei Tage später passierte dann etwas merkwürdiges. Ich war im Internet unterwegs und besuchte eine Webseite einer Architekturagentur, bei denen ich in der Vergangenheit ein Vorstellungsgespräch hatte. Das sind paar Jahre her. Ich hatte damals ein merkwürdiges Gefühl gehabt mit denen und war auch ziemlich entäuscht dass ich die Stelle nicht bekam, trotzt guter Projektmappe. Ich bin in der vergangenheit ab und zu auf deren Webseite gesurft und ging jedesmal deren Projektliste durch. Nun diesmal traf mich dann der Schlag. Unter den neuzugeführten Projekten ,waren 2 Projekte die den meinen verblüffend ähnlich waren. Das konnte kein Zufall sein! Ich stand danach drei Tage lang unter Schock. Man gibt sich unheimlich viel Mühe eine Stelle zubekommen und braucht dringend Geld, und dann passiert das!! Ideenklau! Wette dass die gut daran verdient haben! So ist es nun mal mit dem Leben.Es ist hart und unfair!
    Jetzt soll mir einer sagen dass der traum nichts damit zu tun hatte. Da sagt mir mein Gefühl aber etwas ganz anderes. Eigentlich bin ich darüber hinweg aber irgendwie lässt mich diese ganze seltsame Erfahrung nicht los . irgendwie ist es schon komisch!!
     
  2. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    hi,

    Nanü, das wundert mich - bei mir ist es umgekehrt, erst eine dumme Erfahrung - DANN kam der Alptraum.

    Du hast also von deinem "Oberstübchen" Gedanken/Verstand usw. geträumt.

    Dein Verstand/Gedanken hat 2 Fremde Anteile dir sichtlich machen wollen, umsomehr, als noch dazu Lärm machen.

    2 Häuser, 2 Sichten deiner Selbst.

    Du wolltest und holtest Hilfe, weil du 2 versch. Ansichten hattest o.ä.


    Wieso nicht?
    Vllt solltest du Traumüberlegung bischen üben.
    Ich mache das immer an den ersten Minuten am frühen Morgen und kann mich inzwischen somit fast an jeden Traum detailiert erinnern.

    Stimmen im Traum sind nämlich sowieso äußerst wichtig!!!!! Enorm wichtig!


    Angstgefühle - Enge im Hals.
    Übe nächstesmal Traumerinnerung! DANN wirst du mehr wissen darüber!!!

    DANN wirst du auch erfahren, was deine Seele, dein Innerer Führer dir sagen will. - sooo weiß man ja nix!!!


    jajajaja..
    jaja.......
    DAS spielt alles keine Rolle!

    Tue eben oben genanntes.

    Sehr traurig - aber wahr -
    Das ist DEINE Krise - sei froh, dass du DARAUS was lernen kannst, DAS wirst du aber wohl erst später verstehen.
    (solche Situationen kenne ICH auch)

    Ich sage es dir - siehe oben.
    Träume sind nicht nur Zukunftvisionen. Ganz im Gegenteil, die meißten Träume sind derzeitige Spiegelei!!
    Kann ich dir eben aus Erfahrung sagen.

    Nur wenige sind Wahrträume und die sind dann noch völlig unsymbolisch.
    (bei mir so)


    Ja, EIGENTLICH.

    Eigentlich bist du mitten drin, am Lebenslektionen-Lernen.

    So sehe ich das,
    wenn nicht - verwirf es in den Müll :)

    Aber EIGENTLICH, wie du anfangs erwähntest, willst du ja sowieso keine Traumdeutung - also...
    alles ok. :)

    lg Wally
     
  3. bulan

    bulan Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2008
    Beiträge:
    17
    Ort:
    mitten in Frankreich
    Also, das heisst , kein Vorsehungstraum, alles falsch abgeleitet, ...macht nichts!
    Vielen dank nochmals für deine Mühe Berlinerin!
     
  4. proudfoot

    proudfoot Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2010
    Beiträge:
    16
    Werbung:
    hallo bulan,

    weisst du, was das bedeutet?

    dass du sehr feinfühlig bist

    manche behaupten, dass die schwingungen von menschen weiter reichen als man annehmen könnte (es könnte also sein, dass du an der äusserungen der menschen einen hinweis im unterbewussten erhalten hast, dass sie dir dein material abkupfern. das können auch hinweise in schriften, die du viell. bei anderen gelegenheiten gelesen hast, sein. dein gehirn hat sich dann im unterbewusstsein alles zusammengereimt).
    ein beispiel:
    die didgeridoos in australien wurden angeblich von den indianern in südamerika verstanden.
    auf meine frage wodurch - meinte mein informant (ein didgeridoospieler: durch den wind, die wellen, das wasser....)
    mir passiert es immer öfter, dass ich mir ganz plötzlich neu auftuende gedanken ein paar tage später irgendwo lese....
    was bei mir den eindruck hinterlässt, dass alles schon mal gedacht wurde....wäre da nicht die reihenfolge ...

    wünsch dir auf jeden fall alles gute auf dem lebensweg
    p.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen