1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Alpträume Gluten

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Apfelkuchen, 12. November 2013.

  1. Apfelkuchen

    Apfelkuchen Guest

    Werbung:
    Hallo,

    ich habe vor kurzem einen sehr interessanten Artikel gelesen.
    Ich hatte recherchiert, weil ich unter Alpträumen leide (ziemlich heftig, ziemlich oft). Oft habe ich dadurch nicht genügend Schlaf und fühle mich den ganzen Tag erschöpft.
    Auf jeden Fall habe ich gelesen, dass es ganz viele Menschen gibt, die unter einer Glutenunverträglichkeit leiden, dies aber nicht wissen. Ich habe jetzt angefangen vor fünf Tagen, also heute ist mein sechster Tag, mich glutenfrei zu ernähren und hatte seitdem keinen Alptraum mehr.
    Übrigens würde auch Migräne zurückgehen (ich leide darunter zum Glück nicht).
    Da ich nicht jeden Tag alptraumgeplagt war, sondern "nur" 3-4 mal die Woche, weiß ich nicht, ob es sich nur einen Zufall handelt.
    Ich führe auf jeden Fall Tagebuch und gebe Rückmeldung, wenn es euch interessiert.

    LG Apfelkuchen
     
  2. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.549
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Liebe Apfelkuchen,

    das mit den Gluten kann durchaus sein, denn Albträume können auch gesundheitliche Ursachen haben. Ich würde da einfach einmal vier Wochen diese Kur testen und danach als Gegenkontrolle zur bisherigen Ernährung zurückkehren. Es wäre schön, wenn Du dich nochmals mit deinen Erfahrungen zu diesem Thema melden könntest.


    Merlin
     
  3. Apfelkuchen

    Apfelkuchen Guest

    Hallo DruideMerlin,
    bin immer noch fleißig dabei und werde in ein paar Wochen berichten. Versprochen!
    Ich bin froh, dass es jemanden interessiert. Danke!
    Bislang kein Alptraum!

    LG Apfelkuchen
     
  4. hei liebe(r) Apfelkuchen,

    also deinen Namen find ich lecker und bekomme gleich Appetit auf dich.. :D


    Natürlich ist es so, das Albträume sehrwohl von der Ernährung ausgelöst werden können .. muss ja nicht gleich eine Glutenunverträglichkeit sein (Das könnte zb. ein Arzt feststellen, ob oder ob nicht)
    Kann auch ganz einfach zb. an zu fettem, zu schwerem Essen kurz vor dem Schlafen gehen liegen.

    Nachdem du aber seit der Umstellung ohne Albträume bist, könnte es natürlich sein, das du richtig liegst, könnte aber wiedermal so einer der grad dummen Zufälle sein..
     
  5. Apfelkuchen

    Apfelkuchen Guest

    Hallo,

    und hiermit die versprochene Rückmeldung. Auch wenn ich zugeben muss, dass es mir schwer fällt, auf glutenhaltige Lebensmittel zu verzichten, muss ich sagen, die Alpträume sind weg. Bei Weihnachtsfeiern ist mir leider nichts anderes übrig geblieben. Aus Höflichkeit habe ich glutenhaltige Lebensmittel gegessen und nachts wieder einen Albtraum gehabt.
    Außerdem habe ich mich einmal nicht beherrschen können und Salzstangen geknabbert und daraufhin das selbe.
    Da ich jetzt wirklich schon sehr lange - bis auf zwei "Ausrutscher" glutenfrei lebe, fange ich sogar an, nachts durchschlafen zu können. Das ist wirklich angenehm.

    Ich hoffe, hier dem einen oder dem anderen mit meinem Selbstversuch weitergeholfen zu haben.

    LG Apfelkuchen
     
  6. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.549
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Werbung:
    Liebe Apfelkuchen,

    danke für deine Rückmeldung, denn nur so können wir unseren Erfahrungsschatz zu diesem Thema erweitern.

    Salbum Salabunde :zauberer2
    Merlin
     
  7. pranaschamane

    pranaschamane Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2013
    Beiträge:
    987
    Hallo Apfelkuchen!

    Ich möchte dir vorab raten, deine Erkenntnis medizinisch abklären zu lassen, bevor aus dieser Unverträglichkeit noch eine tatsächliche Allergie wird!

    Gluten(in) ist ein Eiweiß des Weizens, somit auch im DINKEL enthalten! D.h. wenn du bei deiner Diät auf Dinkel nicht so reagiert hast, liegt wohl eher eine Wechselwirkung vor, wobei es zu sagen gilt, dass die Menge der Gluten im Dinkel geringer ist, weil die Mehlausbeute des einzelnen Getreidekorns nicht so hoch ist wie bei Weizen, ausserdem wird Weizen ja auf Hochleistung gezüchtet und dabei ein grosses Augenmerk auf die Eiweißgehalte gelegt wird, was die Verarbeitung im Lebensmittelbetrieb erleichtert.

    Schlechter Schlaf und Alpträume werden sehr oft durch Ernährungskomponenten ausgelöst, bzw. durch ihre Wirkung.
    Es wäre sicher ratsam, die Leber und die Nieren zu reinigen und zu stärken, weiters ist eine gesunde Darmflora, im Dünndarm, überaus wichtig, damit die Nahrung optimal aufgeschlüsselt und absorbiert werden kann und nicht im Darm "verfault" und so Schadstoffe entstehen, die die Befindlichkeit stören können.
    Die physiologische Austestung sollte von einem Vertrauenswürdigen Arzt durchgeführt werden, der möglichst offen für Phytotherapie ist.

    Auf dem Sektor der Energetik, der Organsprache unter Tiefenentspannung usw. ist es natürlich ebenso möglich, gute Ergebnisse zu erzielen
    LG
    Pranaschamane
     
  8. Apfelkuchen

    Apfelkuchen Guest

    Vielen Dank für eure Rückmeldungen.
    Ich habe in der Zeit auch kein Dinkel oder Hafer oder ähnliches gegessen.
    Ausschließlich Reis und Reiswaffeln oder aber eben Kartoffeln.
    Aber danke! Ich werde auch mal nach Phytotherapie googeln.

    LG Apfelkuchen
     
  9. rainbowrising

    rainbowrising Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2011
    Beiträge:
    2.007
    Ort:
    In den unendlichen Tiefen des SEINs
    Aspartam ist auch sehr lecker...

    gedankenfrei.wordpress.com/2008/08/27/aspartam/
     
  10. Manuela70

    Manuela70 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2012
    Beiträge:
    1.115
    Werbung:
    Liebe Apfelkuchen,

    falls Du das noch lesen solltest: Mir ging es genauso. Nur dass neben meinen intensiven Träumen auch noch diverse andere körperliche Beschwerden hinzukamen. Auf eine Glutenunverträglichkeit kam ich nur durch Zufall, habe den fest gemacht und siehe da-alles gut, seitdem ich mich glutenfrei ernähre. Ich kann wieder klar denken, habe Energie und mein Bauch wird von Tag zu Tag weniger aufgebläht. Eine Darmsanierung mache ich auch.

    Lass uns gerne austauschen, wenn Du magst.

    LG
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen