1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Aloe Vera

Dieses Thema im Forum "Natur und Spiritualität" wurde erstellt von leichte Feder, 30. November 2008.

  1. leichte Feder

    leichte Feder Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    337
    Werbung:
    Ich habe vor kurzen eine Aloe Vera geschenkt bekommen.
    Mich interessiert..
    1) Was muss ich bei der Pflege beachten? Wer hat Tipps für mich?
    2) Wie nutze ich sie? Habe gehört man kann sie an der Spitze anschneiden und das Gel entnehmen, aber in Verbindung mit Sauerstoff schwächen die Wirkstoffe der Pflanze angeblich ab. Kann man das Gel irgendwie konservieren? Kann das restliche Blatt weiterverwendet werden?

    LG, leichte Feder.
     
  2. leichte Feder

    leichte Feder Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    337
    Ich WEISS dass dies kein Pflanzenforum ist, trotzdem wäre es nett wenn jemand der vielleicht selbst eine daheim hat seine Meinung mir kundtun würde...


    lg leichte Feder.
     
  3. Laneta

    Laneta Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2008
    Beiträge:
    685
    Ort:
    Kärnten
    hallo leichte Feder, also die Aloe mag einen hellen, sonnigen Standort. Sie verträgt volle Sonne und große Hitze. Wenns draußen kalt wird muß sie ins Haus.
    Die Aloe braucht wenig Wasser, sie ist sehr empfindlich gegen Staunässe.

    Bei Bedarf kannst mit einem scharfen Messer ein Blatt abschneiden, wobei du nur äußere, untere Blätter nehmen darfst. An der Schnittstelle entsteht dann mit der Zeit ein kleiner Stamm.
    Wenn du von dem Blatt nur einen Teil benötigst, kannst du den Rest aufbewahren und zwar am besten im Kühlschrank, ca. sechs bis acht Wochen.
    Das frische Gel solltest du allerdings sofort weiterverarbeiten.
    Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

    Alles Liebe
     
  4. Felice

    Felice Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2008
    Beiträge:
    7.536
    Ort:
    Wien
    Ich hab Aloe nur in flüssiger Form. ;)
     
  5. leichte Feder

    leichte Feder Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    337

    Und WIE kann man das Gel verarbeiten?

    lg leichte Feder
     
  6. hellwach

    hellwach Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2008
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Kärnten
    Werbung:
    Hallo @leichte Feder!

    Ich kann die Antwort von Laneta bestätigen, nur diesen Satz hier keinesfalls:Sie verträgt volle Sonne und große Hitze.:tomate:

    Also das ganz sicher nicht. :wut1: Es ist ein großer Unterschied ob die Pflanze bei uns gezüchtet wurde, oder ob sie direkt aus Äquatorialzone stammt. Das Fruchtfleisch der Aloe Vera ist ähnlich unserem menschlichen Bindegewebe und hat wohl deshalb auch diese bekannten Eigenschaften auf unserer Haut. In der Natur muss sie sich bei einer Verletzung sehr schnell verschliessen um nicht von der Sonne gnadenlos vertrocknet zu werden.

    Diese Pflanze bekommt so wie wir einen Sonnenbrand wenn sie plötzlich in die pralle Sonne kommt. Am besten ist schon der Kontakt zur Sonne aber nicht im direkten Sonnenlicht. Wenn du ein freies Fenster im Schlafzimmer hast ist die Aloe perfekt. Sie öffnet ihre Poren in der Nacht und produziert Sauerstoff. In der Wüste würde sie dadurch Wasser aufnehmen. In unseren Breiten schütten wir stattdessen das Wasser um die Wurzeln herum und wundern uns wenn sie verfaulen.

    Am besten also keine Blumenerde oder Humus, sondern einfache Sukkulenten Erde, die keine Feuchtigkeit speichert. Um gleich mit dem nächsten Irrtum aufzuräumen, die Aloe Vera ist kein Kaktus sondern ein Liliengewächs wie Zwiebel, Lauch und Knoblauch.

    Ergänzend zu den Ausführungen @Laneta´s möchte ich noch sagen, dass für äusserliche Anwendung das Aloin keine Rolle spielt, zum trinken sehr wohl. Du wirst deine Pflanze aber nícht lange haben, wenn du sie trinken willst.

    Wünsche Dir viel Freude mit dieser Pflanze des Lichts

    Lg hw
     
  7. Loop

    Loop Überaus aktives Mitglied Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    28.889
    Ort:
    Wien
    Ich hab zwei davon und gieße einmal die Woche 100ml und 200ml , weil eine doppelt so groß ist.
    Allerdings hab ich es bis heute nicht fertig gebracht, was abzuschneiden, sie tun mir so leid.:D
     
  8. leichte Feder

    leichte Feder Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    337
    Danke für Eure vielen Antworten!

    lg leichte Feder

    PS.: Werde ihr einen helleren Platz suchen müssen.. :)
     
  9. speedy1979

    speedy1979 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Dezember 2008
    Beiträge:
    2
    Verschonen sie Bitte Ihre Pflanze.
    Genießen sie einfach Ihre Schönheit. Wie schon erwähnt wird sie nie Ihre volle Wirkung erreichen, da zum ersten, das Klima bei uns nicht für sie ausreicht und zweitens, eine einzige Pflanze nicht für eine Regelmäßige Anwendung genügend Blätter produziert.
    Es besteht aber eine Möglichkeit an wertvolle Aloe Gel zu kommen. Es handelt sich hierbei um von Hand geerntete und bin en 48 Stunden verarbeiteten Aloe Vera Produkten von
    Freut mich wenn ich helfen konnte
    Markus Weinzierl
    ***Link entfernt, bitte an die Forumsregeln halten!***
     
  10. Ninja

    Ninja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Beiträge:
    5.672
    Ort:
    Salzburg
    Werbung:
    ***Thema verschoben***

    LG Ninja
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen