1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Alltagserlebnisse deuten

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von DadaSupportTeam, 18. April 2011.

  1. DadaSupportTeam

    DadaSupportTeam Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2010
    Beiträge:
    2.795
    Werbung:
    Hi,

    ich hatte heute ein ziemlich lustiges Erlebnis.
    Da ist mir aufgefallen, dass man eigentlich niemals in einen anderen Menschen gucken kann. Allerdings ist das doch gerade der Reiz bei einer Diskussion.
    Wie seht Ihr das? Ich betrachte die Dinge immer aus vielen Perspektiven, möchte aber euch den Vortritt lassen.

    Folgende Situation:
    Heute hat sich der Dada mal verhältnismäßig chic gekleidet bzw. mehr Wert als sonst darauf gelegt. Ich bin mit dem Bewusstsein der Ordnung aufgestanden und habe mich dementsprechend gepflegt (ja, das tue ich sonst auch, heute allerdings wesentlich bewusster). Mein Fokus war auf die Mitte ausgerichtet währen der Fahrt zur Arbeit. Momentan suche ich die Mitte, ein Zustand zwischen dem Fluss von Gedanken und der Konzentration auf das Jetzt.

    Bei der Arbeit angekommen, war heute eine Durchfahrt versperrt.
    Dort wurde der ganze Belag entfernt und wird wohl erneuert werden.
    Also bin ich mal einen kleinen Umweg gelaufen.
    Auf den Weg in das Gebäude sah ich ein Mädel, dass ich interessanterweise öfters um die Uhrzeit dort sehe. Das könnte daran liegen, dass Sie früher anfängt und eine Raucherpause einlegt. Sie dreht sich ein wenig von mir weg und Mann wie ich bin sah ich auf ihren Arsch und befand ihn für ansprechend.
    Ähm ja, ich bin so einfach gestrickt. Was mir missfiel war das Rauchen. Der Geruch gefiel mir überhaupt nicht beim Vorbeilaufen. Da Sie mich gerade nicht im Blick hatte, wollte ich Sie auch nicht extra grüßen sondern war einfach auf mein Ziel fixiert zum Aufzug zu gehen.
    Dann sah ich, dass Sie nachkam. Ich ließ meine Hand nach hinten gleiten, so dass die Türe länger aufblieb. Sie bedankte sich im Hintergrund und ich sagte soetwas wie gern geschehen. Ich guckte Sie nicht an sondern war wieder fokussiert auf den Aufzug. Ich drückte den Knopf und wartete ruhig.
    Die Tür öffnete sich und ich stieg ein.
    Ich drückte auf die dritte Etage und guckte, welche Etage wohl sie wählen würde. Sie drückte nichts.
    Stattdessen sagte Sie zu mir, dass Sie lieber mit bis in die dritte Etage fährt und dann wieder eine runter läuft in die Zweite.
    Ich meinte zu Ihr sicherlich schwer nachdenklich, aha, ok, na dann.
    Innerlich dachte ich, sportlich sportlich und grinste in mich rein.
    Obe angekommen sagte sie fröhlich tschüss, ich ebenfalls, grüßte die Anderen die dort standen und ging zur unseren Eingangstür.
    In dem Gebäude sind mehrere Unternehmen anwesend, je nach Etage.

    Wie gesagt, ich habe Sie praktisch nicht angeguckt.
    Ok ok, ich habe Ihr ganzes Wesen für ein paar Sekunden gescanned.
    Bleibe dabei aber immer bei Details hängen. Ich mochte an Ihr alles (subtil gefühlsmäßig-->anziehend), bis auf das Rauchen (stark abstoßend). Denke die Info ist noch wichtig fürs Interpretieren. Ich mag intuitiv Menschen in ihrem Wesen oder ich mag sie nicht. Völlig egal ob wir vorher gesprochen haben.

    In das Verhalten kann man jetzt einige verschiedene Dinge reininterpretieren.

    Würdet Ihr euch so verhalten? Wenn ja, warum? Wenn nein, wieso nicht?
    Was könnten die Gründe dafür gewesen sein?

    Achja, wenn sie die Nummer mit dem Aufzug nochmal macht, drücke ich heimlich Etage 2. :thumbup: :lachen:

    Nach eurer Interpretation könnt Ihr ja auch mal solche Erlebnisse posten. Ist doch spannend zu vergleichen und einfach zu philosophieren. Sind doch gerade die einfachsten Dinge, die Spass machen.
     
  2. nizuz

    nizuz Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    12.322
    :lachen::lachen::lachen:

    in deins oder in ihres...

    in deinem Fall würde ich sagen...aus ner ganz simplen alltäglichen Begebenheit nen 'Roman' stricken.

    Is halt Frühling :D
     
  3. DadaSupportTeam

    DadaSupportTeam Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2010
    Beiträge:
    2.795
    wie tiefgründig du bist.
    Deine Mitarbeiter wissen das sicherlich zu schätzen. :lachen:
     
  4. nizuz

    nizuz Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    12.322
    ja wissen sie...meine Gewässer sind sehrrrr tieeeeef.....da wird jeder beim Morgenapell durchgescannt :lachen:

    wenn ich jeden Tag solche 'Filmchen' drehen würde, wer mir wann und wieso und wie (nur als ein Beispiel von vielen) die Tür aufgehalten hat usw. usw....dann würde ich wohl den ganzen Tag vor mich hinsinnierend im Büro hocken.

    meine Güte...es sind bloß deine Hormone, die haben nen Stau :D
     
  5. DadaSupportTeam

    DadaSupportTeam Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2010
    Beiträge:
    2.795
    Nö Nizuz, das ist nur deine Interpretation.
    Aber jetzt kenne ich Sie ja.
    Außerdem, ich weiß, deine selektive Wahrnehmung ist nicht so geschult.
    Der Beitrag/Thread widmet sich diesem Thema ganz bewusst.
    Also sorry, falls dich das nicht interessieren sollte.
    Fail?
     
  6. Zwillinglady

    Zwillinglady Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2011
    Beiträge:
    563
    Ort:
    im Universum
    Werbung:
    meine Interpretation wäre so:

    das Mädchen ist ganz zufällig mit in den Aufzug rein, da du aber schon auf Etage 3 gedrückt hattest sie aber Etage 2 wollte und aber noch einige Minuten Pause noch hatte hat sie sich gedacht, die Zeit nutz ich noch in dem ich die Treppen noch runterlaufe.

    :)) :))

    LG ZL
     
  7. DadaSupportTeam

    DadaSupportTeam Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2010
    Beiträge:
    2.795
    Haha, das gefällt mir. Sozusagen vielleicht auch aus Bequemlichkeit einfach keine Lust mehr gehabt da noch zu drücken.
    Ich habe ne andere Interpretation. Also die von Nizuz isses auch nich.
     
  8. Orphina

    Orphina Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2003
    Beiträge:
    694
    Ort:
    Berlin
    Typischer Fall von karmischer Beziehung.
    Zusammen Fahrstuhl fahren gehört zu den schwierigsten KarmaAuflösungen.
    :D
     
  9. kaaba

    kaaba Guest

    ich glaub, sie ist es nicht gewohnt, nicht beachtet zu werden.
    indem sie mit dir bis in den 3. stock gefahren ist, wollte sie dir noch eine chance geben, sie anzuschauen :D
     
  10. DadaSupportTeam

    DadaSupportTeam Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2010
    Beiträge:
    2.795
    Werbung:
    Eine Auflösung wäre dann wohl, wenn der Fahrstuhl sich ohne Zutun den Weg nach unten bahnt? Der wackelt ganz schön. Ist mir immer unheimlich.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen